Happy-Spots - Mein Online Magazin

Wann ist das passiert? Beim Kartenspiel "Timeline" müssen Ereignisse zeitlich eingeordnet werden

Sonntag, 14.10.2018 14:38 Uhr
Mit "Timeline" wird Geschichte zum unterhaltsamen Spiel.
Mit "Timeline" wird Geschichte zum unterhaltsamen Spiel.
© djd/Asmodee

(djd). Große Ereignisse und besondere Erfindungen strukturieren unser Leben. Der Hype um das Smartphone beispielsweise begann vor gerade einmal gut zehn Jahren, das wissen die meisten Menschen noch. Aber was ist mit anderen, länger vergangenen Ereignissen und Erfindungen, lassen sie sich auch zeitlich einordnen? Die Krönung Kleopatras, die Erfindung des Sandwiches und den ersten Harry-Potter-Band beispielsweise kann man noch recht einfach in eine chronologische Reihenfolge bringen. Aber wie sieht es mit der ersten Plastikflasche, der Erfindung der E-Gitarre und der Erstbesteigung des Mount Everest aus? Da wird die Luft für viele schon dünner.

Ereignisse und Erfindungen in eine chronologische Reihenfolge bringen

Mit "Timeline", dem Kartenspiel von Zygomatic, wird Geschichte zum Spiel. Das Spielprinzip ist ganz einfach: Jeder Spieler zieht verdeckt vier Karten, die schön illustriert ein Ereignis, eine Erfindung oder eine Entwicklung darstellen. Auf der Rückseite jeder Karte befindet sich zusätzlich die Jahreszahl. Eine Karte wird aufgedeckt, und der erste Spieler wählt dann eine seiner Karten. Wenn er glaubt, dass das Datum der Erfindung seiner Karte vor dem Datum der ersten Karte liegt, legt er seine Karte links von dieser Karte ab. Wenn er der Meinung ist, dass seine Erfindung später entstanden ist, legt er seine Karte rechts neben die Anfangskarte. Dann wird die Karte des Spielers umgedreht - stimmt das Jahr, darf sie liegen bleiben. Falls nicht, wird diese Karte abgelegt und der Spieler muss eine neue Karte ziehen. Wer zuerst alle Karten losgeworden ist, gewinnt das Spiel.

Historische Entwicklungen unterhaltsam vermittelt

Das schnelle Spiel für zwei bis sechs Spieler vermittelt auf unterhaltsame Weise historische Entwicklungen und kann schon von Kindern ab acht Jahren gespielt werden. Verschiedene Sets können miteinander kombiniert werden, die Sets "Classic", "Erfindungen" und "Ereignisse" sind bereits erhältlich. "Timeline" gibt es im Handel für etwa 10 Euro (unverbindliche Preisempfehlung).


Das könnte Sie auch interessieren

(DJD). Die Sommer in Deutschland werden tendenziell immer wärmer. An heißen Tagen gibt es für die ganze Familie nichts Schöneres, als schnell einmal ins erfrischende Nass des eigenen Pools zu hüpfen. Hartnäckig hält sich allerdings weiterhin das Gerücht, dass ein Pool eine "Energieschleuder" sei und viel Wasser verbrauchen würde. Tatsächlich... weiterlesen

(DJD). Im Auftrag der Markgrafen zu Ansbach schaute der Hofastronom Simon Marius in die Sterne. Als einer der Ersten setzte er das neu entwickelte Fernrohr ein und machte ab 1610 eine sensationelle Entdeckung: Er beschrieb die Jupitermonde und die Venusphasen – und damit wichtige Argumente für die heliozentrische Weltsicht, nach der die Planeten um die Sonne kreisen statt um die... weiterlesen

Die Free-TV-Premiere "Nobody" läuft heute, am 29.02.2024, um 22.30 Uhr bei VOX.
© HappySpots / Cover: Universal Pictures Germany GmbH

TV-Tipp: VOX zeigt heute (29.02.2024) die Free-TV-Premiere "Nobody"

VOX zeigt heute, am 29.02.2024 die Free-TV-Premiere des US-amerikanischen Action-Thrillers "Nobody" aus dem Jahr 2021, der unter der Regie von Ilja Naischuller entstand. Der Film handelt von Hutch Mansell, einem unterschätzten Familienvater, der in einen Konflikt mit einem russischen Verbrecherboss gerät. Nachdem sein Haus von Einbrechern heimgesucht wird,... weiterlesen

AMIGO-Spiele ist ein deutscher Kartenspiel- und Brettspielverlag und bietet eine breite Palette von Spielen wie "Halli Galli", "Speed Cups", "6 nimmt!", "Bohnanza", "Saboteur" und "Wizard". Mit einem Fokus auf kleinere Kartenspiele und actiongeladene Spiele, die einfach zu erlernen, schnell zu spielen und vielseitig sind, liefert weiterlesen

(DJD). Seit Jahren steigt die Zahl der Menschen in Deutschland mit Schlafstörungen. Eine aktuelle Studie der Krankenkasse Barmer aus dem vergangenen Jahr geht davon aus, dass sieben Prozent der Bevölkerung mit Schlafproblemen zu kämpfen hat, das wären sechs Millionen Menschen und damit 36 Prozent mehr als noch im Jahr 2012. "Schlafstörungen erhöhen das Risiko... weiterlesen