Vorgestellt: Wissenschaftskanal "Dinge Erklärt - Kurzgesagt"

Sonntag, 25.02.2018 12:41 Uhr | Tags: Video on Demand

Der deutsche Wissenschaftskanal "Dinge erklärt - Kurzgesagt", produziert im Auftrag von ARD und ZDF für funk, erklärt komplexe Themen einfach und verständlich in animierter Form.

Der deutsche Wissenschaftskanal "Dinge erklärt - Kurzgesagt", produziert im Auftrag von ARD und ZDF für funk, erklärt komplexe Themen einfach und verständlich in animierter Form.
© funk von ARD und ZDF / Bild: funk


"Dinge erklärt - Kurzgesagt" ist ein deutscher Wissenschaftskanal, der komplexe Themen aus Weltraumforschung, Physik, Biologie, Politik, Philosophie und Technik einfach und verständlich in animierter Form erklärt.

Mit Liebe zum Detail werden komplizierte Zusammenhänge durch Storytelling, Illustration und Animation zum Leben erweckt, um möglichst viele Menschen für wissenschaftliche Themen zu begeistern. Inspiriert wurde die Idee des Kanals durch englischsprachige Wissenskanäle wie Crash Course und die Vlogbrothers. Inzwischen ist das Team um Macher Philipp Dettmer auf 17 Personen gewachsen. Das englische Kanalpendant "Kurzgesagt – In a Nutshell" ist mit über 5 Millionen Abonnenten aktuell der zweitgrößte deutsche YouTube Kanal. Das Format richtet sich an alle Zuschauer und Zuschauerinnen, die etwas über das Universum lernen und sich faszinieren lassen möchten.

Das sagt Macher Philipp Dettmer dazu: Kurzgesagt ist ein Designstudio aus München, das animierte Wissenschaftsvideos für den eigenen YouTube Kanal und internationale Kunden gestaltet. Wir lieben es unsere Begeisterung für Wissen und Information durch unsere Videos weiterzugeben. Qualität über Quantität steht dabei im Mittelpunkt. Wir glauben dass es keine langweiligen Themen gibt - man muss nur eine interessante Geschichte erzählen.

Mit Freunden teilen


Artikel, die dich auch interessieren könnten