Happy-Spots - Mein Online Magazin

Tatort heute: "Der Maulwurf" - Zweiter Fall für das junge Tatort-Team aus Erfurt

Sonntag, 21.12.2014 11:31 Uhr | Tags: Tatort, ARD

Auch am vierten Advent ist wieder Tatort-Zeit im Ersten. Die ARD zeigt am 21.12.2014 um 20.15 Uhr die neue Tatort-Folge "Der Maulwurf". Heute Abend ermittelt zum zweiten Mal das junge Tatort-Team aus Erfurt um Kommissar Henry Funck (Friedrich Mücke), Kommissar Maik Schaffert (Benjamin Kramme) und Kommissarin Johanna Grewel (Alina Levshin). Die jungen Tatort-Ermittler aus dem Osten zeigen Lokalstolz und liefern sich auch einige gelungene Dialoge zum Schmunzeln. So wird man heute Abend beiläufig erfahren, dass Chemnitz früher Karl-Marx-Stadt hieß. Vor ein paar Monaten scheiterte daran ein "Wer wird Millionär"-Kandidat fast.

Aber kommen wir zurück zum Tatort. Worum geht es in der Tatort-Episode "Der Maulwurf"? Der verurteilte Rotlichtkönig Timo Lemke (Werner Daehn) sitzt seine Strafe im Gefängnis ab, darf aber kurz vor seiner Entlassung an der Beerdigung seines Vaters teilnehmen. Bei seiner Flucht erschiesst er einen Polizisten. Während die drei Erfurter Tatort-Kommissare Funck und Schaffert nach Lemkes Versteck suchen, wird Kriminaldirektorin Petra Fritzenberger (Kirsten Block) entführt. Ob sich der Rotlichtkönig an ihr rächen will? Neu untersucht wird auch die Rolle, die Ex-Polizist Ingo Konzack (Oliver Stokowski) bei den früheren Ermittlungen gespielt hat. War er wirklich der Maulwurf und hat Lemke vor anstehenden Razzien gewarnt? Als Timo Lemke tot aufgefunden, beginnt ein Wettlauf mit der Zeit. Kann Kriminaldirektorin Petra Fritzenberger im Versteck des Rotlichtkönigs überleben und werden Funck und Schaffert diesen Aufenthaltsort finden?

Uns erwarten heute Abend also spannende 90 Minuten bis wir erfahren, wer "der Maulwurf" im Erfurter Tatort wirklich war/ist. Nicht vergessen am 21.12.2014 um 20.15 Uhr das Erste einzuschalten oder über den folgenden Record-Button bei Save-TV aufnehmen (Registrierung erforderlich, gratis Testzeitraum, anschließend kostenpflichtig).


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Weihnachten ist das Fest der Familie und der lieb gewonnenen Traditionen. Ein festlich dekorierter Nadelbaum, der im ganzen Haus seinen zart-würzigen Duft verbreitet, gehört für die meisten dazu. Unangefochtener Favorit bleibt dabei laut einer Statista-Umfrage von 2019 die Nordmanntanne mit einem Anteil von 75 Prozent. Für viele Familien beginnt die Vorfreude aufs... weiterlesen

Bio-Bergbauer Christian Bachler und Chefredakteur Florian Klenk könnten nicht unterschiedlicher sein: Der eine bewirtschaftet den höchstgelegenen Bauernhof der Steiermark, der andere gibt in Wien die österreichische Wochenzeitung "Falter" heraus. Als Klenk ein umstrittenes Schadensersatzurteil gutheißt, das gegen einen Bauern gefällt wurde,... weiterlesen

(djd). Outdoor-Aktivitäten sind beliebter denn je. Laut Deutschem Tourismusverband (DTV) hielten sich 68 Prozent der deutschen Urlauber im Jahr 2020 allgemein gerne in der Natur auf, 38 Prozent gingen wandern - in beiden Bereichen waren das deutlich mehr als im Vorjahr. Mittelgebirgsregionen wie der Oberpfälzer Wald, der sich über rund 100 Kilometer entlang der... weiterlesen

(djd). Gas und Heizöl sind knapp gewordene Energiequellen, durch die jüngsten politischen Ereignisse sind ihre Preise drastisch gestiegen. Ohnehin ist der Bestand an fossilen Energien endlich. Brennholz steht in Deutschland dagegen auf lange Sicht ausreichend zur Verfügung, die Preisentwicklung ist in den vergangenen Monaten im Vergleich zu Gas und Heizöl moderat. Und als... weiterlesen

(djd). Es riecht nach reifen Trauben und jungem Wein, in den Weinbergen und auf den Straßen herrscht geschäftiges Treiben: Für die Winzerinnen und Winzer ist die Zeit der Weinlese eine Zeit der Extreme und immer etwas Besonderes. Arbeiten rund um die Uhr, um aus dem, was ein Jahr lang gewachsen ist, das Optimum herauszuholen. Auch in Deutschlands größtem... weiterlesen