Happy-Spots - Mein Online Magazin

"Die Tortenkiller - eine herrlich weibliche Theatershow" - Musikkomödie um Mathilde, Ottilie, Marie und Liliane

Donnerstag, 04.05.2017 14:04 Uhr
"Die Tortenkiller - eine herrlich weibliche Theatershow" ist eine Musikkomödie um Marie (Manuel Krstanovic), Ottilie (Michael Kuhn) und Liane (Andreas Köhler).
"Die Tortenkiller - eine herrlich weibliche Theatershow" ist eine Musikkomödie um Marie (Manuel Krstanovic), Ottilie (Michael Kuhn) und Liane (Andreas Köhler).
© Robert Jentzsch

Sie treffen sich täglich um Viertel nach Drei, am Stammtisch im Eck, in der Konditorei. Zwischen Buttercremetorte und Bienenstich blasen Mathilde, Ottilie, Marie und Liliane bekanntermaßen zum Sturm auf das Kuchenbuffet. So weit, so vertraut. Doch welche einzelnen Schicksale, welche persönlichen Sehnsüchte, welche skurrilen Anekdoten verbergen sich hinter diesen legendären Schlager-Figuren? 

Als erste deutsche Bühne wagt sich das schillernde Boulevardtheater Dresden an den Kult-Stoff und erzählt nun die fiktive Lebensgeschichte dieser vier weiblichen Tortenkiller. Und wer bislang dachte, ältere Damen hätten gar keinen Sinn für Humor, wird in der amüsanten Musikkomödie aus der Feder von Autor Michael Kuhn vermutlich eines Besseren belehrt.

Nach dem Überraschungserfolg mit den großen Hits der 80er widmen sich die Macher von "Die Fete endet nie" nun den femininen Songs der letzten 40 Jahre. Versprochen werden tolle Frauen, starke Stimmen und große Songs. Eingebettet in sahnigen Humor, mit süßen Problemzonen und verliebten Streuseln, tanzt und singt sich der Club der Tortenkiller in einen wahren Schwarzwälder-Kirsch-Rausch, der wohl niemanden still sitzen lässt.

Die quirligen Ladys zelebrieren ein Kaffeekränzchen der Lust, sie feiern das Alter und natürlich sich selbst. Verkörpert werden die hüftgoldenen Seniorinnen von den größten Verehrern der Weiblichkeit – den Männern. Als „Die Tortenkiller“ können die Comedy-Profis Andreas Köhler (Pierre in „Die Fete endet nie“), Manuel Krstanovic (Dr. Löchler in „Herr Doktor, die Kanüle klemmt“) und Michael Kuhn (Kjeld in „Die Olsenbande“) ihre feminine Seite ausleben und einmal mehr ihre schauspielerische Wandlungsfähigkeit unter Beweis stellen.

Aufs Neue folgt das Ensemble vom Boulevardtheater Dresden seinem eigenen Anspruch, leichte Kost niveauvoll darzubieten. Damit dies gelingt, treffen Kalauer auf Kulturerbe, Witze auf Weisheit und Schalk auf Schlager. Dresdens jüngstes Theater misst sich so mit den ganz Großen seiner Branche. Gute Unterhaltung mit Stil gilt in der Maternistraße als gelebtes Credo.

Das Publikum darf zu Recht gespannt sein auf eine Theatershow, deren musikalischer Bogen sich bemerkenswerter Weise von Bonnie Tyler („Holding Out For A Hero“) und Veronika Fischer („Auf der Wiese“), über Whitney Houston („One Moment In Time“), Helga Hahneman („Dicke da“) und Gloria Gaynor („I Will Survive“) bis hin zu Hildegard Knef („Papillon“) und Britney Spears („Hit Me Baby One More Time“) spannt. Wer hätte bis dato solch eine Konstellation für möglich gehalten? Also, eingetaucht in eine Welt jenseits des Verfallsdatums – mit tortensüßem Dirty Talk und reifen Früchtchen … aber bitte mit Sahne!

