TV-Tipp vom 10.07.2021: Charlotte Link im Doppelpack heute ab 20:15 in der ARD

Samstag, 10.07.2021 11:35 Uhr | Tags: ARD, Thriller, Charlotte Link

Heute (10.07.2021) laufen gleich zwei Bestseller-Verfilmungen nach Charlotte Link in der ARD. Ab 20:15 Uhr wird der hochspannende Gänsehautkrimi "Im Tal des Fuchses" mit Benjamin Sadler, Ludwig Trepte, Lisa Bitter und Katharina Schüttler in den Hauptrollen ausgestrahlt. Gleich danach zeigt die ARD ab 21:45 Uhr den Thriller "Die Entscheidung" mit Felix Klare und Jasna Fritzi Bauer.

Darum geht es heute im Thriller "Charlotte Link - Im Tal des Fuchses" (10.07.2021 um 20:15 Uhr in der ARD)

Auf einem abgelegenen Parkplatz in einem Nationalpark verschwindet spurlos eine Frau - so beginnt der Thriller "Im Tal des Fuchses" nach dem gleichnamigen Bestseller von Charlotte Link. Als kurz darauf der Entführer wegen eines anderen Vergehens verhaftet wird, überlässt er die hilflose Geisel in einer einsamen Höhle ihrem Schicksal. Drei Jahre später bekommt der ungeklärte Fall eine neue Dynamik, als der Ehemann gemeinsam mit einer Journalistin eine erneute Suche startet und der Täter Zielscheibe eines brutalen Racheplans wird.

Der labile Kleinkriminelle Ryan Lee (Ludwig Trepte) überwältigt in einem Nationalpark eine Frau (Katharina Schüttler), die allein in ihrem Auto auf einem Parkplatz steht. Er bringt sie in eine Fuchshöhle und sperrt sie in eine Kiste ein. Bevor er Lösegeld für die Rückzahlung von drängenden Schulden fordern kann, wird der vorbestrafte Kidnapper wegen einer Schlägerei verhaftet und im Schnellverfahren verurteilt. Um nicht noch länger einzufahren, verschweigt er die Entführung der Vermissten, deren Ehemann Matthew Willard (Benjamin Sadler) verzweifelt nach ihr sucht. Inspector Morgan (Teresa Harder) ist sich sicher: Vanessa hat ihn wegen eines vorangehenden Streits spontan verlassen und wird wieder auftauchen. Nichts dergleichen geschieht. Drei Jahre später: Ryan wird aus dem Gefängnis entlassen. Weder er noch Matthew wissen, was aus Vanessa geworden ist. Bevor Ryan unauffällig die Höhle aufsuchen kann, passieren Dinge, die ihn aus der Bahn werfen: Seine Freundin Debbie (Deleila Piasko) wird brutal überfallen, sein Zimmer und seine neue Arbeitsstelle verwüstet. Ryan fürchtet, dass ihn seine schreckliche Tat einholt. Unterdes bietet die junge Journalistin Jenna (Lisa Bitter) Matthew ihre Hilfe an, das Geheimnis um die verschwundene Vanessa zu lüften. Dass ausgerechnet ihre Chefin Alexia (Christina Hecke) - deren Mann Kenn (Arnd Klawitter) ein alter Freund Matthews ist - davon abrät, lässt sie vermuten: Es gibt noch weitere Ungereimtheiten im Zusammenhang mit Vanessas Verschwinden.

Darum geht es heute im Thriller "Charlotte Link - Die Entscheidung" (10.07.2021 um 21:45 Uhr in der ARD)

Ein deutscher Urlauber hilft spontan einer Unbekannten - sein eigenes Leben gerät so völlig aus der Bahn. "Die Entscheidung" ist der Ausgangspunkt der Verfilmung von Charlotte Links gleichnamigem Beststeller. Felix Klare und Jasna Fritzi Bauer spielen die Hauptrollen in dem nervenaufreibenden Thriller als ungewöhnliche Helden, die in einen unheilvollen Sog von Ereignissen geraten: Ohne eigenes Zutun kommen sie nicht nur ins Visier der französischen Polizei. Eine international agierende Gruppe brutaler Schleuser, die junge Frauen aus Osteuropa zur Prostitution zwingt, bedroht ihr Leben. Regisseur Sven Fehrensen verdichtet hier gekonnt die von Andreas Linke gelungene Romanadaption. Gedreht wurde in Paris, Marseilles und Sofia.

