Happy-Spots - Mein Online Magazin

Heute (07.05.2023) neuer Kiel-Tatort "Borowski und die große Wut" in der ARD

Sonntag, 07.05.2023 13:13 Uhr | Tags: ARD, Krimi, Tatort, Axel Milberg

Erst vor wenigen Wochen wurde bekannt, dass Schauspieler Axel Milberg seine Rolle als Ermittler Klaus Borowski im Kieler Tatort 2025 an den Nagel hängt.Bis dahin ist es aber noch eine Weile hin. Heute (07.05.2023) steht deshalb erst einmal der neue Kiel-Tatort "Borowski und die große Wut" auf dem Programm.  Der neue Kiel-Tatort "Borowski und die große Wut" ist ein packender Kriminalfilm mit einem spannenden Plot.

Die Handlung beginnt mit einem schockierenden Gewaltakt, als eine Passantin vor einen fahrenden Lkw gestoßen wird. Borowski und Sahin machen sich auf die Suche nach dem Täter und stoßen dabei auf die Berufsschule in der Nähe des Tatorts. Dort haben sie einige Verdächtige im Visier, darunter Celina (Caroline Cousin), eine junge Schülerin, die von Cousin hervorragend verkörpert wird.

Als Borowski während der Ermittlungen schwer verletzt wird und im Krankenhaus landet, beginnt für Sahin ein Wettlauf gegen die Zeit. Sie muss herausfinden, ob Celina für den Angriff auf Borowski verantwortlich ist und was ihre Motive sind. Dabei gerät sie selbst in Gefahr, als sie die Großmutter von Celina tot auffindet.

Die Spannung steigt, als Borowski trotz seiner Kopfverletzung nicht aufgibt und von seinem Krankenbett aus ermittelt. Er versucht das Vertrauen von Celina zu gewinnen und ihre wahren Absichten zu entdecken. Die Frage, ob Celina auch für die Entführung von Finja, einer kleinen Schwester von ihr, verantwortlich ist, gibt der Handlung eine zusätzliche Wendung.

Das Ensemble der Schauspieler ist ausgezeichnet. Axel Milberg als Borowski überzeugt erneut mit seiner hervorragenden Darstellung des hartgesottenen Ermittlers mit dem weichen Kern. Almila Bagriacik spielt die Rolle der Mila Sahin auf beeindruckende Weise und gibt ihr eine emotionale Tiefe, die den Zuschauer mitnimmt. Caroline Cousin als Celina überzeugt mit ihrer Darstellung der jugendlichen Täterin, die zwischen Wut und Verzweiflung schwankt.

Insgesamt ist "Borowski und die große Wut" ein fesselnder Kriminalfilm mit einem beeindruckenden Cast und einer packenden Handlung. Die Mischung aus Spannung, Action und Emotionalität lässt den Zuschauer bis zum Ende mitfiebern und macht diesen Tatort zu einem echten Highlight. Wie der Kiel-Tatort "Borowski und die große Wut", kann man heute (Sonntag, 7. Mai 2023) ab 20:15 Uhr in der ARD verfolgen. Alternativ kann der Tatort auch über die ARD Mediathek abgerufen werden. 


Das könnte Sie auch interessieren

(DJD). Im Auftrag der Markgrafen zu Ansbach schaute der Hofastronom Simon Marius in die Sterne. Als einer der Ersten setzte er das neu entwickelte Fernrohr ein und machte ab 1610 eine sensationelle Entdeckung: Er beschrieb die Jupitermonde und die Venusphasen – und damit wichtige Argumente für die heliozentrische Weltsicht, nach der die Planeten um die Sonne kreisen statt um die... weiterlesen

Die Free-TV-Premiere "Nobody" läuft heute, am 29.02.2024, um 22.30 Uhr bei VOX.
© HappySpots / Cover: Universal Pictures Germany GmbH

TV-Tipp: VOX zeigt heute (29.02.2024) die Free-TV-Premiere "Nobody"

VOX zeigt heute, am 29.02.2024 die Free-TV-Premiere des US-amerikanischen Action-Thrillers "Nobody" aus dem Jahr 2021, der unter der Regie von Ilja Naischuller entstand. Der Film handelt von Hutch Mansell, einem unterschätzten Familienvater, der in einen Konflikt mit einem russischen Verbrecherboss gerät. Nachdem sein Haus von Einbrechern heimgesucht wird,... weiterlesen

AMIGO-Spiele ist ein deutscher Kartenspiel- und Brettspielverlag und bietet eine breite Palette von Spielen wie "Halli Galli", "Speed Cups", "6 nimmt!", "Bohnanza", "Saboteur" und "Wizard". Mit einem Fokus auf kleinere Kartenspiele und actiongeladene Spiele, die einfach zu erlernen, schnell zu spielen und vielseitig sind, liefert weiterlesen

(DJD). Seit Jahren steigt die Zahl der Menschen in Deutschland mit Schlafstörungen. Eine aktuelle Studie der Krankenkasse Barmer aus dem vergangenen Jahr geht davon aus, dass sieben Prozent der Bevölkerung mit Schlafproblemen zu kämpfen hat, das wären sechs Millionen Menschen und damit 36 Prozent mehr als noch im Jahr 2012. "Schlafstörungen erhöhen das Risiko... weiterlesen