Happy-Spots - Mein Online Magazin

Heute neuer Münster-Tatort "Rhythm and Love" mit Thiel und Boerne (02.05.2021 um 20:15 Uhr in der ARD)

Sonntag, 02.05.2021 13:49 Uhr | Tags: ARD, Tatort, Jan Josef Liefers, Münster-Tatort, Christine Urspruch

Endlich wieder ein neuer Münster Tatort! Heute (02.05.2021) strahlt die ARD ab 20:15 Uhr den Krimi "Rhythm and Love" aus. An der Reihe ist das Tatort-Team aus Münster mit Kriminalhauptkommissar Frank Thiel (Axel Prahl) und Rechtsmediziner Professor Dr. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers). Thiels Assistent Mirko Schrader (Björn Meyer), Boernes Assistentin Silke "Alberich" Haller (Christine Urspruch) und Staatsanwältin Klemm (Mechthild Großmann) komplettieren das Team. Heute müssen die Tatort-Ermittler einen Mörder in einer Hippie-Kommune finden. Gaststars in der Tatort-Folge von heute sind Nikolai Kinski als Priester, August Wittgenstein als Polizeipressesprecher und Patrycia Ziolkowska als dessen Ehefrau.

Unabhängig vom Tatort-Fall dürfte die Einschaltquote heute wieder Rekorde brechen, denn der Münster-Tatort sorgte in der letzten Woche gleich mehrfach für Gesprächsstoff. Erst geriet Publikumsliebling Jan Josef Liefers wegen seiner Teilnahme an der umstrittenen Corona-Kampagne #allesdichtmachen selbst in die Kritik. Als er sich der Aktion #allemalneschichtmachen stellen wollte, lehnte die Uniklinik Essen seine Teilnahme ab. Für Schlagzeilen sorgte Jan Josef Liefers gestern erneut, als er eine Szene aus dem heutigen Tatort auf seinem Instagram-Kanal veröffentlichte. "Lass mal das Handy und schüttel dein Hirn aus!" heißt es darin, allerdings wurde diese Szene vorab herausgeschnitten und heute nicht im Tatort zu sehen. Für Freude bei den Münster-Tatort-Fans dürfte dagegen die Vertragsverlängerung sorgen: Thiel und Boerne stehen für sechs weitere Münster-Tatorte bis 2024 vor der Kamera.

Update: Über 10 Millionen Zuschauer sind ja beim Münster-Tatort normal, diesmal übertreffen sich Thiel und Boerne aber wieder selbst. 14,22 Millionen Zuschauer sahen gestern Abend "Rhythm and Love". Damit verfehlen die Münsteraner ihren eigenen Rekord aus 2017 nur knapp.

Darum geht es heute im Münster-Tatort "Rhythm and Love": Kein Handy, keine Papiere, keine Kleidung: In einem Moorgebiet wird eine nackte männliche Leiche gefunden. Ausgerechnet dank Prof. Boernes Spürsinn (Jan Josef Liefers) ist die Identität des jungen Mannes schnell geklärt: Es handelt sich um Maik Koslowski (Matthias Zera): Gemüsebauer, Aktmodell und Verfechter von freier Liebe. Er war zudem Leiter von Gruppenseminaren wie "Sexualität und Tantra" oder "Trommeln und Ekstase". Bei ihren Nachforschungen auf dem Erlen-Hof mit angrenzender Bauwagensiedlung stoßen Thiel (Axel Prahl) und Boerne auf schnatternde Gänse, neugierige Alpakas und verwirrende Beziehungsgeflechte. Um Licht ins Dunkel zu bringen, bittet Thiel seinen "Vadder" (Claus D. Clausnitzer) um Hilfe: Er soll sich in der Kommune undercover umhören.

Der Täter scheint schnell gefunden, doch die Indizienlage widerspricht Thiels Verdacht eindeutig. Hat ihn sein sonst so verlässliches Bauchgefühl im Stich gelassen? Auch Professor Boerne muss an seiner Berufung zweifeln: Ausgerechnet er wird des Plagiats verdächtigt; er soll Forschungsergebnisse eines Kollegen als seine eigenen ausgegeben haben. Ein Affront oder ein berechtigter Vorwurf? Als wäre das nicht schon genug Schlamassel, müssen auch noch die Assistenten Silke Haller (ChrisTine Urspruch) und Mirko Schrader (Björn Meyer) ihren Chefs einen folgenschweren Fehler gestehen. Wenn das mal nur so einfach wäre ...

