Happy-Spots - Mein Online Magazin

Neuer Existenzgründer-Wettbewerb "START UP! Wer wird Deutschlands bester Gründer?" ab 21.03.2018 bei Sat.1

Sonntag, 18.03.2018 12:57 Uhr

Investor und Selfmade-Unternehmer Carsten Maschmeyer sucht in der neuen SAT.1-Reihe "START UP! Wer wird Deutschlands bester Gründer?" aus rund 2.000 Bewerbern Deutschlands größtes Gründertalent. Mit den 14 aussichtsreichsten Kandidaten bricht er auf zu einer achtwöchigen Gründungs-Reise, während der die künftigen Unternehmer in immer anspruchsvolleren Challenges beweisen müssen, dass sie das Zeug zu Deutschlands erfolgreichstem Gründer haben. Dabei haben die Kandidaten noch kein fertiges Produkt, keinen Businessplan und teilweise noch nicht einmal einen Prototyp.

Der Sieger des Existenzgründer-Wettbewerbs "START UP! Wer wird Deutschlands bester Gründer?" gründet zusammen mit Carsten Maschmeyer ein eigenes Unternehmen und erhält von ihm als Startkapital ein Cash-Investment von einer Million Euro. Was es dazu braucht? Gründergeist, Unternehmerpersönlichkeit, Leidenschaft und eine Geschäftsidee mit Potenzial.

Jede Woche bewertet Carsten Maschmeyer mit seiner Expertenjury aus Lea Lange und Dr. Klaus Schieble die persönliche Entwicklung der Gründer und ihrer jeweiligen Produktidee. Gleichzeitig erhalten die Kandidaten von Maschmeyer und seinem Team unternehmerisches Coaching und wertvolle Unterstützung. Um ihre Idee und ihr Produkt immer weiter zu verbessern, stehen den Gründern darüber hinaus Werbe- und Industrieexperten, Patentanwälte und Wirtschaftsprüfer zur Seite. Die Zuschauer können hautnah mitverfolgen wie u.a. Firmenname, Logo, Businesspläne und das finale, marktfähige Produkt entstehen. Unterstützung kommt außerdem von Coach Matthew Mockridge: In sogenannten "Teachings" (Körpersprache, Auftreten etc.) hilft er den Kandidaten, über ihre Grenzen hinauszuwachsen. Nur wer sich erfolgreich in den Challenges gegen seine Konkurrenten durchsetzen kann, kommt jeweils eine Runde weiter.

In der ersten Folge des Existenzgründer-Wettbewerbs "START UP! Wer wird Deutschlands bester Gründer?" müssen sich die 34 Bewerber in einem großen Pitch beweisen - wer behält die Nerven? Nur 14 von ihnen können sich dann in zwei Challenges bewähren: In 30 Minuten sollen sie auf der Straße möglichst viele fremde Passanten von ihrer Idee überzeugen. Anschließend müssen sie in zwei Teams eine einzigartige Stadtrundfahrt planen und möglichst viel Gewinn erzielen. Welches Team gewinnt, wer kommt weiter?

Der neue Existenzgründer-Wettbewerb "START UP! Wer wird Deutschlands bester Gründer?" läuft ab 21.03.2018 bei Sat.1.


Das könnte Sie auch interessieren

(DJD). Im Auftrag der Markgrafen zu Ansbach schaute der Hofastronom Simon Marius in die Sterne. Als einer der Ersten setzte er das neu entwickelte Fernrohr ein und machte ab 1610 eine sensationelle Entdeckung: Er beschrieb die Jupitermonde und die Venusphasen – und damit wichtige Argumente für die heliozentrische Weltsicht, nach der die Planeten um die Sonne kreisen statt um die... weiterlesen

Die Free-TV-Premiere "Nobody" läuft heute, am 29.02.2024, um 22.30 Uhr bei VOX.
© HappySpots / Cover: Universal Pictures Germany GmbH

TV-Tipp: VOX zeigt heute (29.02.2024) die Free-TV-Premiere "Nobody"

VOX zeigt heute, am 29.02.2024 die Free-TV-Premiere des US-amerikanischen Action-Thrillers "Nobody" aus dem Jahr 2021, der unter der Regie von Ilja Naischuller entstand. Der Film handelt von Hutch Mansell, einem unterschätzten Familienvater, der in einen Konflikt mit einem russischen Verbrecherboss gerät. Nachdem sein Haus von Einbrechern heimgesucht wird,... weiterlesen

AMIGO-Spiele ist ein deutscher Kartenspiel- und Brettspielverlag und bietet eine breite Palette von Spielen wie "Halli Galli", "Speed Cups", "6 nimmt!", "Bohnanza", "Saboteur" und "Wizard". Mit einem Fokus auf kleinere Kartenspiele und actiongeladene Spiele, die einfach zu erlernen, schnell zu spielen und vielseitig sind, liefert weiterlesen

(DJD). Seit Jahren steigt die Zahl der Menschen in Deutschland mit Schlafstörungen. Eine aktuelle Studie der Krankenkasse Barmer aus dem vergangenen Jahr geht davon aus, dass sieben Prozent der Bevölkerung mit Schlafproblemen zu kämpfen hat, das wären sechs Millionen Menschen und damit 36 Prozent mehr als noch im Jahr 2012. "Schlafstörungen erhöhen das Risiko... weiterlesen