Happy-Spots - Mein Online Magazin

Heute neuer Münster-Tatort "Rhythm and Love" mit Thiel und Boerne (02.05.2021 um 20:15 Uhr in der ARD)

Sonntag, 02.05.2021 13:49 Uhr | Tags: ARD, Tatort, Jan Josef Liefers, Münster-Tatort, Christine Urspruch

Endlich wieder ein neuer Münster Tatort! Heute (02.05.2021) strahlt die ARD ab 20:15 Uhr den Krimi "Rhythm and Love" aus. An der Reihe ist das Tatort-Team aus Münster mit Kriminalhauptkommissar Frank Thiel (Axel Prahl) und Rechtsmediziner Professor Dr. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers). Thiels Assistent Mirko Schrader (Björn Meyer), Boernes Assistentin Silke "Alberich" Haller (Christine Urspruch) und Staatsanwältin Klemm (Mechthild Großmann) komplettieren das Team. Heute müssen die Tatort-Ermittler einen Mörder in einer Hippie-Kommune finden. Gaststars in der Tatort-Folge von heute sind Nikolai Kinski als Priester, August Wittgenstein als Polizeipressesprecher und Patrycia Ziolkowska als dessen Ehefrau.

Unabhängig vom Tatort-Fall dürfte die Einschaltquote heute wieder Rekorde brechen, denn der Münster-Tatort sorgte in der letzten Woche gleich mehrfach für Gesprächsstoff. Erst geriet Publikumsliebling Jan Josef Liefers wegen seiner Teilnahme an der umstrittenen Corona-Kampagne #allesdichtmachen selbst in die Kritik. Als er sich der Aktion #allemalneschichtmachen stellen wollte, lehnte die Uniklinik Essen seine Teilnahme ab. Für Schlagzeilen sorgte Jan Josef Liefers gestern erneut, als er eine Szene aus dem heutigen Tatort auf seinem Instagram-Kanal veröffentlichte. "Lass mal das Handy und schüttel dein Hirn aus!" heißt es darin, allerdings wurde diese Szene vorab herausgeschnitten und heute nicht im Tatort zu sehen. Für Freude bei den Münster-Tatort-Fans dürfte dagegen die Vertragsverlängerung sorgen: Thiel und Boerne stehen für sechs weitere Münster-Tatorte bis 2024 vor der Kamera.

Update: Über 10 Millionen Zuschauer sind ja beim Münster-Tatort normal, diesmal übertreffen sich Thiel und Boerne aber wieder selbst. 14,22 Millionen Zuschauer sahen gestern Abend "Rhythm and Love". Damit verfehlen die Münsteraner ihren eigenen Rekord aus 2017 nur knapp.

Darum geht es heute im Münster-Tatort "Rhythm and Love": Kein Handy, keine Papiere, keine Kleidung: In einem Moorgebiet wird eine nackte männliche Leiche gefunden. Ausgerechnet dank Prof. Boernes Spürsinn (Jan Josef Liefers) ist die Identität des jungen Mannes schnell geklärt: Es handelt sich um Maik Koslowski (Matthias Zera): Gemüsebauer, Aktmodell und Verfechter von freier Liebe. Er war zudem Leiter von Gruppenseminaren wie "Sexualität und Tantra" oder "Trommeln und Ekstase". Bei ihren Nachforschungen auf dem Erlen-Hof mit angrenzender Bauwagensiedlung stoßen Thiel (Axel Prahl) und Boerne auf schnatternde Gänse, neugierige Alpakas und verwirrende Beziehungsgeflechte. Um Licht ins Dunkel zu bringen, bittet Thiel seinen "Vadder" (Claus D. Clausnitzer) um Hilfe: Er soll sich in der Kommune undercover umhören.

Der Täter scheint schnell gefunden, doch die Indizienlage widerspricht Thiels Verdacht eindeutig. Hat ihn sein sonst so verlässliches Bauchgefühl im Stich gelassen? Auch Professor Boerne muss an seiner Berufung zweifeln: Ausgerechnet er wird des Plagiats verdächtigt; er soll Forschungsergebnisse eines Kollegen als seine eigenen ausgegeben haben. Ein Affront oder ein berechtigter Vorwurf? Als wäre das nicht schon genug Schlamassel, müssen auch noch die Assistenten Silke Haller (ChrisTine Urspruch) und Mirko Schrader (Björn Meyer) ihren Chefs einen folgenschweren Fehler gestehen. Wenn das mal nur so einfach wäre ...

