Happy-Spots - Mein Online Magazin

Fernsehserie "Bonn - Alte Freunde, neue Feinde" ab 27.01.2023 auf DVD, Blu-ray und digital erhältlich

Freitag, 20.01.2023 11:50 Uhr
Die Fernsehserie "Bonn - Alte Freunde, neue Feinde" ist ab 27.01.2023 auf DVD, Blu-ray und digital erhältlich.
Die Fernsehserie "Bonn - Alte Freunde, neue Feinde" ist ab 27.01.2023 auf DVD, Blu-ray und digital erhältlich.
© LEONINE

Deutschland im Jahr 1954. Eine Zeit, in der der Zweite Weltkrieg zwar noch nicht allzu lange vorbei ist, die Menschen aufgrund des Wirtschaftswunders jedoch langsam wieder in die Normalität zurückkehren können - während gleichzeitig aber auch der Kalte Krieg das Leben der Deutschen maßgeblich bestimmt. Zielstrebig entscheidet sich Toni Schmidt, anders als andere junge Frauen damals, bewusst gegen das Leben als Ehefrau und Mutter und nimmt eine Stelle als Fremdsprachensekretärin bei der Organisation Gehlen (dem Vorgänger des Bundesnachrichtendienstes) an. Doch dort gerät sie schnell ins Visier des Leiters des Bundesverfassungsschutzes, Otto John, und damit mitten in die verdeckten Grabenkämpfe zwischen den beiden deutschen Geheimdiensten.

Regisseurin Claudia Garde kreiert mit "Bonn - Alte Freunde, neue Feinde" eine spannende dramatische Geschichte, die auf wahren geschichtlichen Begebenheiten beruht. Die sechsteilige historische Drama-Serie wird ab dem 17. Januar 2023 in Doppelfolgen sowie zur besten Sendezeit in der ARD ausgestrahlt und spielt im Spannungsfeld der damaligen deutschen Geheimdienste, dem Bundesamt für Verfassungsschutz und der Organisation Gehlen, aus der 1956 der Bundesnachrichtendienst hervorging.

Die Hauptrollen sind hochkarätig besetzt mit Mercedes Müller ("Oktoberfest 1900") als Toni Schmidt, Max Riemelt ("Matrix Resurrections") als Wolfgang Berns, Sebastian Blomberg ("Tribes of Europa") als Otto John, Martin Wuttke ("Babylon Berlin - Staffel 3") als Reinhard Gehlen und Juergen Maurer ("Vienna Blood") als Tonis Vater Gerd. Der Cast wird in weiteren Rollen von Katharina Marie Schubert ("Totgeschwiegen"), Inga Busch ("Kästner und der kleine Dienstag"), Johanna Gastdorf ("Werk ohne Autor"), André Eisermann ("Heldt"), Luise von Finckh ("Deutschland 89") und Julius Feldmeier ("Das Boot") ergänzt.

Über "Bonn - Alte Freunde, neue Feinde"

Bonn, 1954, am Vorabend der Wiederbewaffnung und mitten im Kalten Krieg. Dorthin kehrt die junge Toni Schmidt nach einem Sprachaufenthalt in London zurück. Tonis Vater arbeitet als erfolgreicher Bauunternehmer, während sich ihre Mutter um den Haushalt kümmert. Man genießt den neuen Wohlstand zu Zeiten des deutschen Wirtschaftswunders. Doch Toni sehnt sich nach mehr als einem Leben als Ehefrau und Mutter. Sie beginnt eine Stelle als Fremdsprachensekretärin bei der Organisation Gehlen (dem Vorgänger des BND). Im Zuge ihrer Arbeit weckt sie schnell die Aufmerksamkeit von Otto John, dem Leiter des Bundesverfassungsschutzes. John ist überzeugt, dass Tonis Chef Reinhard Gehlen Altnazis massiv unterstützt, um sie für seine Zwecke im Kampf gegen den Kommunismus zu nutzen. Kurzerhand setzt John seinen besten Mitarbeiter Wolfgang Berns auf Toni an, um sie als Doppelagentin für seinen Nachrichtendienst anzuwerben. Doch Toni entblättert dabei nicht nur die Machenschaften Gehlens, sondern entdeckt auch die dunkle Vergangenheit ihres eigenen Vaters.

