Rasantes Brettspiel: Fische sammeln und Pinguine fangen

Sonntag, 28.01.2018 11:29 Uhr
Cooler Spaß ab sechs Jahren mit neuartiger Spielidee.
Cooler Spaß ab sechs Jahren mit neuartiger Spielidee.
© djd/Amigo Spiel + Freizeit GmbH

(djd). Die coolsten Pinguinschüler schwänzen die letzte Schulstunde und rutschen stattdessen auf der Suche nach einem kleinen Snack in den Gängen herum. Doch der Hausmeister hat den Fisch gerochen und ist ihnen dicht auf den Fersen: Der alte Spielverderber versucht die kleinen Schwänzer zu erwischen und die Schülerausweise zu kassieren. Wer hat den richtigen Schnipp und schnappt sich alle Fische, um sie in Sicherheit zu schnabulieren? Bei dem neuartigen Schnipp-Spiel Icecool, das jede Menge Action und Abwechslung bietet, wird diese Frage schon nach etwa einer halben Stunde beantwortet. Denn so lange dauert ungefähr eine Spielrunde.

Geschicktes Fingerschnippen

Am Anfang der Runde sucht sich jeder der zwei bis vier Spieler ab sechs Jahren eine Pinguin-Spielfigur, drei Fische und ein Schülerausweis in seiner Lieblingsfarbe aus. Die Boxen, die das Schulgelände darstellen, werden zusammengesteckt und die farbigen Fische gleichmäßig über den Türen platziert. Vor jeder Runde wird ein Fänger bestimmt, die übrigen Spieler schlüpfen in die Rollen der Läufer. Nun geht es los: Mit geschicktem Fingerschnippen lassen die Spieler ihre Pinguine durch die Schule schlittern. Mit der richtigen Technik rutschen die Spielfiguren geradeaus, um die Kurve und können sogar über Wände hüpfen. Haben die Läufer eine Tür mit einem ihrer Fische durchquert, bekommen sie Punkte.

Der coolste Pinguin der Schule

Nur der Fänger hat andere Absichten: Ihm sind die Fische egal, er will die frechen Pinguine einfangen. Berührt ein Fänger einen Läufer, sammelt er dessen Ausweis ein, der ihm im Anschluss Punkte bringt. Die Runde endet, wenn ein Läufer alle drei Fische oder der Fänger alle Ausweise eingesammelt hat. Die nächste Runde beginnt mit einem anderen Fänger. Das Spiel endet, wenn jeder Mitspieler einmal Fänger war. Wer über alle Runden hinweg die meisten Punkte bekommen hat, gewinnt das Spiel und ist der coolste Pinguin der Schule. Alle Infos zum Spiel und zu spannenden Extras findet man auf www.amigo-spiele.de. Es ist im lokalen Fachhandel und in Online-Shops zu haben.

Kinderspiel des Jahres

(djd). Das Spiel Icecool wurde vom Autorenteam "Brian Gomez" für Spieler ab sechs Jahren entwickelt. Es ist durch das "Box-in-der-Box"-System leicht aufzubauen und flink zu erlernen. Icecool wurde schon mehrfach ausgezeichnet, gewann zum Beispiel den Titel "Best Children´s Game 2016" bei der UK Games Expo, bekam den "Deutschen Spiele Preis" in der Kategorie Kinderspiele und wurde von der Jury "Spiel des Jahres" zum "Kinderspiel des Jahres 2017" gekürt. Besonders pfiffig ist nicht nur die Szenerie des Spiels, sondern auch, dass die Spielfiguren mithilfe von Fingerschnippen durch die Räume des Spiels bewegt werden.


Das könnte Sie auch interessieren

Im ERSTEN läuft heute am Sonntagabend zur Primetime ein neuer Tatort. Die ARD zeigt um 20:15 Uhr den Krimi "Macht der Familie". Die Ermittlungen in Hamburg übernehmen die Bundespolizisten Thorsten Falke (Wotan Wilke Möhring) und Julia Grosz (Franziska Weisz). Der neue Fall dreht sich um Waffengeschäfte der Russen-Mafia. Darum geht es im Tatort... weiterlesen

Heute, am 18.04.2021, gibt es in der zeiten Folge der 14. Staffel "Grill den Henssler" gibt es eine Premiere! Zum ersten Mal in der Geschichte der von Laura Wontorra moderierten Koch-Show treten nicht-prominente Hobbyköche gegen Koch-King Steffen Henssler an. Aus tausenden Bewerbern wagen fünf Gourmets die Herausforderung und wollen unter Anleitung von Koch-Coach Alexander... weiterlesen

Zur Primetime läuft heute (18.04.2021) bei SAT.1 mit "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (2)" der letzte Film der Harry-Potter-Reihe. Dieser basiert auf den letzten vierzehn Kapiteln von Joanne K. Rowlings Buch "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes". Den Titelhelden Harry Potter spielt Daniel Radcliffe, in weiteren Hauptrollen sind Rupert Grint und Emma Watson... weiterlesen

Sonntagabend ist Zeit fürs "Herzkino" im ZDF. Heute (18.04.2021) ist wieder ein Film aus der Herzkino-Reihe "Ein Tisch in der Provence" an der Reihe. Ab 20:15 läuft die Episode "Unverhoffte Töchter" mit Friederike Linke als Dr. Véronique "Véro" Gilbert und Nico Rogner als Dr. Hugo Simon in den Hauptrollen. Die Reihe "Ein Tisch in der Provence" besticht durch ihre... weiterlesen

(djd). Um eine nachhaltige und umweltschonende Lebensweise in unserer Gesellschaft zu erreichen, müssen alle Mitglieder ihren Teil dazu beitragen – sowohl die Wirtschaftsunternehmen als auch die Bürger. Beim Thema Hausbau gibt es hier mehrere Möglichkeiten. Unter anderem können Produktion und Konsumenten auf Mehrfachverwendung bauen. Fenstersysteme mit einem hohen... weiterlesen