Happy-Spots - Mein Online Magazin

ZDF Herzkino am 02.04.2023: Heute "Rosamunde Pilcher: Wenn ich dich wiederfinde"

Sonntag, 02.04.2023 13:18 Uhr | Tags: ZDF, Herzkino, Rosamunde Pilcher

Im ZDF ist am Sonntagabend traditionell Herzkino-Zeit. Am heutigen 02.04.2023 wird der Liebesfilm "Wenn ich dich wiederfinde" ausgestrahlt, der auf der Kurzgeschichte "Susan and the captain" der britischen Autorin Rosamunde Pilcher basiert. Die meisten der mehr als 150 Rosamunde-Pilcher-Filme spielen in den malerischen Landschaften der englischen oder schottischen Küstenregion. Der Film "Rosamunde Pilcher: Wenn ich dich wiederfinde" erzählt eine bewegende Geschichte über Liebe, Verlust und die Suche nach der Wahrheit. Die Hauptrollen werden von Hedi Honert (Helen Brody) und Frederik Funke (Liam Shaw) verkörpert.

Darum geht es heute in "Rosamunde Pilcher: Wenn ich dich wiederfinde"

Helen Brody ist eine leidenschaftliche Bootsbauerin und lebt gemeinsam mit ihrem Mann Jonah (Tommy Schlesser) an der Küste. Eines Tages gerät Jonah auf See in einen Sturm und wird seither vermisst. Ein Jahr später soll ihm die Lebensversicherung ausgezahlt werden, aber dafür muss Jonah offiziell für tot erklärt werden. Helen spürt jedoch immer noch eine starke Verbindung zu ihrem Mann und zweifelt daran, dass er wirklich tot ist.

Unterstützung erhält sie von dem Holzhändler Riley Cummings, gespielt von Gabriel von Berlepsch, der schon immer ein Auge auf Helen geworfen hatte. Doch Helen erkennt schnell, dass hinter seiner Hilfsbereitschaft mehr steckt. Zusätzlich belastet Helen die Demenzerkrankung ihrer Mutter Debra (Kirsten Block), die sich um die Buchhaltung der Werkstatt kümmert und dabei auffällig viele Fehler macht. Debra weiß, dass ihr nur noch begrenzte Zeit bleibt, um die Dinge in ihrem und Helens Leben zu ordnen.

Auf der Suche nach der Wahrheit über Jonahs Verschwinden begibt sich Helen zusammen mit Liam, einem Versicherungsagenten, auf die Spurensuche. Gespielt wird Liam von Frederik Funke. Dabei kommen sie sich immer näher und verlieben sich ineinander. Doch als Helen sich endlich von Jonah lösen könnte, taucht dieser plötzlich wieder auf und stellt Helen vor eine schwere Entscheidung. Heio von Stetten verkörpert in "Rosamunde Pilcher: Wenn ich dich wiederfinde" den Polizisten Arnold Foster, der kurz vor der Pensionierung steht und Helens Mannsuche zu seiner letzten großen dienstlichen Herausforderung macht.

Der Film greift nicht nur die Themen Liebe, Verlust und die Suche nach der Wahrheit auf, sondern thematisiert auch das schwierige Verhältnis zwischen Mutter und Tochter sowie die Herausforderungen im Umgang mit einer Demenzerkrankung. Kirsten Block spielt die Rolle der Mutter Debra mit viel Feingefühl und überzeugender Authentizität.

Ob es wie fast immer ein Happy End gibt, sehen wir heute (Sonntag, 2. April 2023) ab 20:15 Uhr im ZDF, denn dann läuft "Rosamunde Pilcher: Wenn ich dich wiederfinde". Für ein knappes Jahr ist die Verfilmung auch über die ZDF Mediathek abrufbar.


Das könnte Sie auch interessieren

(DJD). Die Elemente Wasser und Luft spielen in Bad Griesbach seit genau 50 Jahren eine ganz besondere Rolle. Die Annahme, dass sich tief unter dem idyllischen Ort im Rottaler Bäderdreieck ergiebige Quellen mit heilkräftigem Wasser befinden, bewahrheitete sich am 6. Dezember 1973. Damals schoss das „flüssige Gold“ aus der Nikolausquelle in 1.522 Metern Tiefe in Form... weiterlesen

(DJD). Eine wichtige Maßnahme, um dem Klimawandel entgegenzuwirken, ist die Reduzierung von Treibhausgasemissionen im Verkehrssektor. Vor diesem Hintergrund arbeiten auch die Paketdienste entschieden daran, ihre Fahrzeugflotten auf Elektromobilität sowie andere alternative Antriebe und Kraftstoffe umzustellen. In deutschen Städten passiert schon viel: Allein der Paketdienst... weiterlesen

"Linoleum - Das All und all das" läuft ab 15.02.2024 im Kino.
© HappySpots / Filmplakat: Camino Filmverleih

Ab 15.02.2024 im Kino: "Linoleum - Das All und all das"

Der leidenschaftliche, aber erfolglose Wissenschaftler Cameron stürzt in eine böse Midlife-Crisis. Ein neuer Nachbar, der wie die bessere Version von ihm selbst erscheint, bringt sein ruhiges Vorstadtleben durcheinander. Seine Karriere implodiert, seine Ehe steht vor dem Scheitern. Als eines Morgens die Überreste einer abgestürzten Raumkapsel in... weiterlesen

(DJD). Wenn es draußen dunkel ist, ist eine ausreichende Beleuchtung rund um das eigene Haus wichtig, um sich komfortabel und unfallfrei bewegen zu können. Zudem schreckt Licht ungebetene Gäste ab und sorgt so nachweislich für mehr Sicherheit. Das heißt jedoch nicht, dass die Leuchten ständig an sein müssen - schließlich geht das an den Geldbeutel.... weiterlesen

Die Wartezeit hat ein Ende: AC/DC, eine der einflussreichsten Bands der Rockgeschichte, kündigt nach einer mehrjährigen Pause ihre Rückkehr auf die Bühne an. Die Freude unter den Fans ist riesig, besonders nach dem viel umjubelten Comeback beim Powertrip-Festival im letzten Jahr, das auch das Wiederauftreten von Sänger Brian Johnson markierte. Nachdem die... weiterlesen

Schwer vorstellbar, aber wahr: Nach aktuellen Schätzungen sind von weltweit 500.000 aktiven männlichen Fußballprofis unter zehn (10) offen homosexuell. Während in anderen Lebensbereichen Homosexualität heute kaum noch eine Rolle spielt, scheint das Thema im Profifußball komplett tabu zu sein. Der abendfüllende Dokumentarfilm "Das... weiterlesen