Happy-Spots - Mein Online Magazin

"Sommer, Sonne und wir" - Joachim Joldeisen bringt gute Laune nach Corona-Tristesse

Montag, 28.06.2021 11:20 Uhr
"Sommer, Sonne und wir" ist auf allen Plattformen verfügbar - Joachim Joldeisen veröffentlicht erste Single gegen die Corona-Tristesse.
"Sommer, Sonne und wir" ist auf allen Plattformen verfügbar - Joachim Joldeisen veröffentlicht erste Single gegen die Corona-Tristesse.
© iMD-Helrandor

Am Strand von San Sebastian, in den Bergen der Pyrenäen und im Stadtpark von Bordeaux entstanden aus lockeren Riffs, kleine Gassenhauer, die allerdings nie veröffentlicht wurden. Irgendwo zwischen Schlager und Pop siedelten sich die Songs an, man einigte sich schnell: "Das ist Schlager-Pop oder besser: Party-Schlager". Knapp acht Jahre später bringen "Joachim Joldeisen" - born and raised in Brandenburg - mit "Sommer, Sonne und wir", ihre erste Single raus und die hat ordentlich Ohrwurm-Potential. 

Erst kam das Studium, dann die Australien-Reise und nun Joachim Joldeisen

Dass das so lange dauerte, war dem Studium und einem zweijährigen Australientrip geschuldet, bis sie im November 2019 wieder aufeinandertrafen. Ab dann gingen die Aufnahmen wieder los, alles in Eigenregie, kein Studio, kein Produzent. Gab es zwar viele bereits aufgenommene Songs, die neuerlichen Schliff bekommen sollten, doch auf einmal standen sie mit neuem Text und neuer Melodie vor einer Ode an den Sommer. "Wir konnten die Tristesse rund um Corona und Co. nicht mehr sehen und hören. Also kam uns die Idee eines Songs, der uns eine fast vergessene Lebens- und Feierlust ein Stück weit zurückgibt. Ich finde, das ist uns mit ‚Sommer, Sonne und wir ganz gut gelungen", so Tommy, Sänger von Joachim Joldeisen. Den Bandnamen gab es übrigens erst nach dem Songwriting und ist in Anlehnung an eine "durchaus bekannte Schlager-Persönlichkeit" entstanden, erklärt der Texter des Zwei-Mann-Kollektivs.

"Zeit nach Corona sehr herbeigesehnt" - Joachim Joldeisen feiert den Sommer

Randy hingegen ist neben Gesang auch für die Instrumente und das komplette Producing zuständig und sagt zum Aufnahmeprozess: "Wir haben die Zeit nach Corona herbeigesehnt, an das Zusammensein, an das Feiern und auch ein wenig auf das Bier in unseren Stammkneipen." Wohin sie damit wollen? "Wir wissen es nicht. Wir wollten einmal auf den Ballermann, vielleicht sogar im Megapark. Und zu Andrea Kiewel in den Fernsehgarten. Als Quereinsteiger in die Charts, das wäre was", so Tommy. "Wir haben da noch ein paar ganz frische Songs in petto", verrät Randy zu den Plänen der Band.

Jetzt Video zu "Sommer, Sonne und wir" ansehen

Der Party-Schlager "Sommer, Sonne und wir" bei Spotify und Co.

Doch nun stürmen sie mit diesem erfrischenden Ohrwurm "Sommer, Sonne und wir" schon seit Wochen unbemerkt und fast streng geheim durch die Wohnzimmer von Familie und Freunden. Jetzt aber ist der Hit auf allen Plattformen zum Streamen und Kaufen ("Sommer, Sonne und wir" bei Spotify, Amazon, Apple Music) verfügbar, auch auf Social Media wie TikTok und Instagram ist die Band aktiv. Das No-Budget-Musikvideo ist nun auf YouTube. Es bleibt spannend, wohin die Reise von "Joachim Joldeisen" geht, vielleicht ja tatsächlich auf den Ballermann, denn wo könnte "Party-Schlager" besser aufgehoben sein als dort?


Das könnte Sie auch interessieren

"Mistletoe Ranch - Wo das Herz wohnt" läuft ab 01.12.2022 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Filmplakat: Wild Bunch Germany

Ab 01.12.2022 im Kino: "Mistletoe Ranch - Wo das Herz wohnt"

Aimée, eine junge aufstrebende Fotografin, kehrt nach jahrelanger Abwesenheit in der Vorweihnachtszeit in ihre Heimatstadt zurück. Dort trifft sie auf ihren Ex-Verlobten, einen gutaussehenden Cowboy, was ihre Pläne einer internationalen Karriere ins Wanken geraten lässt. Aimée ist eigentlich gerade dabei als Assistentin eines... weiterlesen

(djd). Die Tage werden kürzer und das Wetter mit kalten Temperaturen, Regen und Wind immer ungemütlicher. Im Herbst und Winter können Kerzen dennoch Atmosphäre in die eigenen vier Wände zaubern und uns die dunkle Jahreszeit genießen lassen. Spätestens in der Adventszeit dürfen auch Adventskranz und Weihnachtsbaum nicht fehlen. Der romantische... weiterlesen

" Wer wär ich heute, wenn ich damals nicht gegangen wär? " fragt sich Martin Bruchmann. Für ihn ist klar, ohne Musik wäre er ein anderer Mensch. Musik ist seine Medizin, auch wenn wir ihn bislang vorrangig als Schauspieler kenngelernt haben. „Ich will Menschen, mit dem was ich tue, inspirieren und das mit den Mitteln, die mir zur Verfügung stehen: meiner... weiterlesen

(djd). Die Luft ist kalt und klar und die Natur entlang menschenleerer Wege wirkt beruhigender denn je. Stress, was ist das noch mal? Das Wandern in der kalten Jahreshälfte hat seinen ganz besonderen Reiz. Alles, was man braucht, ist festes Schuhwerk und wärmende Outdoor-Kleidung, die man nach dem Zwiebelprinzip in mehreren Schichten übereinander trägt. So ist man bestens... weiterlesen

"Das ist die Story, von der jeder Journalist träumt." - Anfang der 80er Jahre scheint es, als hätte Stern-Redakteur und Journalisten-Legende Gerd Heidemann einen echten, bisher unvorstellbaren Knüller aufgespürt: bisher verborgen gebliebene, und höchst private Tagebücher von Adolf Hitler. Erstellt wird das skandalöse Material von... weiterlesen

(djd). Multiple Sklerose (MS) beginnt meist im jungen Erwachsenenalter und begleitet Erkrankte ihr ganzes Leben lang. Durch chronische Entzündungen schädigt die Erkrankung das zentrale Nervensystem. Zwar kann MS heutzutage meist gut behandelt werden und über viele Jahre keine nennenswerten Behinderungen verursachen, doch der Verlauf ist sehr individuell. Bei manchen Patienten... weiterlesen

"Servus Papa, See You In Hell" läuft ab 24.11.2022 in den deutschen Kinos.
© HappySpots / Poster: Port au Prince Pictures GmbH

Ab 24.11.2022 im Kino: "Servus Papa, See You In Hell"

Jeanne lebt in der Kommune auf dem Bauernhof, seit sie zwei  Jahre alt ist. Ihre Mutter und ihr Vater wohnen in Stadtkommunen und kommen nur selten zu Besuch. Dies ist eines der Gesetze, das Otto, der Herrscher der Kommune, so bestimmt: Kinder wachsen ohne Eltern auf. Die 14-jährige Jeanne kennt keine andere Welt, sie genießt ihr Leben in der... weiterlesen