Happy-Spots - Mein Online Magazin

Free-TV-Premiere "A Million Ways to Die in the West" am 18.06.2017 bei RTL

Donnerstag, 15.06.2017 14:07 Uhr | Tags: Free-TV-Premiere, RTL
Die Free-TV-Premiere "A Million Ways to Die in the West" läuft am 18.06.2017 um 20.15 Uhr bei RTL.
Die Free-TV-Premiere "A Million Ways to Die in the West" läuft am 18.06.2017 um 20.15 Uhr bei RTL.
© HappySpots

Albert ist ein Feigling wie er im Buche steht. Der Schafzüchter hat ein loses Mundwerk und ist in seinem Wohnort "Old Stump" ein totaler Außenseiter. Albert hat noch nie eine Waffe benutzt, scheut jede Schlägerei und geht allen total auf die Nerven.

Auch seine enttäuschte Freundin ist längst in die Arme eines weniger ängstlichen Cowboys geflüchtet. Doch eines Tages kommt eine bildschöne Fremde namens Anna in die Stadt und weckt in Albert tief verborgene Lebensgeister. Er verliebt sich in die toughe Lady und plötzlich wächst auch sein Mut - den er auch bitter nötig hat. Leider verheimlicht Anna ihm, dass sie schon ewig mit Clinch verheiratet ist. Ihr Ehemann ist ein skrupelloser, schießwütiger Gauner. Als dieser erfährt, was seine Frau so treibt, schäumt er vor Wut und will Albert in einem Duell zur Strecke bringen. Alberts neu entdeckter Mut wird nun auf die Probe gestellt, denn wenn er nicht ins Gras beißen will, muss er die Sache diesmal selbst in die Hand nehmen...

Nach seinem Überraschungshit "Ted" hat Seth MacFarlane nicht nur die Geschichte zu "A Million Ways to Die in the West" geschrieben, er hat auch gleichzeitig die Hauptrolle und die Regie in der Komödie übernommen. Mit frechen Witzen und viel Humor ist ein völlig neuer Western-Film entstanden. Dabei nimmt MacFarlane das uramerikanische Genre des Westerns ziemlich lustvoll auf die Schippe. 

Die Free-TV-Premiere "A Million Ways to Die in the West" läuft am 18.06.2017 um 20.15 Uhr bei RTL.


Das könnte Sie auch interessieren

Das Wort "Feel"- fühlen - steht in feinen Buchstaben auf Joel Brandensteins Hals tätowiert. Tief unter seiner Haut; genau da, wo der Sänger und Songwriter seit fast einer Dekade auch sein Publikum mit seinen Songs berührt. Mit seinem gefühlvollen Trademark-Stil aus bittersüßen Pianoklängen und seinen markanten Vocals hat sich der Thirty-Something in... weiterlesen

Als der österreichische Autor Marc Elsberg im Jahr 2012 seinen präzise recherchierten Thriller "Blackout - Morgen ist es zu spät" veröffentlichte, war noch nicht absehbar, wie aktuell das Thema eines flächendeckenden Stromausfalls jemals werden würde. Mit mehr als 2 Millionen verkauften Exemplaren, einem Verkauf des Buches in weitere 22 Länder und dank... weiterlesen

(djd). Verglichen mit anderen Altersgruppen schauen Menschen im Rentenalter sehr viel fern: Während die Deutschen durchschnittlich für dreieinhalb Stunden am Tag das TV-Gerät einschalten, tut dies die Generation 65 plus für mehr als sechs Stunden. Das geht aus einer Erhebung der Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung (AGF) hervor. Die beliebtesten Fernsehformate von... weiterlesen

(djd). Ob leichtes Abendessen oder Fingerfood für das Treffen mit Freunden: Vegetarische und vegane Snacks und Gerichte stehen ganz hoch im Kurs. Herzhaft und fantasievoll zubereitet, schmecken sie auch Fleischfans und machen so alle Gäste glücklich. Besonders knusprige Köstlichkeiten gelingen mit veganen Chips auf der Basis von Linsen, Hummus oder Quinoa –... weiterlesen

Das Drama "Aus meiner Haut" läuft ab 02.02.2023 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Filmplakat: X Verleih

Ab 02.02.2023 im Kino: "Aus meiner Haut"

Auf den ersten Blick wirken Leyla (Mala Emde) und Tristan (Jonas Dassler) wie ein glückliches Paar. Gemeinsam reisen sie zu einer abgelegenen Insel, auf die Leylas Jugendfreundin Stella (Edgar Selge) sie eingeladen hat. Schon bei der Ankunft zeigt sich: Hier finden rätselhafte Dinge statt. Zahlreiche Paare kommen in den letzten Sommertagen zusammen, um die Welt... weiterlesen

(djd). In Deutschland kommt immer mehr Gemüse auf den Tisch, am liebsten in Bio-Qualität. Das zeigen Statistiken und Umfragen des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft von 2022, wonach besonders der Verbrauch von Tomaten zuletzt stark gestiegen ist. Bei der Frage nach den Gründen, warum sie sich für Bio-Produkte entscheiden, nennen rund 90 Prozent... weiterlesen