Ab 10.12.2020 im Kino: "Was geschah mit Bus 670?"

Montag, 23.11.2020 11:45 Uhr
"Was geschah mit Bus 670?" läuft ab 10.12.2020 in den deutschen Kinos.
"Was geschah mit Bus 670?" läuft ab 10.12.2020 in den deutschen Kinos.
© HappySpots

In der Todeszone Nord-Mexikos begibt sich eine entschlossene Mutter auf Spurensuche. Das bildgewaltige, emotionale und gesellschaftlich relevante Drama "Was geschah mit Bus 670?" ist ein Glücksfall für das gegenwärtige Kino.

Zentral-Mexiko: Zusammen mit einem Freund begibt sich der Teenager Jesús mit dem Bus 670 in Richtung der US-amerikanischen Grenze, durch deren riskante Überquerung sich viele Mexikaner ein besseres Leben versprechen. Als mehrere Monate später die Leiche des Freundes auftaucht und auch von Jesús jegliches Lebenszeichen fehlt, gibt seine Mutter die Hoffnung nicht auf und macht sich trotz aller Warnungen auf die Suche nach ihrem Sohn. Ihre Reise führt sie in die Todeszone Nord-Mexikos, einem der gefährlichsten Orte der Welt. Im Niemandsland begegnet sie vielen, die ihr Schicksal teilen - denn was mit Jesús passiert ist, ist lange kein Einzelfall. Schritt für Schritt kommt sie der Wahrheit näher.

"Was geschah mit Bus 670?" ist ein Glücksfall für das gegenwärtige Kino. Es ist ein Film, der den Zuschauer von der ersten Minute an packt und nicht mehr loslässt: Mit ihrem beeindruckenden Spielfilmdebüt (OT: "Sin señas particulares") beweist die Mexikanerin Fernanda Valadez ihr Gespür für bildgewaltiges, emotionales und spannendes Erzählen. Beim Sundance Film Festival, dem einflussreichsten Filmfestival für Independent Cinema, wurde "Identifying Features", so der internationale Titel des Films, mit dem Publikumspreis und dem Preis für das beste Drehbuch ausgezeichnet. Auch beim 68. San Sebastian Film Festival ist der Film ausgezeichnet worden. Er erhielt den bedeutenden Horizontes Award in den Kategorien Bester Film und Beste spanische Kooperation.

"Was geschah mit Bus 670?" entstand durch ein vorwiegend aus Frauen bestehendes Team an Filmemacherinnen. Produziert wurde er von der Corpulenta Producciones und Avanti Pictures. Am 10. Dezember 2020 startet der Spielfilm in den deutschen Kinos im Verleih von MFA+ Film Distribution.

"Was geschah mit Bus 670?" läuft ab 10.12.2020 in den deutschen Kinos.


Das könnte Sie auch interessieren

Als Fernsehfilm der Woche läuft heute (18.10.2021) ab 20:15 Uhr im ZDF ein neuer Sylt-Krimi aus der Reihe "Nord Nord Mord". Die Episode "Sievers und der schwarze Engel" ist bereits der 15. Sylt-Krimi. Nachdem Robert Atzorn als Hauptkommissar Theo Clüver vor drei Jahren ausgestiegen ist, ermittelt nun Peter Heinrich Brix als wortkarger Hauptkommissar Carl Sievers bei der Kripo Sylt.... weiterlesen

Die neue Woche startet im ARD Vorabendprogramm heute (18.10.2021) mit einer neuen Ausgabe der Quizshow "Wer weiß denn sowas?". Die beiden Rätselmeister Bernhard Hoëcker und Elton werden diesmal von der Sängerin Ute Freudenberg sowie dem Sänger und Moderator Olaf Berger unterstützt. Quizmaster Kai Pflaume lässt sich dazu wieder knifflige Fragen... weiterlesen

Folge 7 der Herbststaffel der Gründershow "Die Höhle der Löwen" steht heute (18.10.2021) ab 20:15 Uhr bei VOX auf dem Programm. Die "Löwen" müssen heute noch einmal die Schulbank drücken, denn Matthias Schadhauser und Philipp Kramer haben eine App für die Schule entwickelt. Gerade in Corona-Zeiten ist digitales Lernen noch wichtiger geworden. Um das... weiterlesen

Auf VOX ist heute (18.10.2021) die vorletzte Folge der aktuellen Staffel der Gründershow "Die Höhle der Löwen" zu sehen. Der Designer Stefan Hinüber kommt aus Essen und bringt eine "saubere Sache" mit. Als passionierter Festseifen-Nutzer hat er einen Trockenseifenspender entwickelt. Aus seinem "soapflaker" rieseln die Seifenflocken wie aus einer Pfeffermühle heraus.... weiterlesen