Happy-Spots - Mein Online Magazin

Mystery-Thrillerserie "Freud" ab 29.10.2021 auf Blu-ray erhältlich

Donnerstag, 21.10.2021 11:45 Uhr
Die Mystery-Thrillerserie "Freud" ist ab 29.10.2021 auf Blu-ray erhältlich.
Die Mystery-Thrillerserie "Freud" ist ab 29.10.2021 auf Blu-ray erhältlich.
© Pandastorm Pictures (Edel)

Willkommen in Babylon Wien, 1886: Der junge Arzt Sigmund Freud (Robert Finster, "Tribes Of Europa") stößt mit seinen revolutionären Theorien und seiner Passion für die Hypnose beim medizinischen Establishment auf vehemente Ablehnung und wird darüber hinaus von seinen Ärztekollegen, unter anderem Professor Theodor Meynert (Rainer Bock, TV-Serie "Das Boot", "Better Call Saul") sogar als jüdischer Scharlatan diffamiert und verlacht. Als eine bizarre Mordserie in der feinen Gesellschaft die Stadt erschüttert, stellt Freud gemeinsam mit dem im Krieg schwer traumatisierten Polizeiinspektor Alfred Kiss (Georg Friedrich, "Asphaltgorillas") und der fragilen Fleur Salomé (eindrucksvoll: die Schweizerin Ella Rumpf, "Raw", "Tiger Girl") Nachforschungen an und stößt auf eine mörderische Verschwörung, die bis in die höchsten politischen Kreise der untergehenden k.u.k.-Monarchie reicht und in die sogar Kronprinz Rudolf (Stefan Konarske, "Der junge Karl Marx", TV-Serie "Das Boot") verstrickt ist. Eine der Drahtzieher scheint die geheimnisvolle ungarische Gräfin Sophia von Szápáry (Anja Kling, "(T)Raumschiff Surprise - Periode 1") zu sein. Szápáry pflegt sowohl Kontakte zu Separatisten als auch zur Wiener Oberschicht, die sie regelmäßig zu spiritistischen Séancen in ihren Salon einlädt. Ihre Ziehtochter Fleur Salomé, die nicht nur das wissenschaftliche Forschungsinteresse des jungen Freud weckt, benutzt sie dabei als willfähriges Medium. Doch Fleur scheint außer Kontrolle zu geraten, als sie in Trance Visionen der grausigen Verbrechen empfängt. Wird es ihr nun zum Verhängnis, dass sie die Täter "sieht"?

Der hypnotische Trip in die Wiener-Blut-getränkten Abgründe verirrter Seelen führt Sigmund Freud in die beklemmenden Katakomben, Gassen und Kanäle der nächtlichen Stadt. Freud selbst wird als zerrissene Persönlichkeit dargestellt: fürsorglich, aber auch überehrgeizig, rastlos, süchtig nach Zigarren (er rauchte tatsächlich bis zu 20 täglich!), Drogen und Anerkennung - und droht bisweilen selbst dem Wahnsinn anheim zu fallen.

Die achtteilige österreichisch-deutsch-tschechische Mini-Serie über den bedeutenden, aber nach wie vor durchaus umstrittenen Wissenschaftler Sigmund Freud (1856 - 1939) ist kein akribisch mit Fakten belegtes Biopic über den Begründer der Psychoanalyse, sondern historische Fiktion, spannend und düster in Szene gesetzt vom mehrfach ausgezeichneten Regisseur Marvin Kren (Rammbock, Blutgletscher, 4 Blocks).

Kren, 1980 in Wien geboren, pflegt mit der deutschsprachigen Mysteryserie das morbide Image der österreichischen Hauptstadt. "In Wien, da liegt doch eine große Melancholie, eine große Traurigkeit, eine Sehnsucht zum Tod... und das ist schon etwas, was sehr stilprägend für die gesamte Serie war." erläutert Kren in einem Interview mit DER SPIEGEL. In seiner "Vienna Noir"-Serie gelingt es ihm bravourös, Fragmente aus dem Lebenslauf Sigmund Freuds mit Krimi-, Mystery- und schaurigen Horrorelementen zu verbinden. Gleichzeitig ist Freud ein beeindruckendes Zeitporträt Wiens des Fin-de-Siècle. Die acht Episoden tragen bezeichnenderweise die Titel "Hysterie", "Trauma", "Somnambul", "Totem und Tabu", "Trieb", "Regression", "Katharsis", "Verdrängung" und sind allesamt Zentralbegriffe aus der psychotherapeutischen Nomenklatur Freuds. Um Hypnose entsprechend visualisieren zu können, hat sich Marvin Kren tatsächlich sogar selbst von einem staatlich geprüften Psychoanalytiker hypnotisieren lassen. Zunächst skeptisch, dass die Suggestionstechnik imstande ist, Menschen willenlos zu machen, erlebte er genau dies und brach den Versuch geschockt ab. "Für mich als Kontrollfreak war das ein unfassbar beängstigendes Gefühl."