Die Fernsehserie "Bonn - Alte Freunde, neue Feinde" ist ab 27.01.2023 auf DVD, Blu-ray und digital erhältlich.


Das könnte Sie auch interessieren

(djd). Bei nasskaltem Schmuddelwetter bleiben die meisten am liebsten zu Hause und machen es sich mit einem warmen Tee, einer Spielrunde mit der Familie oder einem guten Buch gemütlich. Doch das klappt nicht immer: zum Beispiel wenn durch undichte Fenster sowie Terrassen- und Balkontüren die Kälte unerbittlich nach innen wandert und das Raumklima beeinträchtigt. In der... weiterlesen

Eine junge Frau gerät in die Fänge einer Gruppe frauenfeindlicher Männer, die sich in Gewaltfantasien reinsteigern. Um ihr Leben zu retten, müssen Semir und Vicky sie rechtzeitig finden. Doch Semir ist offiziell noch gar nicht wieder im Polizeidienst. Vicky hingegen genießt das Leben mit neuer Spenderniere und scheut im Job kein Risiko, was sie schon alsbald selbst... weiterlesen

(djd). Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. Warum also nicht bereits jetzt schon mit der Planung des nächsten Urlaubs starten? Reizvolle Ziele gibt es in unserer Heimat etliche. Eines davon ist das Hohenloher Land in Baden-Württemberg. Besondere Mischung aus Natur- und Kulturattraktionen Idyllische Flusslandschaften um Kocher und... weiterlesen

"Close" läuft ab 26.01.2023 in den Kinos.
© Filmplakat: Pandora Film

Ab 26.01.2023 im Kino: "Close"

Léo und Rémi, beide 13 Jahre alt, sind beste Freunde und stehen sich nah wie Brüder. Sie sind unzertrennlich, vertrauen sich und teilen alles miteinander. Mit dem Ende des Sommers und dem Wechsel auf eine neue Schule gerät ihre innige Verbundenheit plötzlich ins Wanken - mit tragischen Folgen. "Close", ausgezeichnet... weiterlesen

(djd). Das Engagement für Nachhaltigkeit aufrechterhalten und Kleinproduzenten im globalen Süden weiterhin gezielt stärken: Das ist in der aktuellen Lage besonders wichtig. Denn vor Ort steigen neben den Lebensmittelpreisen auch die Kosten für Dünger, Sprit, Transport und Verpackung. Umso mehr sind die Kleinbäuerinnen und Kleinbauern darauf angewiesen, dass sie... weiterlesen

(djd). Am 3. März ist der Welttag des Hörens. Mit dem Aktionstag möchte die Weltgesundheitsorganisation darauf aufmerksam machen, wie wichtig es ist, eine Hörminderung frühzeitig zu erkennen. Denn bleibt diese unbehandelt, beeinträchtigt das häufig auch die Psyche: Betroffene empfinden Gespräche als anstrengend und meiden irgendwann soziale Kontakte.... weiterlesen

Die Free-TV-Premiere der Komödie "Rate Your Date" läuft heute, am 16.01.2023 um 20.15 Uhr in SAT.1.
© HappySpots / Cover: Twentieth Century Fox Home Entertainment

TV-Tipp: SAT:1 zeigt heute (16.01.2023) die Free-TV-Premiere "Rate Your Date"

Ihren Mr. Right haben Teresa (Alicia von Rittberg) und Patricia (Nilam Farooq) trotz unzähliger Dates noch nicht gefunden. Da traditionelle Dating-Apps das auch nicht ändern, beschließen die Freundinnen die Entwicklung einer solchen App mit der Hilfe von Paul (Edin Hasanovic) und Anton (Marc Benjamin) selbst in die Hand zu nehmen. Dort soll den... weiterlesen