Happy-Spots - Mein Online Magazin

Samstagskrimi im ZDF am 18.02.2023: "Damit ihr nachts ruhig schlafen könnt" - Neuer Fall für die schrägen Kommissare aus "München Mord"


Die Krimireihe "München Mord" geht heute (18.02.2023) um 20.15 Uhr im ZDF mit ihrem 16. Fall "Damit ihr nachts ruhig schlafen könnt" weiter. Wieder sind Hauptkommissar Schaller (Alexander Held) und die Kommissare Flierl (Bernadette Heerwagen) und Neuhauser (Marcus Mittermeier) unter der Führung von Kriminaloberrat Zangl (Christoph Süß) in den Ermittlungen involviert. Die "München Mord"-Reihe zeichnet sich durch ihre spannenden und einfallsreichen Fälle aus. Die verschiedenen Charaktere der Ermittler sowie die unerwarteten Wendungen der Geschichten sorgen für eine stets fesselnde Handlung. Im Fall "Damit ihr nachts ruhig schlafen könnt" ist der attraktive und mysteriöse Täter eine besonders interessante Figur. Die Entführung von Angelika Flierl und ihre Beziehung zu dem Täter verleihen der Geschichte eine menschliche Ebene und geben den Ermittlern eine persönliche Motivation, den Fall zu lösen.

Darum geht es heute im ZDF Samstagskrimi "München Mord - Damit ihr nachts ruhig schlafen könnt"

Der Fall "Damit ihr nachts ruhig schlafen könnt" beginnt mit der Schließung einer Vermisstenakte, als plötzlich ein Schuss fällt und ein mutmaßlicher Täter verhaftet wird. Der Täter erweist sich als besonders, er ähnelt dem Hollywoodstar Omar Sharif und entführt später sogar Angelika Flierl. Die Ermittler sind besorgt, besonders da die Tatwaffe aus dem Bestand der Bundeswehr stammt. Der Täter beteuert seine Unschuld, aber Flierl glaubt ihm zunächst nicht. Doch als der Täter verfolgt und angeschossen wird und sich zudem gegenüber Angelika verantwortlich und fast fürsorglich verhält, wird sie nachdenklich. Die mysteriöse Geschichte des Falls wird durch die Tatsache, dass der Täter und der junge Benno das Mordopfer kannten, noch unheimlicher.

In diesem Fall werden die Ermittler auf eine harte Probe gestellt. Die Entführung von Angelika Flierl gibt der Geschichte einen dramatischen und emotionalen Schwerpunkt. Der Täter, der nicht nur aufgrund seiner Ähnlichkeit mit Omar Sharif besonders ist, sondern auch durch seine Unschuldsbeteuerungen und das anscheinend verantwortungsbewusste Verhalten gegenüber Angelika, sorgt für eine komplexe Handlung. Die Verbindung des Täters zum Mordopfer und zu Benno fügt dem Fall eine weitere Schicht hinzu.

Der Samstagskrimi "München Mord - Damit ihr nachts ruhig schlafen könnt" läuft heute (Samstag, 18. Februar 2023) um 20.15 im ZDF. Wer den Krimi verpasst, kann diesen auch über die ZDF Mediathek streamen. Viele Fälle von "München Mord" sind auch fürs Heimkino erhältlich, zum Beispiel bei Amazon.de.


Das könnte Sie auch interessieren

(DJD). Die Elemente Wasser und Luft spielen in Bad Griesbach seit genau 50 Jahren eine ganz besondere Rolle. Die Annahme, dass sich tief unter dem idyllischen Ort im Rottaler Bäderdreieck ergiebige Quellen mit heilkräftigem Wasser befinden, bewahrheitete sich am 6. Dezember 1973. Damals schoss das „flüssige Gold“ aus der Nikolausquelle in 1.522 Metern Tiefe in Form... weiterlesen

(DJD). Eine wichtige Maßnahme, um dem Klimawandel entgegenzuwirken, ist die Reduzierung von Treibhausgasemissionen im Verkehrssektor. Vor diesem Hintergrund arbeiten auch die Paketdienste entschieden daran, ihre Fahrzeugflotten auf Elektromobilität sowie andere alternative Antriebe und Kraftstoffe umzustellen. In deutschen Städten passiert schon viel: Allein der Paketdienst... weiterlesen

"Linoleum - Das All und all das" läuft ab 15.02.2024 im Kino.
© HappySpots / Filmplakat: Camino Filmverleih

Ab 15.02.2024 im Kino: "Linoleum - Das All und all das"

Der leidenschaftliche, aber erfolglose Wissenschaftler Cameron stürzt in eine böse Midlife-Crisis. Ein neuer Nachbar, der wie die bessere Version von ihm selbst erscheint, bringt sein ruhiges Vorstadtleben durcheinander. Seine Karriere implodiert, seine Ehe steht vor dem Scheitern. Als eines Morgens die Überreste einer abgestürzten Raumkapsel in... weiterlesen

(DJD). Wenn es draußen dunkel ist, ist eine ausreichende Beleuchtung rund um das eigene Haus wichtig, um sich komfortabel und unfallfrei bewegen zu können. Zudem schreckt Licht ungebetene Gäste ab und sorgt so nachweislich für mehr Sicherheit. Das heißt jedoch nicht, dass die Leuchten ständig an sein müssen - schließlich geht das an den Geldbeutel.... weiterlesen

Die Wartezeit hat ein Ende: AC/DC, eine der einflussreichsten Bands der Rockgeschichte, kündigt nach einer mehrjährigen Pause ihre Rückkehr auf die Bühne an. Die Freude unter den Fans ist riesig, besonders nach dem viel umjubelten Comeback beim Powertrip-Festival im letzten Jahr, das auch das Wiederauftreten von Sänger Brian Johnson markierte. Nachdem die... weiterlesen

Schwer vorstellbar, aber wahr: Nach aktuellen Schätzungen sind von weltweit 500.000 aktiven männlichen Fußballprofis unter zehn (10) offen homosexuell. Während in anderen Lebensbereichen Homosexualität heute kaum noch eine Rolle spielt, scheint das Thema im Profifußball komplett tabu zu sein. Der abendfüllende Dokumentarfilm "Das... weiterlesen