Jetzt den offiziellen Trailer zur Mystery-Thrillerserie "Freud" ansehen

Freud gehört zu den weltweit populärsten auf Deutsch produzierten Inhalten auf Netflix und war in insgesamt 67 Ländern unter den Top 10 der beliebtesten Produktionen. Nun veröffentlicht Pandastorm am 29.10.2021 die Blu-ray und DVD der 2020 mit der ROMY als Beste Produktion TV-Fiction preisgekrönten und international vielfach nominierten aufwändigen Serie. Als Bonusmaterial gibt’s ein 16-seitiges Booklet inkl. Interview mit Regisseur Marvin Kren sowie Audiokommentar zu Folge 1 mit Regisseur Marvin Kren, Drehbuchautor Benjamin Hessler und Filmwissenschaftler Prof. Dr. Marcus Stiglegger.

Die Mystery-Thrillerserie "Freud" ist ab 29.10.2021 auf Blu-ray erhältlich.


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). In Deutschland kommt immer mehr Gemüse auf den Tisch, am liebsten in Bio-Qualität. Das zeigen Statistiken und Umfragen des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft von 2022, wonach besonders der Verbrauch von Tomaten zuletzt stark gestiegen ist. Bei der Frage nach den Gründen, warum sie sich für Bio-Produkte entscheiden, nennen rund 90 Prozent... weiterlesen

(djd). Bei nasskaltem Schmuddelwetter bleiben die meisten am liebsten zu Hause und machen es sich mit einem warmen Tee, einer Spielrunde mit der Familie oder einem guten Buch gemütlich. Doch das klappt nicht immer: zum Beispiel wenn durch undichte Fenster sowie Terrassen- und Balkontüren die Kälte unerbittlich nach innen wandert und das Raumklima beeinträchtigt. In der... weiterlesen

Eine junge Frau gerät in die Fänge einer Gruppe frauenfeindlicher Männer, die sich in Gewaltfantasien reinsteigern. Um ihr Leben zu retten, müssen Semir und Vicky sie rechtzeitig finden. Doch Semir ist offiziell noch gar nicht wieder im Polizeidienst. Vicky hingegen genießt das Leben mit neuer Spenderniere und scheut im Job kein Risiko, was sie schon alsbald selbst... weiterlesen

(djd). Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. Warum also nicht bereits jetzt schon mit der Planung des nächsten Urlaubs starten? Reizvolle Ziele gibt es in unserer Heimat etliche. Eines davon ist das Hohenloher Land in Baden-Württemberg. Besondere Mischung aus Natur- und Kulturattraktionen Idyllische Flusslandschaften um Kocher und... weiterlesen

"Close" läuft ab 26.01.2023 in den Kinos.
© Filmplakat: Pandora Film

Ab 26.01.2023 im Kino: "Close"

Léo und Rémi, beide 13 Jahre alt, sind beste Freunde und stehen sich nah wie Brüder. Sie sind unzertrennlich, vertrauen sich und teilen alles miteinander. Mit dem Ende des Sommers und dem Wechsel auf eine neue Schule gerät ihre innige Verbundenheit plötzlich ins Wanken - mit tragischen Folgen. "Close", ausgezeichnet... weiterlesen

(djd). Das Engagement für Nachhaltigkeit aufrechterhalten und Kleinproduzenten im globalen Süden weiterhin gezielt stärken: Das ist in der aktuellen Lage besonders wichtig. Denn vor Ort steigen neben den Lebensmittelpreisen auch die Kosten für Dünger, Sprit, Transport und Verpackung. Umso mehr sind die Kleinbäuerinnen und Kleinbauern darauf angewiesen, dass sie... weiterlesen

(djd). Am 3. März ist der Welttag des Hörens. Mit dem Aktionstag möchte die Weltgesundheitsorganisation darauf aufmerksam machen, wie wichtig es ist, eine Hörminderung frühzeitig zu erkennen. Denn bleibt diese unbehandelt, beeinträchtigt das häufig auch die Psyche: Betroffene empfinden Gespräche als anstrengend und meiden irgendwann soziale Kontakte.... weiterlesen