Happy-Spots - Mein Online Magazin

"Riverboat Berlin" heute (28.01.2022) mit Jürgen von der Lippe, Helge Timmerberg, Sven Martinek, Sebastian Klussmann, Jordan Napieray, Anne-Kathrin Heidrich und den Kindern von Mafred Krug im rbb und MDR

Freitag, 28.01.2022 16:14 Uhr | Tags: MDR, rbb, Talkshow, Riverboat, Kim Fisher, Sebastian Fitzek, Jürgen von der Lippe

Talkshow am Freitagabend heißt im Osten "Riverboat". Ab 22 Uhr gehen auf rbb und MDR im Wechsel das "Riverboat Berlin" und das "Riverboat Leipzig" auf Sendung. Heute (28.01.2022) sind Kim Fisher und Sebastian Fitzek mit dem "Riverboat Berlin" an der Reihe. Als Gsäte haben ihr Kommen zugesagt: der Entertainer Jürgen von der Lippe, der Schriftsteller Helge Timmerberg, der Schauspieler Sven Martinek, der  Quizspieler Sebastian Klussmann, Jordan Napieray alias badmómzjay Deutschlands beste Fliesenlegerin Anne-Kathrin Heidrich sowie die Kinder des Schauspielers Manfred Krug Fanny Krug, Daniel Krug und Marlene Duda.

Entertainer Jürgen von der Lippe heute im "Riverboat Berlin"

Er ist eine Unterhaltungs-Legende: Mit "Donnerlippchen" und "Geld oder Liebe" schrieb Jürgen von der Lippe Fernsehgeschichte. Der gebürtige Westfale bereichert seit über 45 Jahren als Moderator, Sänger, Hörbuchsprecher, Entertainer und Autor die deutsche Comedyszene. Seine Karriere begann er in der West-Berliner Gesangsgruppe "Gebrüder Blattschuss". Sein größter musikalischer Erfolg war der Hit "Guten Morgen liebe Sorgen", der sich 1987 zehn Wochen lang in den Top Ten hielt. Aber Jürgen von der Lippe ist auch ein sensibler Literaturkenner, der tausende Bücher besitzt. Jetzt hat der Mann mit dem früheren Faible für knallbunte Hawaiihemden mal wieder selbst ein Buch geschrieben: "Sex ist wie Mehl".

Reporterlegende Helge Timmerberg heute im "Riverboat Berlin"

Er ist Deutschlands radikalster Reisereporter. Schon mit 17 Jahren reiste er nach Indien und entschloss sich dort, Journalist zu werden. Helge Timmerberg wurde zu einem der besten und originellsten Schreiber im deutschen Journalismus. Er veröffentlichte in allen wichtigen Zeitungen und Zeitschriften des Landes. Der Fernfahrersohn aus Bielefeld hat viele Jahre in Havanna, Marrakesch und Wien gelebt. Seine abenteuerlichen Reiseberichte über Asien, Afrika und Kuba schreibt er mit außergewöhnlichem Sprachgefühl, Humor und schonungsloser Ehrlichkeit. Jetzt hat Helge Timmerberg mit 69 Jahren ein Buch über sich selbst und das Alter geschrieben: "Lecko Mio. Siebzig werden".

Schauspieler Sven Martinek heute im "Riverboat Berlin"

Er ist ein Action-Held, wie er im Buche steht. Als draufgängerischer Ermittler sorgte Sven Martinek dafür, dass die ARD-Vorabendserie "Morden im Norden" zum Dauerbrenner geworden ist. Die Krimi-Reihe startet nun ins zehnte Jahr. Seinen Durchbruch feierte der gebürtige Magdeburger 1982 im DEFA-Drama "Insel der Schwäne". Mit seinen Rollen in "Der Clown" und "Tierärztin Dr. Mertens" wurde der 57-Jährige zum gesamtdeutschen Star. Und auch privat steht Sven Martinek auf Action: gerade ist der mehrfache Familienvater zum zweiten Mal Opa geworden.

Quizprofi Sebastian Klussmann heute im "Riverboat Berlin"

Als "Besserwisser" in der ARD-Quizshow "Gefragt - Gejagt" ist er gefürchtet. Der gebürtige Berliner ist mehrfacher nationaler Champion und Quiz-Europameister. Um seine Quiz-Leidenschaft zu teilen, gründete Sebastian Klussmann vor über zehn Jahren den Deutschen Quizverein, den er bis heute leitet. Mit seinem Wissen verdient der Autodidakt als professioneller Quiz-Spieler inzwischen seinen Lebensunterhalt. Im vergangenen November gewann der 32-Jährige die Goldmedaille bei der Quiz-Olympiade in Krakau.

Rapperin Jordan Napieray alias badmómzjay heute im "Riverboat Berlin"

MTV Europe Music Award, Top-Ten-Album, über 200 Millionen Streams für ihre Musik - Jordan Napieray alias badmómzjay gilt als neue Hoffnung der deutschen Hip-Hop-Szene, und das mit gerade mal 19 Jahren. Angefangen hat die kometenhafte Karriere vor vier Jahren in ihrem Kinderzimmer in Brandenburg an der Havel. Jordan schaltet ihre Handykamera an und begeistert als Rapperin binnen weniger Monate tausende Fans auf Instagram. Ihren Erfolg hat sie nicht nur ihrem Können zu verdanken. Mindestens genauso wichtig ist ihr Mut, mit dem sie Themen wie Gleichberechtigung und gleichgeschlechtliche Liebe verkörpert.

