Panagiota Petridou tritt am 10.01.2016 in "Die Superolympionikin" gegen einen prominenten Olympia-Teilnehmer an

Freitag, 08.01.2016 14:22 Uhr | Tags: VOX

Die Fernsehmoderatorin Panagiota Petridou ist als knallharte Autoverkäuferin aus der VOX-Doku-Soap "biete Rostlaube, suche Traumauto" bekannt. Auch bei "Grill den Henssler" war die Powerfrau schon drei Mal dabei. In der Muttertags-Ausgabe am 10. Mai letzten Jahres gewann sie sogar gemeinsam mit dem Promi-Team gegen den Koch-König Steffen Henssler.

Die ehemalige Handball-Bundesliga-Spielerin Panagiota "Jota" Petridou stellt sich nun in der neuen Doku-Soap "Die Superolympionikin" einer neuen Herausforderung: Sie will in einer olympischen Disziplin gegen einen prominenten Olympia-Teilnehmer antreten! Dabei sind sowohl sie, als auch ihr Gegner, komplette Anfänger in der vorgegebenen Disziplin und haben zwei Wochen Zeit, sich mit einem harten Training vorzubereiten. Beim großen Showdown im Kampf geht es für die Superolympionikin dann neben der Ehre auch um 5.000 Euro für einen guten Zweck. 

Jotas erste Gegnerin

Wer ist die erste Gegnerin, gegen die Panagiota Petridou am 10.01.2016 in "Die Superolympionikin" antreten wird? Es ist die Fußballerin des Jahres 2015 - Célia Šašic! Die 27-Jährige ist ein echtes Sport-Ass: Die ehemalige Fußballerin ist zweifache Europameisterin, gewann mit dem 1. FFC Frankfurt bereits 2014 den DFB-Pokal und 2015 die UEFA Women’s Champions League. 

Die beiden Kontrahentinnen müssen in der olympischen Disziplin Hürdenlauf gegeneinander antreten. Panagiota Petridou wird dazu von Harald Schmid, der in den 1970ern und 1980ern einer der besten 400-Meter-Läufer der Welt war und für seine Leistungen unter anderem zwei Olympiamedaillen einheimste.

Wer kommt beim großen Showdown als Erste ins Ziel und gewinnt die 5.000 Euro Preisgeld für einen guten Zweck - Hobby-Sportlerin Panagiota Petridou oder die ehemalige Profifußballerin Célia Šašic? Wir erfahren es am 10.01.2016 um 19.15 Uhr bei VOX.


Das könnte Sie auch interessieren

Die Free-TV-Premiere "X-Men: Dark Phoenix" läuft am 09.05.2021 um 20.15 Uhr auf ProSieben.
© HappySpots / Cover: Twentieth Century Fox Home Entertainmentac

TV-Tipp: Free-TV-Premiere "X-Men: Dark Phoenix" am 09.05.2021 auf ProSieben

Am 09.05.2021 zeigt ProSieben die Free-TV-Premiere des actiongeladenen siebten Teils der "X-Men"-Reihe "X-Men: Dark Phoenix" von Regisseur und Drehbuchautor Simon Kinberg: Ein Zwischenfall bei einem Rettungseinsatz im Erdorbit zwingt Jean Grey (Sophie Turner), enorme Mengen Energie zu absorbieren. Diese verstärken nicht nur die telekinetischen Kräfte... weiterlesen

Bei SAT.1 startet heute Abend (07.05.2021) die siebente Staffel der Kult-Comedyshow "Genial daneben" mit Hugo Egon Balder. Immer freitags ab 22:15 Uhr dreht sich wieder alles um die skurrilen Fragen der Zuschauer:innen. Je verrückter die Fragen, desto genialer die Antworten - und umgekehrt. In der ersten neuen Folge von "Genial daneben" suchen Hella von Sinnen... weiterlesen

Kurz vor dem Wochenende gibt es im ZDF wie gewohnt einen "Freitagskrimi". Heute (07.05.2021) läuft eine neue Episode aus der Krimireihe "Der Alte". Um 20:15 Uhr wird die Folge "Nicht schuldig" ausgestrahlt. Zum Einsatz kommt die Mordkommission München mit Hauptkommissar Richard Voss (Jan-Gregor Kremp), Annabell Lorenz (Stephanie Stumph) und Tom Kupfer (Ludwig Blochberger). Nachdem... weiterlesen

Heute (7. Mai 2021) treten Robert Harting und Fabian Hambüchen beim "Quizduell-Olymp" an. Die Sendung läuft im ARD Vorabendprogramm ab 18.50 Uhr. Der ehemalige Kunstturner Fabian Hambüchen und der ehemalige Diskuswerfer Robert Harting haben bei Olympia beide schon "Gold" gewonnen. Heute geht es gegen den Olymp, voller Ehrgeiz und sogar im Handstand. Das ungleiche Sport-Team... weiterlesen

Der 60-jährige nordirische Schauspieler, Drehbuchautor und Regisseur Sir Kenneth Branagh verkörpert ein letztes Mal die Rolle des eigensinnigen Kommissar Kurt Wallander, dem er ein nuanciertes und zuweilen melancholisches Profil verleiht. Ebenso tapfer wie unheroisch spielt er den Protagonisten, der trotz einer furchtbaren Erkrankung seinen letzten Fall lösen will. ... weiterlesen

Die Region Main-Tauber-Kreis ist auch ein Dorado für Wanderer.
© djd/Wirtschaftsförderung Main-Tauber-Kreis/Peter Frischmuth/argus

Geld ist längst nicht alles - Main-Tauber-Kreis: Sechs Gründe für eine Karriere jenseits der Großstadt

(djd). In Deutschland mangelt es an Fachkräften: In vielen Branchen müssen Unternehmen um gut ausgebildete Mitarbeiter werben. Aber was ist den jungen Leuten heute wichtig? Der Job sollte nicht nur gut bezahlt sein, sondern vor allem auch in einem angenehmen Arbeitsklima stattfinden. Das Umfeld ist bestenfalls familienfreundlich und der Wohnraum bezahlbar. Somit empfiehlt sich der... weiterlesen

(djd). Wer die Uckermark kennt, denkt an unberührte Natur, einzigartige Landschaftsräume, üppige Wälder, Seen und Flussläufe. Manchen erscheinen aber auch große gepflegte Gärten vor dem inneren Auge. Von diesen gibt es tatsächlich eine ganze Menge hier auf dem flachen Land. Das ist der Anlass für die Gartenschau Offene Gärten Uckermark, die... weiterlesen