Der neue Münster-Tatort "Rhythm and Love" läuft heute Abend (02.05.2021) um 20:15 Uhr im ERSTEN. Viele Tatort-Fälle aus Münster gibt es inzwischen auch fürs Heimkino zum "immer wieder" anschauen, zum Beispiel bei Amazon.de.


Das könnte Sie auch interessieren

Das Wort "Feel"- fühlen - steht in feinen Buchstaben auf Joel Brandensteins Hals tätowiert. Tief unter seiner Haut; genau da, wo der Sänger und Songwriter seit fast einer Dekade auch sein Publikum mit seinen Songs berührt. Mit seinem gefühlvollen Trademark-Stil aus bittersüßen Pianoklängen und seinen markanten Vocals hat sich der Thirty-Something in... weiterlesen

Als der österreichische Autor Marc Elsberg im Jahr 2012 seinen präzise recherchierten Thriller "Blackout - Morgen ist es zu spät" veröffentlichte, war noch nicht absehbar, wie aktuell das Thema eines flächendeckenden Stromausfalls jemals werden würde. Mit mehr als 2 Millionen verkauften Exemplaren, einem Verkauf des Buches in weitere 22 Länder und dank... weiterlesen

(djd). Verglichen mit anderen Altersgruppen schauen Menschen im Rentenalter sehr viel fern: Während die Deutschen durchschnittlich für dreieinhalb Stunden am Tag das TV-Gerät einschalten, tut dies die Generation 65 plus für mehr als sechs Stunden. Das geht aus einer Erhebung der Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung (AGF) hervor. Die beliebtesten Fernsehformate von... weiterlesen

(djd). Ob leichtes Abendessen oder Fingerfood für das Treffen mit Freunden: Vegetarische und vegane Snacks und Gerichte stehen ganz hoch im Kurs. Herzhaft und fantasievoll zubereitet, schmecken sie auch Fleischfans und machen so alle Gäste glücklich. Besonders knusprige Köstlichkeiten gelingen mit veganen Chips auf der Basis von Linsen, Hummus oder Quinoa –... weiterlesen

Das Drama "Aus meiner Haut" läuft ab 02.02.2023 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Filmplakat: X Verleih

Ab 02.02.2023 im Kino: "Aus meiner Haut"

Auf den ersten Blick wirken Leyla (Mala Emde) und Tristan (Jonas Dassler) wie ein glückliches Paar. Gemeinsam reisen sie zu einer abgelegenen Insel, auf die Leylas Jugendfreundin Stella (Edgar Selge) sie eingeladen hat. Schon bei der Ankunft zeigt sich: Hier finden rätselhafte Dinge statt. Zahlreiche Paare kommen in den letzten Sommertagen zusammen, um die Welt... weiterlesen

(djd). In Deutschland kommt immer mehr Gemüse auf den Tisch, am liebsten in Bio-Qualität. Das zeigen Statistiken und Umfragen des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft von 2022, wonach besonders der Verbrauch von Tomaten zuletzt stark gestiegen ist. Bei der Frage nach den Gründen, warum sie sich für Bio-Produkte entscheiden, nennen rund 90 Prozent... weiterlesen

(djd). Bei nasskaltem Schmuddelwetter bleiben die meisten am liebsten zu Hause und machen es sich mit einem warmen Tee, einer Spielrunde mit der Familie oder einem guten Buch gemütlich. Doch das klappt nicht immer: zum Beispiel wenn durch undichte Fenster sowie Terrassen- und Balkontüren die Kälte unerbittlich nach innen wandert und das Raumklima beeinträchtigt. In der... weiterlesen

(djd). Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. Warum also nicht bereits jetzt schon mit der Planung des nächsten Urlaubs starten? Reizvolle Ziele gibt es in unserer Heimat etliche. Eines davon ist das Hohenloher Land in Baden-Württemberg. Besondere Mischung aus Natur- und Kulturattraktionen Idyllische Flusslandschaften um Kocher und... weiterlesen