Ohne über die möglichen Folgen nachzudenken, trifft Simon Lemberger (Felix Klare) eine Entscheidung, die sein Leben in Gefahr bringt. In Marseille lernt der deutsche Urlauber die bei einem Einbruch in eine Ferienanlage ertappte Nathalie (Jasna Fritzi Bauer) kennen, die offenbar in noch größeren Schwierigkeiten steckt. Simon, dessen Kinder ihn besuchen wollten und nun haben sitzen lassen, nimmt die junge Frau auf - aus spontaner Hilfsbereitschaft und um "die Dinge mal nicht nur geschehen zu lassen", wie ihm seine Freundin Kristina Dembrowski (Theresa Underberg) vorwirft und auch deshalb seine nachträgliche Einladung gekränkt ausschlägt. Als Kristina plötzlich unangemeldet doch noch vor der Tür steht, ist Simons weiblicher Gast nicht sein einziges Problem. Schon bald kommen er und Nathalie ins Visier einer brutalen Mädchenschleuserbande, die ihren untergetauchten Freund Jerome Deville (Frederick Lau) finden wollen: Der hatte einer aus Bulgarien stammenden Teenagerin zur Flucht verholfen und wird nun - unschuldig - auch von der Pariser Polizei wegen Mordes an einer Exfreundin gesucht. Für Kommissarin Rosarde (Jeanette Hain) entspinnt sich daraus mehr und mehr ein rätselhafter Fall, bei dem es in größeren Dimensionen um Entführung und Mord geht. Nathalie und Simon werden schließlich gefunden und in polizeilichen Gewahrsam genommen. Denn die Menschenhändler suchen weiter nach Jerome und haben deshalb auch die Fährte nach Simon und Nathalie erbarmungslos aufgenommen.

Beide "Charlotte Link"-Krimis sind für fünf Tage nach Ausstrahlung auch über die ARD Mediathek abrufbar.


Das könnte Sie auch interessieren

Nach der Sommerpause startet Günther Jauch heute (20.09.2021) wie schon im letzten Jahr mit einem "Danke-Special" die neue "Wer wird Millionär?"-Saison auf RTL. Die Kandidaten und Kandidatinnen wissen dabei noch nichts von ihrem Glück. Verwandet, Freunde oder Bekannte haben sie für dieses WWM-Special vorgeschlagen, weil sie einfach mal "Danke" sagen wollen. Unter einem... weiterlesen

Als "Fernsehfilm der Woche" strahlt das ZDF heute (20.09.2021) ab 20:15 Uhr das Gesellschaftsdram "Auf dünnem Eis" mit Julia Koschitz und Carlo Ljubek in den Hauptrollen aus. "Auf dünnem Eis" erzählt das Zusammentreffen der Köchin Ira und des Obdachlosen Konrad. Der ZDF-Film beruht auf der wahren Geschichte eines im Winter erfrorenen Obdachlosen. Das Sozialdrama wurd... weiterlesen

"Indy" Harrison Ford und Sean Connery begeben sich in "Indiana Jones und der letzte Kreuzzug" auf eine spannende Jagd nach dem Heiligen Gral: 1938 verschwindet der Vater von Indiana Jones (Harrison Ford), der Archäologieprofessor Henry Jones (Sean Connery), auf der Suche nach dem religiösen Relikt spurlos. Indy macht sich in Begleitung der... weiterlesen

(djd). Urlaub zwischen den Küsten in Schleswig-Holstein ist vielfältig. So vielfältig wie das Binnenland mit seiner faszinierenden Natur, klaren Seen, saftigen Wiesen und lauschigen Wäldern sowie kleinen Städten und Dörfern. Die Basis für einen gelungenen Urlaub bilden Unterkünfte, die sich auf die Bedürfnisse ihrer Gäste spezialisiert haben... weiterlesen

Heute (20.09.2021) gibt es Freibier in der VOX Gründershow "Die Höhle der Löwen". In der dritten Ausgabe der aktuellen Staffel sind nämlich Erik Dimter und Tristan Brümmer aus Hamburg mit ihrem alkoholfreien Proteinbier JoyBräu zu Gast. Die beiden haben die die Vorteile eines Proteinshakes mit dem guten Geschmack eines frischgebrauten Bieres kombiniert.... weiterlesen

"Die Höhle der Löwen" hat wieder geöffnet. Heute (20.09.2021) läuft auf VOX bereits die dritte Ausgabe der aktuellen Staffel der Gründershow. Lina Bouhmidi aus Frankenthal hat die Lösung für verschmutzte Sneakernähte. Mit dem "Glossy Dreams" hat sie dafür einen Imprägnierstift entwickelt. In der Sendung wird noch von "Glossy Seams", die... weiterlesen

Auf VOX läuft heute (20.09.2021) wieder eine neue Ausgabe der Gründershow "Die Höhle der Löwen". Karsten Kossatz aus Berlin hatte nach dem Lockdown die Schnauze voll von Homeoffice, weil Arbeiten in den eigenen vier Wänden doch so manche Stolpersteine bereitet. Deshalb hat er eine digitale Plattform geschaffen, die mobile Arbeitsplätze an besonderen Orten... weiterlesen

Eine weitere Ausgabe der Gründershow "Die Höhle der Löwen" läuft heute (20.09.2021) ab 20:15 Uhr auf VOX. Einen grünen Daumen bringen Jeffrey Javelona und Valentin Muckle aus Freiberg am Neckar mit. Die beiden Gründer haben sich Gedanken über den Nutzen von Pflanzenübertöpfen gemacht. Herausgekommen ist mit "Botanyia" ein Übertopf, welche... weiterlesen

Auf VOX läuft heute (20.09.2021) die dritte Ausgabe der aktuellen Staffel der Gründershow "Die Höhle der Löwen". Aus Braunschweig sind René Renger und Marcus Weidig angereist, um das erste Premium-Elektro-Leichtkraftrad der Welt vorstellen zu dürfen. Unter dem Namen NOVUS haben die beiden das E-Motorrad der Zukunft entwickelt. Nico Rosberg wird vermutlich... weiterlesen