Fliesenlegerin Anne-Kathrin Heidrich heute im "Riverboat Berlin" heute im "Riverboat Berlin"

Im November sicherte sich die Brandenburgerin den Titel "Beste Fliesenlegerin Deutschlands" - ihre Gegner waren ausschließlich Männer. Für die 24-Jährige war früh klar, dass sie Handwerkerin werden wollte. Ihr Opa führte einen Familienbetrieb und nahm Anne-Kathrin Heidrich schon als Kind mit auf Baustellen. Noch ist die Einser-Abiturientin in ihrem männlich dominierten Beruf allein auf weiter Flur: in vier Berufsjahren hat sie keine weitere Frau auf einer Baustelle gesehen. Das aber will sie ändern: Anne-Kathrin Heidrich, die neben ihrem Beruf Bauingenieurswesen an der TU Cottbus studiert, begeistert viele junge Mädchen und Frauen in den sozialen Medien für das Fliesenlegen.

Die Kinder von Manfred Krug Fanny & Daniel Krug, Marlene Duda heute im "Riverboat Berlin"

Es ist eine Premiere im deutschen Fernsehen. Erstmals treten Fanny und Daniel Krug, die Kinder von Manfred Krug, gemeinsam mit ihrer Halbschwester Marlene Duda auf, die aus einer anderen Beziehung des Schauspielers stammt. Die drei Geschwister erzählen, wie sie nur durch einen Zufall voneinander erfuhren und vertraut miteinander wurden. Alle drei haben eine unterschiedliche Sicht auf ihren berühmten Vater, dessen gerade erschienene Tagebücher ("Ich sammle mein Leben zusammen. Tagebücher 1996-1997") Furore machen. Es ist ein beeindruckendes Dokument, das den 2016 gestorbenen Manfred Krug ("Liebling Kreuzberg") von bislang unbekannten Seiten zeigt: den zweifelnden, alternden Schauspieler und den liebevollen Vater, der mit Schicksalsschlägen und einem Schlaganfall zu kämpfen hat.

Die Talkshow "Riverboat Berlin" läuft heute (Freitag, 28. Januar 2022) ab 22 Uhr sowohl im MDR als auch im rbb Fernsehen und kann im Anschluss auch über die Mediathek gestreamt werden.


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). In Deutschland kommt immer mehr Gemüse auf den Tisch, am liebsten in Bio-Qualität. Das zeigen Statistiken und Umfragen des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft von 2022, wonach besonders der Verbrauch von Tomaten zuletzt stark gestiegen ist. Bei der Frage nach den Gründen, warum sie sich für Bio-Produkte entscheiden, nennen rund 90 Prozent... weiterlesen

(djd). Bei nasskaltem Schmuddelwetter bleiben die meisten am liebsten zu Hause und machen es sich mit einem warmen Tee, einer Spielrunde mit der Familie oder einem guten Buch gemütlich. Doch das klappt nicht immer: zum Beispiel wenn durch undichte Fenster sowie Terrassen- und Balkontüren die Kälte unerbittlich nach innen wandert und das Raumklima beeinträchtigt. In der... weiterlesen

Eine junge Frau gerät in die Fänge einer Gruppe frauenfeindlicher Männer, die sich in Gewaltfantasien reinsteigern. Um ihr Leben zu retten, müssen Semir und Vicky sie rechtzeitig finden. Doch Semir ist offiziell noch gar nicht wieder im Polizeidienst. Vicky hingegen genießt das Leben mit neuer Spenderniere und scheut im Job kein Risiko, was sie schon alsbald selbst... weiterlesen

(djd). Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. Warum also nicht bereits jetzt schon mit der Planung des nächsten Urlaubs starten? Reizvolle Ziele gibt es in unserer Heimat etliche. Eines davon ist das Hohenloher Land in Baden-Württemberg. Besondere Mischung aus Natur- und Kulturattraktionen Idyllische Flusslandschaften um Kocher und... weiterlesen

"Close" läuft ab 26.01.2023 in den Kinos.
© Filmplakat: Pandora Film

Ab 26.01.2023 im Kino: "Close"

Léo und Rémi, beide 13 Jahre alt, sind beste Freunde und stehen sich nah wie Brüder. Sie sind unzertrennlich, vertrauen sich und teilen alles miteinander. Mit dem Ende des Sommers und dem Wechsel auf eine neue Schule gerät ihre innige Verbundenheit plötzlich ins Wanken - mit tragischen Folgen. "Close", ausgezeichnet... weiterlesen

(djd). Das Engagement für Nachhaltigkeit aufrechterhalten und Kleinproduzenten im globalen Süden weiterhin gezielt stärken: Das ist in der aktuellen Lage besonders wichtig. Denn vor Ort steigen neben den Lebensmittelpreisen auch die Kosten für Dünger, Sprit, Transport und Verpackung. Umso mehr sind die Kleinbäuerinnen und Kleinbauern darauf angewiesen, dass sie... weiterlesen

(djd). Am 3. März ist der Welttag des Hörens. Mit dem Aktionstag möchte die Weltgesundheitsorganisation darauf aufmerksam machen, wie wichtig es ist, eine Hörminderung frühzeitig zu erkennen. Denn bleibt diese unbehandelt, beeinträchtigt das häufig auch die Psyche: Betroffene empfinden Gespräche als anstrengend und meiden irgendwann soziale Kontakte.... weiterlesen