Happy-Spots - Mein Online Magazin

ARD DonnerstagsKrimi am 23.12.2021: Kommissar Dupin ermittelt heute in "Bretonische Geheimnisse"

Donnerstag, 23.12.2021 13:51 Uhr | Tags: ARD, Krimi, DonnerstagsKrimi, Kommissar Dupin

Die ARD strahlt heute (23.12.2021) ab 20:15 Uhr den Donnerstagskrimi "Kommissar Dupin - Bretonische Geheimnisse" aus. Dabei handelt es sich um die Wiederholung der siebenten Episode aus der Reihe "Kommissar Dupin", welcher von Pasquale Aleardi verköpert wird. Der sagenumwobene Wald von Brocéliande mit seinen malerischen Seen und Schlössern bildet heute den Schauplatz für ein eiskaltes Verbrechen. Nach dem gleichnamigen Bestseller von Jean-Luc Bannalec entstand ein ebenso spannender wie atmosphärisch dichter Krimi, der an Originalschauplätzen in der nordfranzösischen Region, die als möglicher Ursprungsort der Artussage gilt, gedreht wurde. Neben Pasquale Aleardi als Kommissar Dupin gehören Jan Georg Schütte als Inspektor Kadeg, Christina Hecke als Dupins Verlobte Claire und Annika Blendl als Nolwenn zum Ensemble. In "Bretonische Geheimnisse" stehen neben ihnen diesmal Lisa Bitter, Harald Schrott, Oona von Maydell, Kai-Ivo Baulitz u.v.a. vor der Kamera.

Darum geht es heute im Donnerstagskrimi "Kommissar Dupin - Bretonische Geheimnisse"

Der verwunschene Wald von Brocéliande ist für die Bretonen von besonderer Bedeutung: Hier soll eine der größten Sagen, die Geschichte um König Artus, ihren Ursprung haben. Auch für Kommissar Dupin (Pasquale Aleardi) ist dieser Wald mit wunderbaren Kindheitserinnerung verknüpft. Bei einem spontanen Besuch an dem mythenverhangenen Ort stößt er auf die verstörte Blanche Cadiou (Oona von Maydell), die gerade die Leiche ihres Mannes gefunden hat. Fabien Cadiou (Matthias Schendel) wurde erschossen - ein Mord in dem beschaulichen Dorf, in dem jeder jeden kennt! Augenscheinlich hatte Cadiou einen Einbrecher auf frischer Tat ertappt. Doch welche Beute erhoffte sich der Einbrecher bei den bescheiden lebenden Cadious? Kurz darauf wird ein weiteres Mordopfer gefunden: Paul Picard (Peter Sikorski). Für Dupin ist schnell klar, dass die beiden Morde in Zusammenhang stehen müssen: Picard und Cadiou waren befreundet, Hobbyhistoriker, Artusforscher mit einem gemeinsamen Feind, dem ortsansässigen Investor (Kai Ivo Baulitz), der aus dem Sagenwald Brocéliande einen überdimensionierten Artus-Vergnügungspark machen will. Kurze Zeit später wird ein drittes Todesopfer gefunden. Was sind die Hintergründe für diese eigenartige Mordserie?

Der ARD DonnerstagsKrimi "Kommissar Dupin: Bretonische Spezialitäten" läuft heute (Donnerstag, 23. Dezember 2021) ab 20:15 Uhr im ERSTEN. Wer den Krimi verpasst, kann diesen ab sofort bis zum 23.06.2022 über die ARD Mediathek streamen.


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Die kalte Jahreszeit steht vor der Tür - und damit auch die Hochsaison für Erkältungen, Schnupfen und Grippe. Gerade im kommenden Winter könnte unser Immunsystem auf eine harte Probe gestellt werden. Denn mehr als zwei Jahre lang waren strenge Hygienevorschriften Alltag. Durch das Tragen der Masken, durch Desinfektion und Abstandhalten wurden auch viele... weiterlesen

"WILD - Jäger und Sammler" läuft ab 06.10.2022 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Filmplakat: Lakesidefilm 

Ab 06.10.2022 im Kino: "WILD - Jäger und Sammler"

"WILD - Jäger und Sammler" ist der erste Schweizer Kinodokumentarfilm, der mit ganz unterschiedlichen ProtagonistInnen auf die Jagd geht und dem Publikum tiefe Einblicke in eine der urtümliches Arten der Nahrungsbeschaffung ermöglicht. Schauplatz ist die bildgewaltige Gebirgsnatur der Alpen mit ihren faszinierenden Landschaften und Wildtieren. ... weiterlesen

In der sechsten Folge "Die Höhle der Löwen", die VOX heute, am 03.10.2022 zeigt, stellt Alexander Weese (42) seinen Nasenhaarrasierer Silkslide Pro vor, der im Handumdrehen lästige Haare in der Nase entfernen soll. Carsten Maschmeyer wagt den Selbstversuch und unterzieht sich der vom Gründer erfundenen Wortneuschöpfung "Nasur" - einer Nasenhaarrasur. Schneidet das... weiterlesen

KNUSPER, KNUSPER, KNÄUSCHEN! WER KNUSPERT AN MEINEM HÄUSCHEN! Wer kennt diesen Satz nicht? Vor über 200 Jahren erschien die erste Auflage der Kinder- und Hausmärchen der Gebrüder Grimm mit 86 Märchen, die uns auch heute noch in ihren Bann ziehen. Auch in der zweiten Brüder Grimm-Edition von justbridge entertainment GmbH wurden vier der... weiterlesen

(djd). E-Mails, Soziale Netzwerke, Messenger-Dienste: Die schriftliche Kommunikation verläuft heute weitgehend digital. Hat der klassische Briefkasten vor der Haustür also bald ausgedient? Ganz im Gegenteil, es haben sich nur die Anforderungen verlagert. Weniger Briefen steht ein enorm wachsender Internethandel gegenüber, mit hohen Zustellzahlen. Paketdienstleister haben im... weiterlesen

(djd). Weihnachten ist das Fest der Familie und der lieb gewonnenen Traditionen. Ein festlich dekorierter Nadelbaum, der im ganzen Haus seinen zart-würzigen Duft verbreitet, gehört für die meisten dazu. Unangefochtener Favorit bleibt dabei laut einer Statista-Umfrage von 2019 die Nordmanntanne mit einem Anteil von 75 Prozent. Für viele Familien beginnt die Vorfreude aufs... weiterlesen

Bio-Bergbauer Christian Bachler und Chefredakteur Florian Klenk könnten nicht unterschiedlicher sein: Der eine bewirtschaftet den höchstgelegenen Bauernhof der Steiermark, der andere gibt in Wien die österreichische Wochenzeitung "Falter" heraus. Als Klenk ein umstrittenes Schadensersatzurteil gutheißt, das gegen einen Bauern gefällt wurde,... weiterlesen