Max Giesinger: "80 Millionen" in EM-Version ein Hit

Donnerstag, 16.06.2016 10:00 Uhr | Tags: Prominews, Sommerhit
Mit der EM-Version von "80 Millionen" hat Max Giesinger einen Hit zur UEFA EURO 2016 gelandet
Mit der EM-Version von "80 Millionen" hat Max Giesinger einen Hit zur UEFA EURO 2016 gelandet
© BMG

Sänger Max Giesinger hat zur UEFA EURO 2016 eine EM-Version seines Hits „80 Millionen“ geschrieben. Und diese kommt inklusive Original-Ton von ARD-Moderator Tom Bartels aus dem WM-Finale von 2014, als das DFB Team (Die Mannschaft) unter Bundestrainer Joachim "Jogi" Löw mit einem 1:0 gegen Arentinien die vierte Weltmeisterschaft für Deutschland gewann.

„Es ist echt unfassbar, was 80 Millionen bisher bewegt hat - sowohl in meinem Leben als auch in dem vieler anderer Menschen", sagt Max Giesinger, der den Song ursprünglich als Liebeslied geschrieben hat. "Das Feedback dazu ist unglaublich positiv und einige haben sich den Song als ihre persönliche Hymne auserkoren. Eine Hymne der Dankbarkeit über die Zufälle des Lebens. Manche sprechen auch von Schicksal", so der Sänger. Der Song zeige aber auch eine ganz andere Seite - die "Gemeinschaft". "Denn wir alle befinden uns auf der Achterbahn des Lebens und es geht mal auf und mal ab. Dadurch entsteht ein Zusammengehörigkeitsgefühl, das man nicht nur im Leben sondern auch im Sport verspürt", sagt Giesinger, der immer wieder von diversen Menschen auf seiner Promo-Reise durch die Radiostationen oder bei TV-Auftritten, wie z.B. von Barbara Schöneberger, auf den Bezug zur Europameisterschaft angesprochen wurde. Irgendwann fand Max diesen Gedanken "tatsächlich gar nicht mehr so abwegig. Da dieser Song eine allgemein gültige Message besitzt, musste ich auch nur wenige Zeilen ändern, um den Bezug zur EM herzustellen. Jetzt freu ich mich sehr, dass ich dadurch hoffentlich die deutsche Nationalmannschaft bei der EM ein wenig unterstützen kann und wir alle als Fans das gleiche Signal senden: Hinter euch stehen 80 Millionen! Viel Glück und Erfolg!“

[rex]


Das könnte Sie auch interessieren

Der WDR setzt am Samstag auf den beliebten Münster-Tatort. Heute (19.06.2021) läuft ab 20:15 Uhr der Münster-Tatort "Mord ist die beste Medizin". Es handelt sich hierbei nicht um einen neuen Münster-Tatort, sondern eine Wiederholung. Zur Primetime ermitteln Kriminalhauptkommissar Frank Thiel (Axel Prahl) und Rechtsmediziner Professor Dr. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef... weiterlesen

RTL zeigt heute (19.06.2021) ab 20:15 Uhr die Clipshow "Das Supertalent - weltweit". "Das Supertalent" begeistert die Zuschauer nicht nur in Deutschland. Im Original heißt das  erfolgreichste Reality Format der Welt "Got Talent" und begeistert in 170 Ländern weltweit die Zuschauer. Die Clipshow zeigt die schrägsten, emotionalsten, kuriosesten und faszinierendsten Talente... weiterlesen

Auch am Samstag stehen bei der Fußball-Europameisterschaft wieder drei Vorrundenspiele auf dem Plan. Heute (19.06.2021) greift auch die deutsche Nationalelf wieder ins Geschehen ein. Um 18 Uhr spielt Deutschland gegen Portugal . Im Nachmittagsspiel treffen bereits Ungarn und Frankreich aufeinander. Das Abendspiel bestreiten heute Spanien und... weiterlesen

(djd). Eine Markise gehört fast zwingend zu einer vollständig ausgestatteten Terrasse. Doch die Auswahl ist groß. Worauf ist zu achten, wenn man langfristig Freude am textilen Sonnenschutz haben möchte? In jedem Fall sollte man Markenprodukte wählen und diese im Fachhandel kaufen - billige Selbstbaumodelle haben oft Stoffe, die schnell ausbleichen, und Gestelle, die... weiterlesen

(djd). In Bad Sassendorf können sich Gäste auf Außergewöhnliches freuen. Ob die Adventure-Golfanlage im neu gestalteten Kurpark, das Sole-Schwebebecken mit Patent oder das barrierefreie Erlebnis-Gradierwerk: Das westfälische Sole- und Moor-Heilbad hat in den letzten Jahren viel Geld investiert und ist ein attraktives Urlaubsziel für Erholungssuchende. Für... weiterlesen

(djd). Es ist die Frage, die sich viele Menschen stellen: Gibt es nach Überwindung der Pandemie eine Rückkehr zum gewohnten Leben? Oder werden die Bundesbürgerinnen und Bundesbürger nach dem Ende der Einschränkungen freiwillig auf größere Ansammlungen verzichten? Etwa bei Konzerten, in Bars und Discos, auf den Plätzen und in den Parks der... weiterlesen