Happy-Spots - Mein Online Magazin

Programmänderung im ZDF: Heute (21.01.2022) ab 20:15 Uhr Handball-EM Deutschland gegen Norwegen statt Freitagskrimi "Der Staatsanwalt: Die letzte Absage"

Freitag, 21.01.2022 13:33 Uhr | Tags: ZDF, Programmänderung, Freitagskrimi, Der Staatsanwalt, Rainer Hunold

Da sich die Deutsche Handball-Nationalmannschaft für die Hauptrunde der Handball-EM qualifiziert hat, überträgt das ZDF heute (21.01.2022) ab 22:15 Uhr die Begegnung Deutschland gegen Norwegen. Fans des Freitagskrimis werden somit leider enttäuscht. Die geplante neue Folge "Die letzte Absage" aus der Krimireihe "Der Staatsanwalt" mit Rainer Hunold als Oberstaatsanwalt Bernd Reuther entfällt. Als neuer Sendetermin ist Freitag, der 11. März 2022 geplant. Allerdings kann man den Freitagskrimi "Der Staatsanwalt: Die letzte Absage" bereits jetzt über die ZDF Mediathek streamen.

Darum geht es im Freitagskrimi "Der Staatsanwalt: Die letzte Absage"

Ein Leichenfund in einem abgelegenen Waldstück konfrontiert Oberstaatsanwalt Bernd Reuther (Rainer Hunold) mit den undurchsichtigen Machenschaften eines elitären Business-Klubs. Bei der Toten handelt es sich um Irina Hofstetter. Rechtsmedizinerin Dr. Sahra Darbandi (Shadi Hedayati) stellt verschiedene Formen der Gewalteinwirkung am Körper des Opfers fest. Außerdem wird von der Spurensicherung ein auffälliges Stück Stoff am Tatort sichergestellt.

Hauptkommissarin Kerstin Klar (Fiona Coors) und Oberkommissar Max Fischer (Max Hemmersdorfer) suchen das Gespräch mit Leonie Warmers (Maya Haddad), der besten Freundin und Kollegin der Toten. Leonie Warmers hatte Irina Hofstetter vor Kurzem als vermisst gemeldet. Von ihr erfahren die Kommissare, dass Irina Hofstetter kurz nach ihrem Tod einen neuen Job bei einem renommierten Pharmaunternehmen hätte antreten sollen. Seltsamerweise will der Firmenchef Dr. Berthold Lazos (Jacques Breuer) gegenüber Bernd Reuther aber nichts von einer neuen Mitarbeiterin wissen.

Auch Jonas Domaschke (Dominik Weber), der Ex-Freund der Ermordeten, gibt den Ermittlern Rätsel auf. Wie stand es wirklich um seine Beziehung zum Opfer? Und warum ist Domaschkes Sportwaffe plötzlich verschwunden?

Die Ermittlungen ergeben, dass Alexander Gruber (Max Krause) den Job bekommen hat, der eigentlich Irina Hofstetter versprochen worden war. Als Reuther jenem Alexander Gruber und dessen Mutter Miriam Gruber (Tatjana Clasing) auf den Zahn fühlt, stellt er fest, dass Alexander offenbar Mitglied in einem vornehmen Business-Klub ist. Auch Dr. Berthold Lazos und Dr. Christian Weissgerber (Heio von Stetten), bei dem das Opfer in Behandlung war, gehören diesem Klub an. Nicht zu vergessen Bestatter Ralf Seiler (Björn Bugri), der sich um die Beisetzung von Alexanders kürzlich verstorbenen Vater Hubertus Gruber kümmert. Reuther vermutet die Lösung des verzwickten Falls hinter den Kulissen des mysteriösen Klubs.


Das könnte Sie auch interessieren

"WILD - Jäger und Sammler" läuft ab 06.10.2022 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Filmplakat: Lakesidefilm 

Ab 06.10.2022 im Kino: "WILD - Jäger und Sammler"

"WILD - Jäger und Sammler" ist der erste Schweizer Kinodokumentarfilm, der mit ganz unterschiedlichen ProtagonistInnen auf die Jagd geht und dem Publikum tiefe Einblicke in eine der urtümliches Arten der Nahrungsbeschaffung ermöglicht. Schauplatz ist die bildgewaltige Gebirgsnatur der Alpen mit ihren faszinierenden Landschaften und Wildtieren. ... weiterlesen

In der sechsten Folge "Die Höhle der Löwen", die VOX heute, am 03.10.2022 zeigt, stellt Alexander Weese (42) seinen Nasenhaarrasierer Silkslide Pro vor, der im Handumdrehen lästige Haare in der Nase entfernen soll. Carsten Maschmeyer wagt den Selbstversuch und unterzieht sich der vom Gründer erfundenen Wortneuschöpfung "Nasur" - einer Nasenhaarrasur. Schneidet das... weiterlesen

KNUSPER, KNUSPER, KNÄUSCHEN! WER KNUSPERT AN MEINEM HÄUSCHEN! Wer kennt diesen Satz nicht? Vor über 200 Jahren erschien die erste Auflage der Kinder- und Hausmärchen der Gebrüder Grimm mit 86 Märchen, die uns auch heute noch in ihren Bann ziehen. Auch in der zweiten Brüder Grimm-Edition von justbridge entertainment GmbH wurden vier der... weiterlesen

(djd). E-Mails, Soziale Netzwerke, Messenger-Dienste: Die schriftliche Kommunikation verläuft heute weitgehend digital. Hat der klassische Briefkasten vor der Haustür also bald ausgedient? Ganz im Gegenteil, es haben sich nur die Anforderungen verlagert. Weniger Briefen steht ein enorm wachsender Internethandel gegenüber, mit hohen Zustellzahlen. Paketdienstleister haben im... weiterlesen

(djd). Weihnachten ist das Fest der Familie und der lieb gewonnenen Traditionen. Ein festlich dekorierter Nadelbaum, der im ganzen Haus seinen zart-würzigen Duft verbreitet, gehört für die meisten dazu. Unangefochtener Favorit bleibt dabei laut einer Statista-Umfrage von 2019 die Nordmanntanne mit einem Anteil von 75 Prozent. Für viele Familien beginnt die Vorfreude aufs... weiterlesen

Bio-Bergbauer Christian Bachler und Chefredakteur Florian Klenk könnten nicht unterschiedlicher sein: Der eine bewirtschaftet den höchstgelegenen Bauernhof der Steiermark, der andere gibt in Wien die österreichische Wochenzeitung "Falter" heraus. Als Klenk ein umstrittenes Schadensersatzurteil gutheißt, das gegen einen Bauern gefällt wurde,... weiterlesen

(djd). Outdoor-Aktivitäten sind beliebter denn je. Laut Deutschem Tourismusverband (DTV) hielten sich 68 Prozent der deutschen Urlauber im Jahr 2020 allgemein gerne in der Natur auf, 38 Prozent gingen wandern - in beiden Bereichen waren das deutlich mehr als im Vorjahr. Mittelgebirgsregionen wie der Oberpfälzer Wald, der sich über rund 100 Kilometer entlang der... weiterlesen