Ab 10.09.2020 im Kino: "Faking Bullshit"

Sonntag, 23.08.2020 11:55 Uhr |

"Faking Bullshit" läuft ab 10.09.2020 in den deutschen Kinos.

"Faking Bullshit" läuft ab 10.09.2020 in den deutschen Kinos.
© HappySpots


Vier Kleinstadtpolizisten schieben eine ruhige Kugel, kleinere Straftaten lassen sich auf freundschaftlicher Basis lösen. Als die Station plötzlich abgewickelt werden soll, müssen sich die vier etwas einfallen lassen und "faken" kurzerhand Verbrechen, die sie dann anschließend glorreich lösen...

Eine verschlafene Kleinstadt in Nordrhein-Westfalen. Für die Polizisten Deniz (Erkan Acar), Rocky (Adrian Topol), Netti (Sanne Schnapp) und Hagen (Alexander Hörbe) das reinste Paradies, denn hier gibt es für die Exekutive nahezu nichts zu tun. Dieser für alle zufriedenstellende Zustand wird jedoch schlagartig zum Problem, als Tina (Sina Tkotsch) auf der Wache 23 auftaucht, um zu überprüfen, ob man die Dienststelle aufgrund mangelnder Kriminalität nicht besser schließen sollte. Um ihre Arbeitsplätze zu retten, beschließen die Gesetzeshüter kurzerhand die Seiten zu wechseln. Sie beginnen Straftaten zu "faken". Ganz nach dem Motto: "Wer keine Arbeit hat, der macht sich welche!"

In seinem Spielfilmdebüt "Faking Bullshit" erzählt Alexander Schubert, Ensemblemitglied der populären ZDF-Satiresendung "heute-show", eine aberwitzige Geschichte über Liebe, Freundschaft, und Selbstbestimmung - und das ideenreich, mit Witz und mutigem Humor. "Faking Bullshit" zeigt auf, was im Genre "deutsche Komödie" alles möglich ist.

Die Hauptrollen spielen Erkan Acar ("Schneeflöckchen"), Adrian Topol ("Ronny & Klaid"), Sanne Schnapp ("Oh Boy"), Alexander Hörbe ("Unterleuten - Das zerrissene Dorf") und Sina Tkotsch ("LenaLove"). In tragenden Nebenrollen stellen der "Tatortreiniger" Bjarne Mädel, Ex-"Tatort"-Kommissar Jörg Schüttauf und Dominik-Graf-Stammschauspieler Mišel Matičević - nach dem Drehbuch von Alexander Schubert - ihr komödiantisches Talent unter Beweis.

+++ Update: Der Kinostart von "Faking Bullshit" wurde auf den 10.09.2020 verschoben.

Mit Freunden teilen