Happy-Spots - Mein Online Magazin

ZDF Samstagskrimi am 19.02.2022: "Erzgebirgskrimi - Verhängnisvolle Recherche" - Hauptkommissar Winkler (Kai Scheve) ermittelt wieder im Erzgebirge

Samstag, 19.02.2022 13:08 Uhr | Tags: ZDF, Krimi, Samstagskrimi, Erzgebirgskrimi

Lange mussten wir auf einen neuen Samstagskrimi aus der Reihe "Erzgebirgskrimi" warten, aber heute (19.02.2022) ist es endlich wieder soweit. Ab 20:15 Uhr strahlt das ZDF den Krimi "Erzgebirgskrimi - Verhängnisvolle Recherche" aus. Das Ermittlerteam um Hauptkommissar Winkler (Kai Scheve) und Kriminalassistentin Karina Szabo (Lara Mandoki) gehen wieder auf Spurensuche im Erzgebirge. Im Verlaufe der Ermittlungen zum Mord an einer Journalistin gerät Winkler selbst unter Tatverdacht. Der neue Erzgebirgskrimi ist mit zahlreichen Ex-TV-Kommissaren wie Joachim Król (u.a. Kriminalhauptkommissar Lutter, Kommissar im Frankfurt-Tatort), Bernd Michael Lade (Hauptkommissar Kain im Leipzig-Tatort) und Andreas Schmidt-Schaller (Oberkommissar Grawe im DDR Polizeiruf 110, später Hauptkommissar bei der SOKO Leipzig) besetzt.

Darum geht es heute im "Erzgebirgskrimi - Verhängnisvolle Recherche"

Hauptkommissar Robert Winkler (Kai Scheve) erhält beim Joggen die Nachricht einer Journalistin, sie habe interessante Informationen für ihn. Kurz darauf wird er am Telefon Zeuge, wie sie erschlagen wird. Winkler und die junge Kollegin Karina Szabo (Lara Mandoki) eilen zum Tatort und erfahren, dass die Journalistin zu einer Umweltorganisation gehörte, die sich gegen die Pläne einer Firma wendet, die ihren Standort ausbauen will. Dafür sollen mehrere Hektar Wald gerodet werden.

Offenbar war die Journalistin auf brisantes Material über das Unternehmen von Dr. Lothar Uhlig (Joachim Król) gestoßen. Doch bevor die Kommissare diese Spur weiter vertiefen können, finden sie heraus, dass sie an einer weiteren Story arbeitete. Die Entwicklungschefin des Unternehmens, Professor Kathrin Rothe (Katja Weitzenböck), könnte die Person sein, die 27 Jahre zuvor Mitschuld am tödlichen Unfall von Robert Winklers Freundin hatte, und Fahrerflucht beging.

Winkler ermittelt auf eigene Faust und kann die Schuld von Entwicklungschefin Kathrin Rothe belegen. Er stellt sie zur Rede, sie gesteht ihm ihre Schuld. Am nächsten Tag wird sie erschlagen aufgefunden - und Robert Winkler gilt als Hauptverdächtiger. Er gerät ins Visier des - aufgrund seiner Befangenheit - hinzugezogenen Kommissars Jens Müller (Fabian Busch) und des Oberstaatsanwaltes Osthof (Luc Feit). Verzweifelt versucht Robert Winkler, seine Unschuld zu beweisen. Auch gegenüber seinem eigenen Team, allen voran Karina Szabo und Saskia Bergelt (Teresa Weißbach).

Der ZDF-Samstagskrimi "Erzgebirgskrimi - Verhängnisvolle Recherche" läuft heute (Samstag, 19. Februar 2022) ab 20:15 Uhr und kann auch über die ZDF-Mediathek gestreamt werden. Wer auf Krimi steht, sollte beim ZDF dranbleiben. Ab 21:45 Uhr läuft nämlich gleich noch eine Folge aus der Krimireihe "Die Chefin" (Episode "Guter Bulle, böser Bulle").


Das könnte Sie auch interessieren

" Wer wär ich heute, wenn ich damals nicht gegangen wär? " fragt sich Martin Bruchmann. Für ihn ist klar, ohne Musik wäre er ein anderer Mensch. Musik ist seine Medizin, auch wenn wir ihn bislang vorrangig als Schauspieler kenngelernt haben. „Ich will Menschen, mit dem was ich tue, inspirieren und das mit den Mitteln, die mir zur Verfügung stehen: meiner... weiterlesen

(djd). Die Luft ist kalt und klar und die Natur entlang menschenleerer Wege wirkt beruhigender denn je. Stress, was ist das noch mal? Das Wandern in der kalten Jahreshälfte hat seinen ganz besonderen Reiz. Alles, was man braucht, ist festes Schuhwerk und wärmende Outdoor-Kleidung, die man nach dem Zwiebelprinzip in mehreren Schichten übereinander trägt. So ist man bestens... weiterlesen

"Das ist die Story, von der jeder Journalist träumt." - Anfang der 80er Jahre scheint es, als hätte Stern-Redakteur und Journalisten-Legende Gerd Heidemann einen echten, bisher unvorstellbaren Knüller aufgespürt: bisher verborgen gebliebene, und höchst private Tagebücher von Adolf Hitler. Erstellt wird das skandalöse Material von... weiterlesen

(djd). Multiple Sklerose (MS) beginnt meist im jungen Erwachsenenalter und begleitet Erkrankte ihr ganzes Leben lang. Durch chronische Entzündungen schädigt die Erkrankung das zentrale Nervensystem. Zwar kann MS heutzutage meist gut behandelt werden und über viele Jahre keine nennenswerten Behinderungen verursachen, doch der Verlauf ist sehr individuell. Bei manchen Patienten... weiterlesen

"Servus Papa, See You In Hell" läuft ab 24.11.2022 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Poster: Port au Prince Pictures GmbH

Ab 24.11.2022 im Kino: "Servus Papa, See You In Hell"

Jeanne lebt in der Kommune auf dem Bauernhof, seit sie zwei  Jahre alt ist. Ihre Mutter und ihr Vater wohnen in Stadtkommunen und kommen nur selten zu Besuch. Dies ist eines der Gesetze, das Otto, der Herrscher der Kommune, so bestimmt: Kinder wachsen ohne Eltern auf. Die 14-jährige Jeanne kennt keine andere Welt, sie genießt ihr Leben in der... weiterlesen

(djd). An der Nordsee weht den Spaziergängern im Winter eine frische Brise um die Nase. Ein forscher Schritt und der Blick übers endlos weite Wattenmeer entspannen Körper und Geist. In der menschenleeren Lüneburger Heide sind sie zwischen nebligen Mooren und knorrigen Wacholdern ganz für sich. Und im Harz stapfen die Wanderer auf den Gipfeln schon durch den Schnee,... weiterlesen

Der Frankfurter Weihnachtsmarkt gehört zu den bedeutendsten und schönsten in Deutschland.
© djd/Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main

Frankfurt am Main: Weihnachtsmarkt mit jahrhundertelanger Tradition

Wenn in der Adventszeit der Frankfurter Weihnachtsmarkt zum Verweilen und Schlemmen einlädt, liegt der Duft von gebrannten Mandeln, Glühwein und Grillwürstchen über dem Römerberg. Mit seinen aufwändigen und kreativen Standdekorationen zählt dieser Weihnachtsmarkt zu den schönsten und ältesten in Deutschland. In diesem Jahr findet der... weiterlesen