Der neue Münster-Tatort "Rhythm and Love" läuft heute Abend (02.05.2021) um 20:15 Uhr im ERSTEN. Viele Tatort-Fälle aus Münster gibt es inzwischen auch fürs Heimkino zum "immer wieder" anschauen, zum Beispiel bei Amazon.de.


Das könnte Sie auch interessieren

"WILD - Jäger und Sammler" läuft ab 06.10.2022 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Filmplakat: Lakesidefilm 

Ab 06.10.2022 im Kino: "WILD - Jäger und Sammler"

"WILD - Jäger und Sammler" ist der erste Schweizer Kinodokumentarfilm, der mit ganz unterschiedlichen ProtagonistInnen auf die Jagd geht und dem Publikum tiefe Einblicke in eine der urtümliches Arten der Nahrungsbeschaffung ermöglicht. Schauplatz ist die bildgewaltige Gebirgsnatur der Alpen mit ihren faszinierenden Landschaften und Wildtieren. ... weiterlesen

In der sechsten Folge "Die Höhle der Löwen", die VOX heute, am 03.10.2022 zeigt, stellt Alexander Weese (42) seinen Nasenhaarrasierer Silkslide Pro vor, der im Handumdrehen lästige Haare in der Nase entfernen soll. Carsten Maschmeyer wagt den Selbstversuch und unterzieht sich der vom Gründer erfundenen Wortneuschöpfung "Nasur" - einer Nasenhaarrasur. Schneidet das... weiterlesen

KNUSPER, KNUSPER, KNÄUSCHEN! WER KNUSPERT AN MEINEM HÄUSCHEN! Wer kennt diesen Satz nicht? Vor über 200 Jahren erschien die erste Auflage der Kinder- und Hausmärchen der Gebrüder Grimm mit 86 Märchen, die uns auch heute noch in ihren Bann ziehen. Auch in der zweiten Brüder Grimm-Edition von justbridge entertainment GmbH wurden vier der... weiterlesen

(djd). E-Mails, Soziale Netzwerke, Messenger-Dienste: Die schriftliche Kommunikation verläuft heute weitgehend digital. Hat der klassische Briefkasten vor der Haustür also bald ausgedient? Ganz im Gegenteil, es haben sich nur die Anforderungen verlagert. Weniger Briefen steht ein enorm wachsender Internethandel gegenüber, mit hohen Zustellzahlen. Paketdienstleister haben im... weiterlesen

(djd). Weihnachten ist das Fest der Familie und der lieb gewonnenen Traditionen. Ein festlich dekorierter Nadelbaum, der im ganzen Haus seinen zart-würzigen Duft verbreitet, gehört für die meisten dazu. Unangefochtener Favorit bleibt dabei laut einer Statista-Umfrage von 2019 die Nordmanntanne mit einem Anteil von 75 Prozent. Für viele Familien beginnt die Vorfreude aufs... weiterlesen

Bio-Bergbauer Christian Bachler und Chefredakteur Florian Klenk könnten nicht unterschiedlicher sein: Der eine bewirtschaftet den höchstgelegenen Bauernhof der Steiermark, der andere gibt in Wien die österreichische Wochenzeitung "Falter" heraus. Als Klenk ein umstrittenes Schadensersatzurteil gutheißt, das gegen einen Bauern gefällt wurde,... weiterlesen

(djd). Outdoor-Aktivitäten sind beliebter denn je. Laut Deutschem Tourismusverband (DTV) hielten sich 68 Prozent der deutschen Urlauber im Jahr 2020 allgemein gerne in der Natur auf, 38 Prozent gingen wandern - in beiden Bereichen waren das deutlich mehr als im Vorjahr. Mittelgebirgsregionen wie der Oberpfälzer Wald, der sich über rund 100 Kilometer entlang der... weiterlesen