Happy-Spots - Mein Online Magazin

Tatort am 15.02.2015: "Blutschuld" - Simone Thomalla und Martin Wuttke ermitteln in Leipzig

Sonntag, 15.02.2015 00:01 Uhr | Tags: ARD, Tatort, Simone Thomalla

Heute Abend (15.02.2015) dürfen wir uns im Ersten wieder auf einen neuen Tatort freuen. Die ARD zeigt um 20.15 Uhr den Leipziger Tatort "Blutschuld". Es ermitteln wieder Hauptkommissarin Eva Saalfeld (Simone Thomalla) und Hauptkommissar Andreas Keppler (Martin Wuttke). Schon länger ist bekannt, dass der Leipzig-Tatort in diesem Jahr ausläuft. Heute und genau am Sonntag in 10 Wochen laufen die letzten beiden Fälle mit dem umstrittenen Team, welches immer im Schatten von Ehrlicher und Kain stand. Also lassen wir Saalfeld und Keppler heute einen Mord im "Müll" aufklären, vielleicht laufen Thomalla und Wuttke so nochmal zu Bestform auf.

Darum geht es in der Tatort-Folge "Blutschuld": Der Abfallunternehmer Harald Kosen (Bernhard Schütz) wird erschlagen im Schlafzimmer seines Hauses am Stadtrand aufgefunden. Das verschwundene Bargeld aus dem Wandtresor deutet zunächst auf Raubmord hin. Für Saalfeld und Keppler ist die Brutalität des Mordes eher ein Anzeichen von Wut und Hass. So gerät sein ehemaliger Firmenpartner Christian Scheidt (Uwe Bohm) ins Visir der Tatort-Ermittler. Kosen hatte vor Jahren dessen Tochter überfahren, was natürlich ein Mordmotiv darstellt. Außerdem wird die Familie des Mordopfers unter die Lupe genommen. Kosens Ehefrau Astrid (Lina Wendel) hat ein Alibi für die Tat, denn sie lag zur Tatzeit im Krankenhaus. Kosens Sohn Patrick (Tino Hillebrand) ist vorbestraft wegen Raubes mit schwerer Körperverletzung. Seine Familie hat sich seinerzeit von ihm abgewandt, jetzt sucht Partrick die Versöhnung. Schwiegersohn Frank Bachmann (Alexander Khuon) ist in Kosens Recyclingfirma angestellt. Als er den Schwiegervater erpressen wollt, drohte der Rauswurf. Tochter Sofie (Natalia Rudziewicz) hat in der Situation ihrem Vater beigestanden, weshalb die Ehe mit Frank am Ende war. Sofie macht einen Schritt auf die Tatort-Kommissare zu und wird kurz darauf auch tot aufgefunden. Als Saalfeld und Keppler daraufhin deren Mann Frank verhaften wollen, finden Sie das nächste Opfer ...

Wer hat die Morde begangen? Werden Keppler und Saalfeld den richtigen Täter finden? Wie der Tatort "Blutschuld" ausgeht, sehen wir am Sonntag (15.02.2015) um 20.15 Uhr im Ersten.


Das könnte Sie auch interessieren

Heute, am 16.05.2022, läuft die siebte Folge der 11. Staffel "Die Höhle der Löwen" auf VOX. Darum geht´s: Raus aus den High Heels, rein in die Nagelschuhe! In Folge 7 will es Judith Williams wissen und testet die Nagelschuh-Clogs NIVILLI von Gründer Wilhelm Frank (39). Diese sollen Handwerkern beim Spachteln und Nivellieren von Böden helfen. Kann sich die... weiterlesen

(djd). Gründliches und regelmäßiges Händewaschen ist nicht erst seit der Pandemie zur täglichen Routine geworden. Und keine Frage: Dabei wird immer die ganze Hand gewaschen, inklusive der Bereiche zwischen den Fingern. Ganz anders die Situation beim Zähneputzen: Die Zahnbürste erreicht nur drei der fünf Seiten eines Zahnes, somit reinigt sie lediglich... weiterlesen

Zum Start ins Wochenende beschert uns das ARD Vorabendprogramm noch eine neue Ausgabe der Quizshow "Wer weiß denn sowas?" mit Gastgeber Kai Pflaume. Heute (13.05.2022) steht das Quiz schon ganz im Zeichen des "Eurovision Song Contest", welcher morgen stattfindet. Einen Tag bevor sich bei den ESC-Fans alles um Käseigel und Daumendrücken für "Germany 12 Points" dreht,... weiterlesen

Der Kinderfilm "Willi und die Wunderkröte" läuft ab 12.05.2022 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Filmplakat: Majestic Filmverleih

Kinderfilm "Willi und die Wunderkröte" ab 12.05.2022 im Kino

Willi hat schon viele Reisen unternommen, aber wohl kaum eine mit einem so schillernden Ziel wie bei dieser: Er will eintauchen in die vielgestaltige, farbige und faszinierende Welt der Amphibien, eine Welt, in der es Frösche gibt, die knallbunt oder durchsichtig sind, solche, die fliegen können, ihren Artgenossen Winkzeichen geben, ihre Jungen im Maul großziehen, oder selbst... weiterlesen

(djd). Fachwissen und kaufmännisches Know-how reichen längst nicht mehr aus, um erfolgreich an der Spitze von Unternehmen zu arbeiten, denn die Arbeitswelt ändert sich stetig. Umso wichtiger ist es als Manager, am Puls der Zeit zu sein und neue Trends zu verfolgen. Von Führungskräften werden neben sozialen Kompetenzen zunehmend Qualifikationen in den Bereichen... weiterlesen