Happy-Spots - Mein Online Magazin

Markus Lanz vom 17.03.2015 bis zum 19.03.2015

Dienstag, 17.03.2015 10:54 Uhr | Tags: ZDF

Am Dienstag, den 17.03.2015, ist Schauspieler und Regisseur Til Schweiger bei Markus Lanz zu Gast. Er hatte sich im Rahmen der Dreharbeiten zu "Honig im Kopf" mit Dieter Hallervorden ordentlich verstritten, warum erklärt er heute um 22:15 Uhr im ZDF. Außerdem dabei: Tennis-Legende Michael Stich, Schwimmerin Sandra Völker, das Kabarettisten-Duo "Onkel Fisch" und US-Soldat Garett Reppenhagen.

Der Mittwoch steht wieder im Zeichen des Fussballs. Im Rahmen des Champions League Achtelfinal-Rückspiels Borussia Dortmund gegen Juventus Turin (live ab 20:25 Uhr im ZDF) besuchen Markus Lanz die Experten Florian König, Otto Addo, Frank Mill und Martin Schwalb. Am 18.03.2015 beginnt die Sendung erst um 23:45 Uhr. 

Achtung: Beim Fussball sind Verlängerung und Elfmeterschießen möglich.

Donnerstag haben sich Komikerin Gaby Köster, Samenspender Ed Houben, CDU-Politiker Peter Harry Carstensen und Schauspieler Lutz Herkenrath angekündigt. Am Donnerstag, den 19.03.2015, begrüßt Markus Lanz die Gäste um 23:15 Uhr im ZDF.

(tommy)


Das könnte Sie auch interessieren

AMIGO-Spiele ist ein deutscher Kartenspiel- und Brettspielverlag und bietet eine breite Palette von Spielen wie "Halli Galli", "Speed Cups", "6 nimmt!", "Bohnanza", "Saboteur" und "Wizard". Mit einem Fokus auf kleinere Kartenspiele und actiongeladene Spiele, die einfach zu erlernen, schnell zu spielen und vielseitig sind, liefert weiterlesen

(DJD). Seit Jahren steigt die Zahl der Menschen in Deutschland mit Schlafstörungen. Eine aktuelle Studie der Krankenkasse Barmer aus dem vergangenen Jahr geht davon aus, dass sieben Prozent der Bevölkerung mit Schlafproblemen zu kämpfen hat, das wären sechs Millionen Menschen und damit 36 Prozent mehr als noch im Jahr 2012. "Schlafstörungen erhöhen das Risiko... weiterlesen

(DJD). Die Elemente Wasser und Luft spielen in Bad Griesbach seit genau 50 Jahren eine ganz besondere Rolle. Die Annahme, dass sich tief unter dem idyllischen Ort im Rottaler Bäderdreieck ergiebige Quellen mit heilkräftigem Wasser befinden, bewahrheitete sich am 6. Dezember 1973. Damals schoss das „flüssige Gold“ aus der Nikolausquelle in 1.522 Metern Tiefe in Form... weiterlesen