"Die Tortenkiller - eine herrlich weibliche Theatershow"
26. bis 31. Mai | 12. bis 31. Dezember
Boulevardtheater Dresden
www.boulevardtheater.de/tortenkiller
Tickethotline: 0351 - 26 35 35 26


Das könnte Sie auch interessieren

Das Wort "Feel"- fühlen - steht in feinen Buchstaben auf Joel Brandensteins Hals tätowiert. Tief unter seiner Haut; genau da, wo der Sänger und Songwriter seit fast einer Dekade auch sein Publikum mit seinen Songs berührt. Mit seinem gefühlvollen Trademark-Stil aus bittersüßen Pianoklängen und seinen markanten Vocals hat sich der Thirty-Something in... weiterlesen

Als der österreichische Autor Marc Elsberg im Jahr 2012 seinen präzise recherchierten Thriller "Blackout - Morgen ist es zu spät" veröffentlichte, war noch nicht absehbar, wie aktuell das Thema eines flächendeckenden Stromausfalls jemals werden würde. Mit mehr als 2 Millionen verkauften Exemplaren, einem Verkauf des Buches in weitere 22 Länder und dank... weiterlesen

(djd). Verglichen mit anderen Altersgruppen schauen Menschen im Rentenalter sehr viel fern: Während die Deutschen durchschnittlich für dreieinhalb Stunden am Tag das TV-Gerät einschalten, tut dies die Generation 65 plus für mehr als sechs Stunden. Das geht aus einer Erhebung der Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung (AGF) hervor. Die beliebtesten Fernsehformate von... weiterlesen

(djd). Ob leichtes Abendessen oder Fingerfood für das Treffen mit Freunden: Vegetarische und vegane Snacks und Gerichte stehen ganz hoch im Kurs. Herzhaft und fantasievoll zubereitet, schmecken sie auch Fleischfans und machen so alle Gäste glücklich. Besonders knusprige Köstlichkeiten gelingen mit veganen Chips auf der Basis von Linsen, Hummus oder Quinoa –... weiterlesen

Das Drama "Aus meiner Haut" läuft ab 02.02.2023 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Filmplakat: X Verleih

Ab 02.02.2023 im Kino: "Aus meiner Haut"

Auf den ersten Blick wirken Leyla (Mala Emde) und Tristan (Jonas Dassler) wie ein glückliches Paar. Gemeinsam reisen sie zu einer abgelegenen Insel, auf die Leylas Jugendfreundin Stella (Edgar Selge) sie eingeladen hat. Schon bei der Ankunft zeigt sich: Hier finden rätselhafte Dinge statt. Zahlreiche Paare kommen in den letzten Sommertagen zusammen, um die Welt... weiterlesen

(djd). In Deutschland kommt immer mehr Gemüse auf den Tisch, am liebsten in Bio-Qualität. Das zeigen Statistiken und Umfragen des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft von 2022, wonach besonders der Verbrauch von Tomaten zuletzt stark gestiegen ist. Bei der Frage nach den Gründen, warum sie sich für Bio-Produkte entscheiden, nennen rund 90 Prozent... weiterlesen

(djd). Bei nasskaltem Schmuddelwetter bleiben die meisten am liebsten zu Hause und machen es sich mit einem warmen Tee, einer Spielrunde mit der Familie oder einem guten Buch gemütlich. Doch das klappt nicht immer: zum Beispiel wenn durch undichte Fenster sowie Terrassen- und Balkontüren die Kälte unerbittlich nach innen wandert und das Raumklima beeinträchtigt. In der... weiterlesen

(djd). Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. Warum also nicht bereits jetzt schon mit der Planung des nächsten Urlaubs starten? Reizvolle Ziele gibt es in unserer Heimat etliche. Eines davon ist das Hohenloher Land in Baden-Württemberg. Besondere Mischung aus Natur- und Kulturattraktionen Idyllische Flusslandschaften um Kocher und... weiterlesen