Happy-Spots - Mein Online Magazin

Eurovision Song Contest 2021: Italien hat den ESC gewonnen! Deutschland nur 25. Platz

Sonntag, 23.05.2021 08:45 Uhr | Tags: ARD, Eurovision Song Contest

Am Pfingstsamstag (22.05.2021) ist es soweit: der "Eurovision Song Contest 2021" geht ins Finale. Ab 20:15 Uhr laufen heute zunächst der "Countdown für Rotterdam" mit Barabara Schöneberger, um 21 Uhr beginnt die große Finalshow aus Rotterdam und ab 0:45 Uhr begleitet Barbara Schöneberger die ESC-Aftershow in Hamburg. Damit steht in der ARD der gesamte Abend im Zeichen des "Eurovision Song Contest 2021".

Eurovision Song Contest 2021 - Finale aus Rotterdam

Um 21:00 Uhr begann das Finale des "Eurovision Song Contest 2021". 26 Nationen konkurrierten in der größten Live-Musikshow der Welt um den Titel. Deutschland war zusammen mit Italien, Frankreich, England, Spanien und den ausrichtenden Niederlanden als Finalteilnehmer gesetzt. Moderiert wurde das Finale des 65. ESC von Chantal Janzen, Jan Smit, Edsilia Rombley und Nikkie de Jager. Deutscher Kommentator war Peter Urban.

Eurovision Song Contest 2021 - Jendrik für Deutschland

Der gebürtige Hamburger Jendrik geht mit einem selbst geschriebenen Song für Deutschland ins Rennen. "I Don´t Feel Hate" ist ein Song gegen Hate Speech. Jendrik überzeugte in einem mehrstufigen Auswahlverfahren zwei unabhängige Jurys. Im Finale kann das Publikum live dabei sein, wenn Jendrik beim "Eurovision Song Contest" in Rotterdam gegen die anderen internationalen Künstler*innen antritt. Jendrik geht heute mit der Startnummer 15 in Rennen und belegt leider mit nur 3 Punkten einen enttäuschenden Platz 25.

Eurovision Song Contest 2021 - Alle Platzierungen

  1. Italien - Måneskin mit "Zitti e buoni" mit 524 Punkten
  2. Frankreich - Barbara Pravi mit "Voilà" mit 499 Punkten
  3. Schweiz - Gjon´s Tears mit "Tout l´univers" mit 432 Punkten
  4. Island - Daði og Gagnamagnið mit "10 Years" mit 378 Punkten
  5. Ukraine - Go_A mit "Shum" mit 364 Punkten
  6. Finnland - Blind Channel mit "Dark Side" mit 301 Punkten
  7. Malta - Destiny mit "Je me casse" mit 255 Punkten
  8. Litauen - The Roop mit "Discoteque" mit 220 Punkten
  9. Russland - Manizha mit "Russian Woman" mit 204 Punkten
  10. Griechenland - Stefania mit "Last Dance" mt 170 Punkten
  11. Bulgarien - Victoria mit "Growing Up Is Getting Old" mit 170 Punkten
  12. Portugal - The Black Mamba mit "Love Is On My Side" mit 153 Punkten
  13. Moldau - Natalia Gordienko mit "Sugar" mit 115 Punkten
  14. Schweden - Tusse mit "Voices" mit 109 Punkten
  15. Serbien - Hurricane mit "Loco Loco" mit 102 Punkten
  16. Zypern - Elena Tsagrinou mit "El Diablo" mit 94 Punkten
  17. Israel - Eden Alene mit "Set Me Free" mit 93 Punkten
  18. Norwegen - Tix mit "Fallen Angel" mit 75 Punkten
  19. Belgien - Hooverphonic mit "The Wrong Place" mit 74 Punkten
  20. Aserbaidschan - Efendi mit "Mata Hari" mit 65 Punkten
  21. Albanien - Anxhela Peristeri mit "Karma" mit 57 Punkten
  22. San Marino - Senhit mit "Adrenalina" mit 50 Punkten
  23. Niederlande - Jeangu Macrooy mit "Birth Of A New Age" mit 11 Punkten
  24. Spanien - Blas Cantó mit "Voy a quedarme" mit 6 Punkten
  25. Deutschland - Jendrik mit "I Don´t Feel Hate" mit 3 Punkten
  26. Großbritannien (UK) - James Newman mit "Embers" mit 0 Punkten

Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Weihnachten ist das Fest der Familie und der lieb gewonnenen Traditionen. Ein festlich dekorierter Nadelbaum, der im ganzen Haus seinen zart-würzigen Duft verbreitet, gehört für die meisten dazu. Unangefochtener Favorit bleibt dabei laut einer Statista-Umfrage von 2019 die Nordmanntanne mit einem Anteil von 75 Prozent. Für viele Familien beginnt die Vorfreude aufs... weiterlesen

Bio-Bergbauer Christian Bachler und Chefredakteur Florian Klenk könnten nicht unterschiedlicher sein: Der eine bewirtschaftet den höchstgelegenen Bauernhof der Steiermark, der andere gibt in Wien die österreichische Wochenzeitung "Falter" heraus. Als Klenk ein umstrittenes Schadensersatzurteil gutheißt, das gegen einen Bauern gefällt wurde,... weiterlesen

(djd). Outdoor-Aktivitäten sind beliebter denn je. Laut Deutschem Tourismusverband (DTV) hielten sich 68 Prozent der deutschen Urlauber im Jahr 2020 allgemein gerne in der Natur auf, 38 Prozent gingen wandern - in beiden Bereichen waren das deutlich mehr als im Vorjahr. Mittelgebirgsregionen wie der Oberpfälzer Wald, der sich über rund 100 Kilometer entlang der... weiterlesen

2022 - die Schlagerbranche erwacht endlich aus ihrem tiefen Corona-Schlaf. Dank Aufhebung der meisten Schutzmaßnahmen, stehen in diesem Jahr wieder viele Künstler:innen auf der Bühne. Die Dokumentation begleitet zehn Schlagerstars, wie Mia Julia, Maite Kelly, Ben Zucker oder Andreas Gabalier auf ihrem Weg zurück in die Normalität und bietet exklusive Einblicke in... weiterlesen

(djd). Gas und Heizöl sind knapp gewordene Energiequellen, durch die jüngsten politischen Ereignisse sind ihre Preise drastisch gestiegen. Ohnehin ist der Bestand an fossilen Energien endlich. Brennholz steht in Deutschland dagegen auf lange Sicht ausreichend zur Verfügung, die Preisentwicklung ist in den vergangenen Monaten im Vergleich zu Gas und Heizöl moderat. Und als... weiterlesen

(djd). Es riecht nach reifen Trauben und jungem Wein, in den Weinbergen und auf den Straßen herrscht geschäftiges Treiben: Für die Winzerinnen und Winzer ist die Zeit der Weinlese eine Zeit der Extreme und immer etwas Besonderes. Arbeiten rund um die Uhr, um aus dem, was ein Jahr lang gewachsen ist, das Optimum herauszuholen. Auch in Deutschlands größtem... weiterlesen