Happy-Spots - Mein Online Magazin

Freitagskrimi im ZDF am 27.08.2021: Heute startet neue Staffel "Ein Fall für zwei"

Freitag, 27.08.2021 14:34 Uhr | Tags: ZDF, Krimi, Freitagskrimi, Ein Fall für zwei

"Ein Fall für zwei" zählt zu den dienstältesten Freitagskrimi-Serien im ZDF. Über 20 Jahre verkörperte Claus Theo Gärtner als Detektiv Josef Matula an der Seite wechselnder Anwälte die Hauptrolle. Seit nunmehr 7 Jahren läuft die Neuauflage der Serie  mit Antoine Monot Jr. als Anwalt Benni Hornberg und Wanja Mues als Privatdetektiv Leo Oswald in den Hauptrollen. Heute (27.08.2021) startet bereits die siebte Staffel "Ein Fall für zwei" in dieser Neubesetzung. In der Auftaktfolge "Die falsche Schlange" führen die Ermittlungen in den Frankfurter Zoo und zu einem dubiosen Tierhändler.

Darum geht es heute im ZDF Freitagskrimi "Ein Fall für zwei - Die falsche Schlange"

Maximilian "Max" Dreiser (Stephan Weber) wird scheinbar im Streit mit seiner Frau Emilia (Anne Schäfer) lebensgefährlich verletzt. Emilia, die ein Kind von Max erwartet, kommt in U-Haft - doch Benni (Antoine Monot, Jr.) glaubt an ihre Unschuld. Während Max im Koma liegt, stellt sich heraus, dass ihn eine Giftschlange gebissen hat. Die Zeit rennt, die richtige Schlange und damit auch das richtige Gegengift zu finden. Leo (Wanja Mues) und Benni suchen Hilfe im Zoo - im Gegenzug nimmt Benni einen tierischen Mitbewohner auf.

Bei der Durchsuchung des Hauses der Dreisers entdeckt Leo ungewöhnliche Boxen. Dank Dr. Nathalie Schilling (Xenia Tiling), der Schlangenexpertin des Zoos, finden sie heraus, dass es sich dabei um Tiertransportboxen handelt. Die Indizien verdichten sich, dass Maximilian Dreiser Teil einer Tier-Schmuggel-Bande war. Als Benni und Leo bemerken, dass sie verfolgt werden, sind sie sich sicher: Sie ermitteln in die richtige Richtung.

Alle Spuren führen zur Tierhandlung von Bernd Gränert (Arved Birnbaum), der scheinbar mit der Sache zu tun hat. Doch der Fall bekommt eine unerwartete Wendung, als im Haus der Dreisers eine tote Schlange gefunden wird, aber Max nach der Verabreichung des Gegengiftes stirbt. Es war anscheinend nicht die richtige Giftschlange. Als dann auch noch herauskommt, dass Emilias Mann sie betrogen hat und sie davon wusste, ist die Beweislast gegen Emilia erdrückend.

Der Freitagskrimi "Ein Fall für zwei - Die falsche Schlange" wird heute (27. August 2021) ab 20:15 Uhr im ZDF ausgestrahlt. In der ZDFmediathek können die Episoden jeweils ab eine Woche vor der TV-Ausstrahlung für 1 Jahre abgerufen werden.


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Die enorm gestiegenen Energiepreise erreichen viele Mieter erst mit Verzögerung - in Form hoher Nachzahlungen bei der Nebenkostenabrechnung für 2022. Laut Statista ist mehr als jede vierte Person in Deutschland (27 Prozent) in Sorge, diese anstehenden Kosten nicht zahlen zu können. Weitere 36 Prozent gaben in der Umfrage an, eher besorgt zu sein. Zwar versucht der... weiterlesen

(djd). Welche Auswirkungen haben die stark gestiegenen Energiepreise der vergangenen Monate auf die eigene Familie? Diese Frage bewegt aktuell viele Menschen in Deutschland. In einer repräsentativen Civey-Umfrage im Auftrag von BMI Deutschland für Braas gaben acht von zehn Hauseigentümern an, dass sie sich intensiv mit der Preisentwicklung für Strom und die... weiterlesen

Der Singer/Songwriter Sascha Bendiks pfeift auf stilistische Grenzen und erzählt vom Leben - vom Leben, wie es ist, und vom Leben, wie es sein sollte. Und pfeift dabei ganz bewusst auf stilistische Grenzen. Mit "Heimatmief" veröffentlicht Sascha Bendiks nun die erste Single aus seinem am 24. März erscheinenden Album "Leichtes Gepäck". Jetzt das... weiterlesen

Das Wort "Feel"- fühlen - steht in feinen Buchstaben auf Joel Brandensteins Hals tätowiert. Tief unter seiner Haut; genau da, wo der Sänger und Songwriter seit fast einer Dekade auch sein Publikum mit seinen Songs berührt. Mit seinem gefühlvollen Trademark-Stil aus bittersüßen Pianoklängen und seinen markanten Vocals hat sich der Thirty-Something in... weiterlesen

Als der österreichische Autor Marc Elsberg im Jahr 2012 seinen präzise recherchierten Thriller "Blackout - Morgen ist es zu spät" veröffentlichte, war noch nicht absehbar, wie aktuell das Thema eines flächendeckenden Stromausfalls jemals werden würde. Mit mehr als 2 Millionen verkauften Exemplaren, einem Verkauf des Buches in weitere 22 Länder und dank... weiterlesen

(djd). Verglichen mit anderen Altersgruppen schauen Menschen im Rentenalter sehr viel fern: Während die Deutschen durchschnittlich für dreieinhalb Stunden am Tag das TV-Gerät einschalten, tut dies die Generation 65 plus für mehr als sechs Stunden. Das geht aus einer Erhebung der Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung (AGF) hervor. Die beliebtesten Fernsehformate von... weiterlesen

(djd). Ob leichtes Abendessen oder Fingerfood für das Treffen mit Freunden: Vegetarische und vegane Snacks und Gerichte stehen ganz hoch im Kurs. Herzhaft und fantasievoll zubereitet, schmecken sie auch Fleischfans und machen so alle Gäste glücklich. Besonders knusprige Köstlichkeiten gelingen mit veganen Chips auf der Basis von Linsen, Hummus oder Quinoa –... weiterlesen

Das Drama "Aus meiner Haut" läuft ab 02.02.2023 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Filmplakat: X Verleih

Ab 02.02.2023 im Kino: "Aus meiner Haut"

Auf den ersten Blick wirken Leyla (Mala Emde) und Tristan (Jonas Dassler) wie ein glückliches Paar. Gemeinsam reisen sie zu einer abgelegenen Insel, auf die Leylas Jugendfreundin Stella (Edgar Selge) sie eingeladen hat. Schon bei der Ankunft zeigt sich: Hier finden rätselhafte Dinge statt. Zahlreiche Paare kommen in den letzten Sommertagen zusammen, um die Welt... weiterlesen