Happy-Spots - Mein Online Magazin

Das RTL-Mittagsjournal "Punkt 12" feiert 25. Jubiläum!

Samstag, 27.05.2017 13:33 Uhr | Tags: RTL

Das erfolgreiche RTL-Mittagsjournal "Punkt 12" feiert Jubiläum! Am 1. Juni 2017 ist das RTL-Magazin "Punkt 12" seit genau 25 Jahren auf Sendung. Um diesen Geburtstag ausgiebig zu feiern, haben sich Moderatorin Katja Burkard und ihr Redaktionsteam etwas Besonderes einfallen lassen: Sie zelebrieren 25 Jahre "Punkt 12" nicht nur einmalig, sondern im Rahmen einer großen Jubiläumswoche vom 29.05. bis zum 02.06.2017, die einiges zu bieten hat.

Neben den Höhepunkten aus den letzten 25 Jahren Sendung wird es viele Aktionen geben, in die die Zuschauer eingebunden werden. Denn bis heute steht der Zuschauer bei "Punkt 12" im Mittelpunkt. In der Jubiläumswoche sendet "Punkt 12" daher nicht nur, wie gewohnt, live aus dem Studio. Das Infomagazin überträgt die Sendung außerdem aus den Wohnzimmern seiner Zuschauer. Zudem verlost "Punkt 12" für seine Zuschauer den großen Jubiläums-Jackpot. An jedem Tag der Geburtstagswoche kann jeweils ein glücklicher Gewinner in der Sendung 25.000 Euro erspielen. 

"Schnell, frech und informativ" - unter diesem Motto war "Punkt 12" am 1. Juni 1992 an den Start gegangen. Im April 1997 übernahm Katja Burkard die Moderation der Sendung, die seit zehn Jahren eine Länge von zwei Stunden hat. Damit feiert die 51-Jährige dieses Jahr ebenfalls ein großes Jubiläum als Moderatorin: "Ich arbeite fast seit Anfang an für `Punkt 12`. Die ersten fünf Jahre als Reporterin, seit 20 Jahren moderiere ich nun die Sendung. `Punkt 12` ist mein drittes Kind und die Redaktion meine Zweit-Familie. Ich überlege jeden Tag gemeinsam mit meinem Team, wie wir die beste Sendung des Tages machen können." 

Katja Burkard und ihr Redaktionsteam bringen in zwei Stunden täglich auf den Punkt, was Deutschland bewegt: Aktuelle Informationen, Servicethemen, jede Menge Lifestyle und das Neueste aus der Welt der Prominenten - das ist nur die eine Seite von "Punkt 12". Darüber hinaus zeigt das Infomagazin investigative Reportagen und Dokus, ausführliche Wochenserien und spannende Follow-Up-Geschichten, die Einblicke in den Alltag der Deutschen geben. Regelmäßig decken die "Punkt 12"-Reporter in ihren Reportagen Missstände auf. Sie bewegen selbst etwas, bringen Behörden zum Handeln und setzen sich für die Einzelschicksale vieler Menschen ein. 

Damit das "Punkt 12"-Team jeden Tag eine abwechslungsreiche Sendung auf die Beine stellen kann, sind neben einem festen Redaktionsstamm von mehr als 50 Mitarbeitern und den beiden Moderatorinnen Katja Burkard und Roberta Bieling auch zahlreiche Reporter und Autoren der Außenstudios sowie aus Produktionsfirmen im Einsatz. Zudem steht die "Punkt 12"-Redaktion mit einem eigens eingerichteten Zuschauerinnenrat in ständigem Kontakt, um die Sendung kontinuierlich zu optimieren. Vor anderthalb Jahren gründete das Redaktionsteam eine eigene WhatsApp-Gruppe. Insgesamt 21 Zuschauerinnen tauschen sich derzeit täglich mit der Redaktion sowie untereinander zur Sendegestaltung und zu den Themeninhalten aus.


Das könnte Sie auch interessieren

" Wer wär ich heute, wenn ich damals nicht gegangen wär? " fragt sich Martin Bruchmann. Für ihn ist klar, ohne Musik wäre er ein anderer Mensch. Musik ist seine Medizin, auch wenn wir ihn bislang vorrangig als Schauspieler kenngelernt haben. „Ich will Menschen, mit dem was ich tue, inspirieren und das mit den Mitteln, die mir zur Verfügung stehen: meiner... weiterlesen

(djd). Die Luft ist kalt und klar und die Natur entlang menschenleerer Wege wirkt beruhigender denn je. Stress, was ist das noch mal? Das Wandern in der kalten Jahreshälfte hat seinen ganz besonderen Reiz. Alles, was man braucht, ist festes Schuhwerk und wärmende Outdoor-Kleidung, die man nach dem Zwiebelprinzip in mehreren Schichten übereinander trägt. So ist man bestens... weiterlesen

"Das ist die Story, von der jeder Journalist träumt." - Anfang der 80er Jahre scheint es, als hätte Stern-Redakteur und Journalisten-Legende Gerd Heidemann einen echten, bisher unvorstellbaren Knüller aufgespürt: bisher verborgen gebliebene, und höchst private Tagebücher von Adolf Hitler. Erstellt wird das skandalöse Material von... weiterlesen

(djd). Multiple Sklerose (MS) beginnt meist im jungen Erwachsenenalter und begleitet Erkrankte ihr ganzes Leben lang. Durch chronische Entzündungen schädigt die Erkrankung das zentrale Nervensystem. Zwar kann MS heutzutage meist gut behandelt werden und über viele Jahre keine nennenswerten Behinderungen verursachen, doch der Verlauf ist sehr individuell. Bei manchen Patienten... weiterlesen

"Servus Papa, See You In Hell" läuft ab 24.11.2022 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Poster: Port au Prince Pictures GmbH

Ab 24.11.2022 im Kino: "Servus Papa, See You In Hell"

Jeanne lebt in der Kommune auf dem Bauernhof, seit sie zwei  Jahre alt ist. Ihre Mutter und ihr Vater wohnen in Stadtkommunen und kommen nur selten zu Besuch. Dies ist eines der Gesetze, das Otto, der Herrscher der Kommune, so bestimmt: Kinder wachsen ohne Eltern auf. Die 14-jährige Jeanne kennt keine andere Welt, sie genießt ihr Leben in der... weiterlesen

(djd). An der Nordsee weht den Spaziergängern im Winter eine frische Brise um die Nase. Ein forscher Schritt und der Blick übers endlos weite Wattenmeer entspannen Körper und Geist. In der menschenleeren Lüneburger Heide sind sie zwischen nebligen Mooren und knorrigen Wacholdern ganz für sich. Und im Harz stapfen die Wanderer auf den Gipfeln schon durch den Schnee,... weiterlesen

Der Frankfurter Weihnachtsmarkt gehört zu den bedeutendsten und schönsten in Deutschland.
© djd/Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main

Frankfurt am Main: Weihnachtsmarkt mit jahrhundertelanger Tradition

Wenn in der Adventszeit der Frankfurter Weihnachtsmarkt zum Verweilen und Schlemmen einlädt, liegt der Duft von gebrannten Mandeln, Glühwein und Grillwürstchen über dem Römerberg. Mit seinen aufwändigen und kreativen Standdekorationen zählt dieser Weihnachtsmarkt zu den schönsten und ältesten in Deutschland. In diesem Jahr findet der... weiterlesen