Happy-Spots - Mein Online Magazin

Neue Folge "Undercover Boss" mit Stefan Krause, Geschäftsführer der TEAMWORK Instore Services GmbH, am 01.02.2021 bei RTL

Samstag, 30.01.2021 12:00 Uhr | Tags: RTL, Undercover Boss

Am 01.02.2021 zeigt RTL eine weitere neue Folge der Doku-Reportage "Undercover Boss". Diesmal stellt sich Stefan Krause, Geschäftsführer der TEAMWORK Instore Services GmbH dem Experiment.

In der Corona-Krise werden sie als Helden gefeiert - Verräumer und Kassierer in Supermärkten. Sie gelten als systemrelevant, um die Versorgung der Bevölkerung zu sichern. Chef von 5.000 Corona-Helden ist Stefan Krause, geschäftsführender Gesellschafter von Teamwork Instore Services. Während der zweiten Welle Ende 20 jobbt er als Kassierer, Verräumer oder Lagerist u.a. bei Rewe, Edeka und Fressnapf. Eine große Herausforderung für den Boss.

Während der Corona-Pandemie rücken die Mitarbeitenden von Supermärkten in den Mittelpunkt des Interesses. Ob Verräumer oder Kassierer - sie gelten als systemrelevant, um die Versorgung der Bevölkerung sicherzustellen. Bundeskanzlerin Angela Merkel dankt ihnen ausdrücklich in ihrer Ansprache zum ersten Lockdown im März 2020. Sie werden wie Helden gefeiert. Mitten im Teil-Lockdown im Herbst und Winter 2020 begibt sich der Chef von 5.000 Coronahelden auf Undercover-Mission: Stefan Krause.

Der 52-jährige Undercover Boss ist geschäftsführender Gesellschafter von Teamwork Instore Services, Marktführer für Regalservice im deutschen Einzelhandel. Für zahlreiche bekannte Unternehmen übernimmt Teamwork das Verräumen von Ware, den Kassenservice oder auch die Retouren-Abwicklung im Online-Handel. Zu den Kunden gehören u.a. die Einzelhandelsketten Edeka, Rewe, Real und Fressnapf oder im Modebereich Zara, Bershka, Levi´s, Orsay, Bonita oder Max Hittcher.

Ausgerechnet während der zweiten Corona-Welle und dem Teil-Lockdown geht Stefan Krause undercover. Er will wissen, wie es den Mitarbeitenden während der Krise geht und wie er ihre Lage verbessern kann? Der gebürtige Berliner arbeitet unter anderem bei Rewe, Fressnapf, Edeka und dem Onlinehändler Max Hittcher. Das Verräumen von Tiefkühlware bringt Stefan Krause bei minus 15 Grad an seine physischen Grenzen. Als Kassierer hagelt es Stornos und Fehlbuchungen - nicht nur die Kunden müssen mit Verzögerungen rechnen. Und auch bei der Abwicklung von Rücksendungen im Online-Handel ist der Undercover Boss mehr als gefordert.

Eine neue Folge "Undercover Boss" mit Stefan Krause, Geschäftsführer der TEAMWORK Instore Services GmbH, läuft am 01.02.2021 um 20.15 Uhr bei RTL.


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Bei nasskaltem Schmuddelwetter bleiben die meisten am liebsten zu Hause und machen es sich mit einem warmen Tee, einer Spielrunde mit der Familie oder einem guten Buch gemütlich. Doch das klappt nicht immer: zum Beispiel wenn durch undichte Fenster sowie Terrassen- und Balkontüren die Kälte unerbittlich nach innen wandert und das Raumklima beeinträchtigt. In der... weiterlesen

Eine junge Frau gerät in die Fänge einer Gruppe frauenfeindlicher Männer, die sich in Gewaltfantasien reinsteigern. Um ihr Leben zu retten, müssen Semir und Vicky sie rechtzeitig finden. Doch Semir ist offiziell noch gar nicht wieder im Polizeidienst. Vicky hingegen genießt das Leben mit neuer Spenderniere und scheut im Job kein Risiko, was sie schon alsbald selbst... weiterlesen

(djd). Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. Warum also nicht bereits jetzt schon mit der Planung des nächsten Urlaubs starten? Reizvolle Ziele gibt es in unserer Heimat etliche. Eines davon ist das Hohenloher Land in Baden-Württemberg. Besondere Mischung aus Natur- und Kulturattraktionen Idyllische Flusslandschaften um Kocher und... weiterlesen

"Close" läuft ab 26.01.2023 in den Kinos.
© Filmplakat: Pandora Film

Ab 26.01.2023 im Kino: "Close"

Léo und Rémi, beide 13 Jahre alt, sind beste Freunde und stehen sich nah wie Brüder. Sie sind unzertrennlich, vertrauen sich und teilen alles miteinander. Mit dem Ende des Sommers und dem Wechsel auf eine neue Schule gerät ihre innige Verbundenheit plötzlich ins Wanken - mit tragischen Folgen. "Close", ausgezeichnet... weiterlesen

(djd). Das Engagement für Nachhaltigkeit aufrechterhalten und Kleinproduzenten im globalen Süden weiterhin gezielt stärken: Das ist in der aktuellen Lage besonders wichtig. Denn vor Ort steigen neben den Lebensmittelpreisen auch die Kosten für Dünger, Sprit, Transport und Verpackung. Umso mehr sind die Kleinbäuerinnen und Kleinbauern darauf angewiesen, dass sie... weiterlesen

(djd). Am 3. März ist der Welttag des Hörens. Mit dem Aktionstag möchte die Weltgesundheitsorganisation darauf aufmerksam machen, wie wichtig es ist, eine Hörminderung frühzeitig zu erkennen. Denn bleibt diese unbehandelt, beeinträchtigt das häufig auch die Psyche: Betroffene empfinden Gespräche als anstrengend und meiden irgendwann soziale Kontakte.... weiterlesen