Happy-Spots - Mein Online Magazin

Erste Staffel der ZDF-Krimiserie "Die Spezialisten - Im Namen Der Opfer" ab 29.09.2017 auf DVD

Dienstag, 26.09.2017 13:11 Uhr
Die komplette erste Staffel der Krimiserie "Die Spezialisten - Im Namen Der Opfer" ist ab 29.09.2017 auf DVD erhältlich.
Die komplette erste Staffel der Krimiserie "Die Spezialisten - Im Namen Der Opfer" ist ab 29.09.2017 auf DVD erhältlich.
© Pandastorm Pictures (Edel)

Mit bis zu 4,4 Millionen Zuschauern gehört die Krimiserie "Die Spezialisten - Im Namen Der Opfer", die seit Februar 2016 im ZDF ausgestrahlt wird, zu den beliebtesten deutschen Vorabendserien und läuft nicht zuletzt aufgrund des großen Erfolges seit Anfang 2017 bereits als Staffel 2 mit 13 neuen Folgen.

Die IEK (Interdisziplinäre Ermittlungs-Kommission), Spezialeinheit des LKA Berlin, unter der Führung von Rechtsmedizinerin Dr. Katrin Stoll (Valerie Niehaus) und Kriminalhauptkommissar Henrik Mertens (Frauenliebling David Rott) rollt aufgrund neuer Indizien ungelöste Verbrechen der Vergangenheit auf. Das Ermittlerteam, das sich aus Fachleuten der Rechtsmedizin, Kriminalistik und Kriminaltechnik zusammensetzt, versucht zu klären, was in der Vergangenheit wirklich passiert ist. Dabei wollen sie nicht nur die Täter ermitteln, sondern auch den Opfern und ihren Hinterbliebenen Gerechtigkeit verschaffen.

Zur Seite stehen Mertens und Dr. Stoll bei ihren komplizierten Fällen der gerichtsmedizinische Assistent Rufus Haupenthal (Tobias Licht), Kriminalkommissar Jannik Meissner (Merlin Rose) sowie die Kriminaltechnikerin und -biologin Inga Biehl (Henriette Richter-Röhl). Die Rolle der schroffen Kriminaloberrätin Dr. Dorothea Lehberger wird ideal verkörpert durch Katy Karrenbauer, die dieses Mal auf der anderen Seite des Gitters steht... Hinzu stößt zu Beginn der 4. Episode Kriminaltechnikerin und -biologin Samira Vaziri (Narges Rashidi) zum Team. Sie ersetzt Inga Biehl, die sich bei der Untersuchung von Leichenteilen mit einem multiresistenten Erreger infiziert und an den Folgen stirbt.

Die Chemie zwischen den Darstellern stimmt, und man sieht dem Ensemble die große Spielfreude an. Parallelen zu US-Erfolgsformaten wie CSI, Cold Case oder Bones sind zwar erkennbar, jedoch trägt die Serie Die Spezialisten ihre ganz eigene Handschrift: Temporeich inszeniert, weniger blutrünstig, aber mit durchaus packenden Plots und interessantem Zeitkolorit in den Rückblenden. Bei Die Spezialisten wird der TV-Krimi in Deutschland um diese neue Facette erweitert, denn historische Entwicklungen oder Ereignisse wie die Aids-Hysterie in den 80ern, der Kampf um Frauenrechte in den 70ern oder der Zusammenbruch des Neuen Markts zur Jahrtausendwende werden dabei genauso thematisiert wie der Grenzverkehr am Berliner Checkpoint Charlie oder die Zustände in Jugendwerkhöfen der DDR - jeder Fall der IEK ist auch ein Stückchen Zeitreise, jede Frage der Ermittler bedeutet Erinnerung für Frager wie Befragte und damit das Öffnen längst verheilt geglaubter Wunden oder das Eingestehen gewachsener Lebenslügen. Produziert wird die Serie von der UFA Fiction in Berlin (u. a. Institut für Hygiene und Umweltmedizin der Charité als Sitz der IEK) und Brandenburg.

Die komplette erste Staffel der Krimiserie "Die Spezialisten - Im Namen Der Opfer" ist ab 29.09.2017 auf DVD erhältlich. 


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Welche Auswirkungen haben die stark gestiegenen Energiepreise der vergangenen Monate auf die eigene Familie? Diese Frage bewegt aktuell viele Menschen in Deutschland. In einer repräsentativen Civey-Umfrage im Auftrag von BMI Deutschland für Braas gaben acht von zehn Hauseigentümern an, dass sie sich intensiv mit der Preisentwicklung für Strom und die... weiterlesen

Der Singer/Songwriter Sascha Bendiks pfeift auf stilistische Grenzen und erzählt vom Leben - vom Leben, wie es ist, und vom Leben, wie es sein sollte. Und pfeift dabei ganz bewusst auf stilistische Grenzen. Mit "Heimatmief" veröffentlicht Sascha Bendiks nun die erste Single aus seinem am 24. März erscheinenden Album "Leichtes Gepäck". Jetzt das... weiterlesen

Das Wort "Feel"- fühlen - steht in feinen Buchstaben auf Joel Brandensteins Hals tätowiert. Tief unter seiner Haut; genau da, wo der Sänger und Songwriter seit fast einer Dekade auch sein Publikum mit seinen Songs berührt. Mit seinem gefühlvollen Trademark-Stil aus bittersüßen Pianoklängen und seinen markanten Vocals hat sich der Thirty-Something in... weiterlesen

Als der österreichische Autor Marc Elsberg im Jahr 2012 seinen präzise recherchierten Thriller "Blackout - Morgen ist es zu spät" veröffentlichte, war noch nicht absehbar, wie aktuell das Thema eines flächendeckenden Stromausfalls jemals werden würde. Mit mehr als 2 Millionen verkauften Exemplaren, einem Verkauf des Buches in weitere 22 Länder und dank... weiterlesen

(djd). Verglichen mit anderen Altersgruppen schauen Menschen im Rentenalter sehr viel fern: Während die Deutschen durchschnittlich für dreieinhalb Stunden am Tag das TV-Gerät einschalten, tut dies die Generation 65 plus für mehr als sechs Stunden. Das geht aus einer Erhebung der Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung (AGF) hervor. Die beliebtesten Fernsehformate von... weiterlesen

(djd). Ob leichtes Abendessen oder Fingerfood für das Treffen mit Freunden: Vegetarische und vegane Snacks und Gerichte stehen ganz hoch im Kurs. Herzhaft und fantasievoll zubereitet, schmecken sie auch Fleischfans und machen so alle Gäste glücklich. Besonders knusprige Köstlichkeiten gelingen mit veganen Chips auf der Basis von Linsen, Hummus oder Quinoa –... weiterlesen

Das Drama "Aus meiner Haut" läuft ab 02.02.2023 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Filmplakat: X Verleih

Ab 02.02.2023 im Kino: "Aus meiner Haut"

Auf den ersten Blick wirken Leyla (Mala Emde) und Tristan (Jonas Dassler) wie ein glückliches Paar. Gemeinsam reisen sie zu einer abgelegenen Insel, auf die Leylas Jugendfreundin Stella (Edgar Selge) sie eingeladen hat. Schon bei der Ankunft zeigt sich: Hier finden rätselhafte Dinge statt. Zahlreiche Paare kommen in den letzten Sommertagen zusammen, um die Welt... weiterlesen