Happy-Spots - Mein Online Magazin

Freitagskrimi im ZDF am 24.09.2021: Heute startet neue Krimiserie "Jenseits der Spree" mit Jürgen Vogel

Freitag, 24.09.2021 13:37 Uhr | Tags: ZDF, Krimi, Freitagskrimi, Jenseits der Spree, Jürgen Vogel

Der Freitagskrimi im ZDF hat Zuwachs bekommen. Neben "Der Alte" und "Ein Fall für zwei" läuft auf dem Sendeplatz am Freitagabend um 20:15 Uhr jetzt die neue ZDF Krimiserie "Jenseits der Spree". Heute (24.09.2021) wird die erste Episode "Blutsbande" ausgetrahlt. In Berlin-Köpenick ermitteln ab sofort Robert Heffler (Jürgen Vogel) und Kay Freund (Seyneb Saleh) , wenn es um Kapitalverbrechen geht. Robert Heffler ist alleinerziehender Vater dreier Töchter und hat sich aus persönlichen Gründen zum Schutz seines Familienlebens vom Kriminaldauerdienst aus einem Brennpunktbezirk als Disponent nach Berlin-Köpenick versetzen lassen. Kay Freund ist jung, risikobereit, Workaholic und ganz neu in diesem Kommissariat.

Darum geht es heute im Freitagskrimi "Jenseits der Spree - Blutsbande"

Der erste Fall, "Blutsbande", beginnt, als ein unbekannter Toter in der Spree gefunden wird: betäubt, erschlagen und ins Wasser geworfen. Er hatte in einer Spedition gearbeitet und seine Liebe gefunden. Traf er hier auch seinen Mörder? Verzweifelt wendet sich Dezernatsleiterin Katharina Koblinski an den ehemaligen Kriminalhauptkommissar Robert Heffler. Der alleinerziehende Vater hat sein Leben wegen seiner drei Töchter eigentlich als Disponent im Innendienst eingerichtet. Aus Personalmangel bittet sie ihn, die neue Kriminalhauptkommissarin Kay Freund zu unterstützen. Notgedrungen sagt er zu, ohne das Wissen seiner Töchter. Der erste Fall für das neue Duo beginnt.

Der Tote im Wasser gibt Rätsel auf: Wer ist der junge Mann? Über eine frisch vernähte Wunde nähern sich Freund und Heffler der Identität des Opfers. Es war erst vor Kurzem nach Deutschland eingereist und hatte illegal in einer Spedition gearbeitet. Über Elena, eine Angestellte, die sich in den Mann verliebt hatte, stellt sich heraus: Ein Kollege des Opfers hat nicht nur krumme Geschäfte gemacht, er war ihr gegenüber auch sexuell übergriffig. Hat er den Mord begangen? Im Zuge der Ermittlungen findet das Duo zudem heraus, warum der Mann überhaupt nach Deutschland gekommen war. Es entblättert sich eine Geschichte, deren Wurzeln tief in eine ostdeutsche Berliner Familie hineinreichen. Während sich die Ermittler beruflich annähern, sieht sich Robert Heffler mit seiner eigenen Vergangenheit konfrontiert.

Der Freitagskrimi "Jenseits der Spree - Blutsbande" wird heute (Freitag, 24. September 2021) ab 20:15 Uhr im ZDF ausgestrahlt. Für etwa ein Jahr ist die aktuelle Folge auch über die ZDF Mediathek abrufbar. Die neue Krimiserie "Jenseits der Spree" startet mit zunächst vier Folgen, immer freitags um 20.15 Uhr.


Das könnte Sie auch interessieren

Mit "Zombieland: Doppelt hält besser" zeigt ProSieben heute, am 22.05.2022, die Free-TV-Premiere der Fortsetzung der US-amerikanischen Zombie-Filmkomödie: Nach der Zombieapokalypse findet das actionfreudige Quartett aus Tallahassee, Columbus, Wichita und Little Rock im Weißen Haus Unterschlupf und arrangiert sich sehr gut mit der herausfordernden Situation. ... weiterlesen

Pony-Freunde aufgepasst: Jetzt wird aufgesattelt für ein weiteres magisches Abenteuer im Königreich Equestria! Die Ponys Hitch, Izzy, Zipp und Pipp scharren schon mit den Hufen, um Sunny bei der Ausrichtung des Maretime Bucht-Festes zu unterstützen. Sunny möchte die Magie zurück nach Equestria bringen, aber ein anderes Pony will ihre Pläne... weiterlesen

(djd). Der Hund gilt als der beste Freund des Menschen - laut der Verbrauchs- und Medienanalyse 2022 leben in deutschen Haushalten über zwölf Millionen. Doch ernähren Herrchen und Frauchen ihren Vierbeiner auch bedarfsgerecht? Einige Tierärzte und Zuchtverbände sehen vor allem Fertigfutter als häufigste Krankheitsursache bei Hunden: Industrielle Produkte... weiterlesen

Was würde mit uns passieren, wenn der Mond seine Umlaufbahn ändert und mit der Erde zu kollidieren droht? Mit "MOONFALL" geht niemand anderes als Meisterregisseur Roland Emmerich dieser erschreckenden Frage nach und zeichnet mit seinem neuesten Werk eine überaus dunkle Prognose. Unkontrollierte Sturmfluten bis weit ins Landesinnere und herabfallende Trümmerteile des... weiterlesen

Tom Walker gelingt mit dem Stimmungsmacher "Serotonin" ein beeindruckendes Comeback - der erste Geschmack auf neue Musik seines heiß erwarteten zweiten Albums. Seine einzigartige Stimme kommt auf dem klanglich verzaubernden Track herrlich zur Geltung. "Serotonin" wurde von Tom gemeinsam mit Gez O´Connell - aus dessen Feder unter anderem Dua Lipas "Hotter... weiterlesen

Texas 1979. Eine Gruppe junger Filmemacher macht sich auf den Weg zu einer abgeschiedenen Farm mitten im Nirgendwo, um dort endlich den Film zu drehen, der ihnen zum Durchbruch verhelfen soll - ein Porno. Doch als die zurückgezogen lebenden Farmbesitzer dem Treiben ihrer Gäste auf die Spur kommen, gerät der kreative Trip zum Kampf auf Leben und Tod... ... weiterlesen