Happy-Spots - Mein Online Magazin

Tatort am 19.04.2015: "Dicker als Wasser" - Ballauf und Schenk ermitteln wieder in Köln

Sonntag, 19.04.2015 00:01 Uhr | Tags: Tatort, ARD

Sonntag ist Tatort-Tag. Auch heute Abend (19.04.2015) zeigt das Erste ab 20.15 Uhr mit "Dicker als Wasser" eine neue Episode. An der Reihe ist wieder das Tatort-Team aus Köln. Die Tatort-Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) sowie Rechtsmediziner Joseph Roth (oseph Bausch) ermitteln schon viele Jahre und zählen zu den beliebtesten Teams. Dennoch vermisst man in den neuen Folgen die langjährige Assistentin Franziska Lüttgenjohann (Tessa Mittelstaedt, in der Serienrolle bei einer Geiselnahme getötet) und Staatsanwalt Wolfgang von Prinz (Christian Tasche, leider viel zu früh verstorben). Dafür ist der neue Fall aber mit Armin Rohde als immer gut gelaunten Bösewicht gut besetzt, man darf sich also auf gute Krimikost freuen.

Darum geht es im neuen Tatort "Dicker als Wasser": Der junge Kneipenbesitzer Oliver Mohren wurde vor seinem Lokal von seiner Freundin Laura Albertz (Alice Dwyer) tot aufgefunden. Ballauf und Köln müssen nun den Mörder finden. Es stellt sich die Frage, wer mit dem Szenewirt vom "Sax Club" eventuell Streit gehabt haben könnte. Freundin Laura verstrickt sich bei der Vernehmung in Widersprüche. Weil Oliver seinem Freund Erik Trimborn (Ludwig Trepte) die Freundin ausgespannt hatte, gerät dieser unter Verdacht. Olivers Vater Jürgen Mohren (Jochen Nickel) traut dem Freund seines Sohnes eine solche Tat aber nicht zu. Allerdings kann Eriks Vater Ralf Trimborn (Armin Rohde) etliche Vorstrafen aufweisen und wurde erst kürzlich aus dem Gefängnis entlassen. Hat er sich an Oliver für seinen Sohn gerächt, weil ihm die Beziehung zwischen Erik und Laura nicht gepasst hatte? Der scheinbar immer gut gelaunte Ralf Trimborn bringt nicht nur Ballauf und Schenk zur Verzweiflung.

Wie der Tatort "Dicker als Wasser" ausgeht, sehen Sie am 19.04.2015 ab 20.15 Uhr in der ARD.


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Weihnachten ist das Fest der Familie und der lieb gewonnenen Traditionen. Ein festlich dekorierter Nadelbaum, der im ganzen Haus seinen zart-würzigen Duft verbreitet, gehört für die meisten dazu. Unangefochtener Favorit bleibt dabei laut einer Statista-Umfrage von 2019 die Nordmanntanne mit einem Anteil von 75 Prozent. Für viele Familien beginnt die Vorfreude aufs... weiterlesen

Bio-Bergbauer Christian Bachler und Chefredakteur Florian Klenk könnten nicht unterschiedlicher sein: Der eine bewirtschaftet den höchstgelegenen Bauernhof der Steiermark, der andere gibt in Wien die österreichische Wochenzeitung "Falter" heraus. Als Klenk ein umstrittenes Schadensersatzurteil gutheißt, das gegen einen Bauern gefällt wurde,... weiterlesen

(djd). Outdoor-Aktivitäten sind beliebter denn je. Laut Deutschem Tourismusverband (DTV) hielten sich 68 Prozent der deutschen Urlauber im Jahr 2020 allgemein gerne in der Natur auf, 38 Prozent gingen wandern - in beiden Bereichen waren das deutlich mehr als im Vorjahr. Mittelgebirgsregionen wie der Oberpfälzer Wald, der sich über rund 100 Kilometer entlang der... weiterlesen

2022 - die Schlagerbranche erwacht endlich aus ihrem tiefen Corona-Schlaf. Dank Aufhebung der meisten Schutzmaßnahmen, stehen in diesem Jahr wieder viele Künstler:innen auf der Bühne. Die Dokumentation begleitet zehn Schlagerstars, wie Mia Julia, Maite Kelly, Ben Zucker oder Andreas Gabalier auf ihrem Weg zurück in die Normalität und bietet exklusive Einblicke in... weiterlesen

Sommer, Sonne und Schlager! Das ist die perfekte Mischung für eine gelungene Party ob im Urlaub oder in den heimischen vier Wänden, ob bei Jung oder Alt: ohne Schlager wäre eine Party nur halb so schön. Oliver Geissen lässt in dieser Chart-Show-Ausgabe die Party bei RTL steigen. Zusammen mit seinen musikalischen Gästen feiert er die erfolgreichsten... weiterlesen

(djd). Gas und Heizöl sind knapp gewordene Energiequellen, durch die jüngsten politischen Ereignisse sind ihre Preise drastisch gestiegen. Ohnehin ist der Bestand an fossilen Energien endlich. Brennholz steht in Deutschland dagegen auf lange Sicht ausreichend zur Verfügung, die Preisentwicklung ist in den vergangenen Monaten im Vergleich zu Gas und Heizöl moderat. Und als... weiterlesen